SSD-Festplatte Kompatibilität (702 Ansichten)
Antworten
Ratsuchender
insead
Beiträge: 1
Mitglied seit: ‎17.07.2012
Nachricht 1 von 3 (702 Ansichten)

SSD-Festplatte Kompatibilität

[ Bearbeitet ]

Hallo liebes Support-Team,

 

Ich besitze seit geraumer Zeit ein HP Pavilion dm4-3000eg Beats Edition.

Mit dem Laptop bin ich auch sehr zufrieden, nun habe ich mir gedacht eine SSD anzuschaffen.

Leider weiß ich nicht ob man die HDD gegen eine SSD austauschen kann.

 

Danke für die Hilfe!

 

 

 

Nachtrag:

Habe gerade gesehen, dass es auch einen mSATA Slot gibt.

Welche mSATA SSD eignet sich da?

Spezialist
Lendersdorfer
Beiträge: 1.999
Mitglied seit: ‎14.07.2011
Nachricht 2 von 3 (667 Ansichten)

AW: SSD-Festplatte Kompatibilität

Hallo insead!

 

Ja, Du kannst anstelle der jetzigen HDD eine SSD einbauen. Anschlußkabel und Einbaurahmen passen für beide gleich. Wenn Deine HDD SATA II sein sollte, prüfe bzw. frage beim HP-Support, ob Du im Gerät SATA III hast, dann kannst Du eine SATA III - SSD kaufen und den vollen Nutzen genießen.

 

Bzgl. mSATA schau mal bei Google vorbei, da gibt es manche Angebote.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Ein Klick auf Dankeschön (siehe links) ist als Anerkennung für meine Bemühungen willkommen.
Meine Antwort als Lösung zu markieren wäre ein schöner Abschluß Ihrer Anfrage.
Ich bin kein HP-Mitarbeiter.

Begabter
Dieskopp
Beiträge: 100
Mitglied seit: ‎21.06.2011
Nachricht 3 von 3 (621 Ansichten)

AW: SSD-Festplatte Kompatibilität

Ob SATA II oder III ist der Unterschied eigentlich nur durch Benchmarks zu messen. In normalen Betrieb zählt vor allem die geringen Zugriffszeiten der SSD´s.

SATA III ist zu dem auch Abwärtskompatibel so das keine Nachteile bei der Wahl einer SATA III auf einen SATA II Anschluss entstehen.

Mit dem mSata Port muss man etwas aufpassen ob der überhaupt Bootfähig ist.

Bei meinen "Versuchen" bei mehreren verschiedenen Notebook`s war das oft nicht der Fall! Alternativ könnte man die HDD gegen eine SSD austauschen und die HDD mit einen Adapter in den DVD Schacht verfrachten.

Das DVD Laufwerk könnte dann per externen Gehäuse betrieben werden.

 

Grüße,

Dieskopp

† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln