Gibt es Probleme bei der Anmeldung? Versuchen Sie dies!
Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Hinweis zu archivierten Themen.
Dieses Thema wurde archiviert. Informationen und Links in diesem Thema sind möglicherweise nicht mehr verfügbar oder relevant.
Wenn Sie eine Frage haben, können Sie hier ein neues Thema erstellen oder oben auf "Stellen Sie eine neue Frage" klicken und den entsprechenden Bereich auswählen.
Berater
Berater
Beiträge: 209
Mitglied seit: ‎08.02.2013
Nachricht 1 von 6 (986 Ansichten)

WIN 10 nach Änderung des Computernamens Sperrung des Keys

Hallo,

 

nachdem ich auf meinem HP ENVY h8 1420eg von WIN 8.1 das Upgrade auf WIN 10 ausgeführt habe, war WIN 10 aktiviert, nach einer anschließenden Cleaninstallation ebenfalls. Hierbei wurde allerdings der Computername von ENVY in DESKTOP-GQ.... geändert.

 

Habe den Namen wieder in ENVY umbenannt und daraufhin wurde der KEY gesperrt und WIN 10 war nicht mehr aktiviert.  

 

Mache ich die Änderung wieder rückgängig ist nach einem Neustart WIN 10 wieder aktiviert, kennt jemand das Problem?

0 Kudos
Support
Beiträge: 13.158
Mitglied seit: ‎12.04.2012
Nachricht 2 von 6 (973 Ansichten)

AW: WIN 10 nach Änderung des Computernamens Sperrung des Keys

[ Bearbeitet ]

Hallo JFB,

 

normalerweise wird die Windows-Aktivierung bei Windows 10 an der Hardware fest gemacht. Es werden gewisse Daten auf Microsoft-Servern hinterlegt. Erst wenn man einige Hardware-Komponenten tauscht, sollte man das Problem haben, dass Windows nicht mehr aktiviert ist (wenn man das Mainboard tauscht, könnte es auch schon passieren).

 

Hatte der PC Internetzugriff nachdem Sie den Computernamen geändert haben?

 

Haben Sie sonst noch irgendetwas geändert?

 

Ich habe im Moment keine wirkliche Idee. blink-smiley-face.gif

 

@Michael_B: Hast du das schon mal gehört?

 

MfG
Maik

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Rektor
Beiträge: 17.928
Mitglied seit: ‎30.05.2011
Nachricht 3 von 6 (970 Ansichten)

AW: WIN 10 nach Änderung des Computernamens Sperrung des Keys

Moin,

Danke Maik, habe es gestern Abend schon gesehen und mal einen Test, allerdings ohne CleanInstall gemacht.

 

Ist so nicht nachvollziehbar und bei gleicher Hardware sollte das wie du schon richtig angemerkt hast, nicht passieren.

 

Dürfte sich um einen weiteren Ausreisser von Win10 handeln, ich behellige damit mal einen anderen Kreis um mehr zu erfahren. :smileywink:

 

 


Gruss Michael |
Haben Sie eine Lösung auf Ihre Frage bekommen? Markieren Sie diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat Ihnen weitergeholfen? Klicken Sie bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite nicht im Auftrag von HP. | Anfragen per PN werden nicht beantwortet.
Berater
Berater
Beiträge: 209
Mitglied seit: ‎08.02.2013
Nachricht 4 von 6 (952 Ansichten)

AW: WIN 10 nach Änderung des Computernamens Sperrung des Keys

[ Bearbeitet ]

Danke an Euch Beide,

 

ich bin über die Geschichte ebenso verwundert wie Ihr. Bemerkt habe ich den mir fremden Computernamen, als ich den

Desktop nach der Cleaninstallation zum Heimnetz anmeldete, dabei den Namen wieder auf ENVY änderte. Bis dahin alles gut.

 

Etwa 1-2 Tage danach wurde mir rechts unten auf dem Desktop mitgeteilt, daß mein WIN nicht aktiviert ist. Ok. unter System nachgeschaut und war so. Überlegt, was der Grund gewesen sein könnte, ausser der Namensänderung fiehl mir nichts ein. Google auch nicht.

 

MS angerufen, erklärt, daß mein W10 bereits aktiviert war und nun nicht mehr. Empfehlung von MS: W8.1 neuinstallieren, Upgrade auf W10, beide Male überzeugen das WIN aktiviert ist, war es. Cleaninstallation, diesmal habe ich bereits während der Installation auf die Namensgebung geachtet, war wieder so. Ein vorher angelegtes  Image zurückgespielt, WIN blieb aktriviert.

 

Einige Tage gewartet, weil laut MS die Server aufgrund der vielen Aktivierungen überlastet sind, was sich auch leicht nachvollziehen läßt, Neugier war stärker als die Sorge der Deaktivierung. Diesmal den Namen "DESKTOP-GQ7..." notiert. Danach wieder in ENVY geändert, alles bestens WIN 10 aktiviert, nach 2 -3 Tagen dann doch unter System die Deaktivierung bemerkt, diesmal ohne Hinweis auf dem Desktop.

 

Namen auf den zugeteilten geändert neugestartet und W10 ist wieder und zum Glück bis heute aktiviert. Ist ja eigentlich kein HP Problem. Habe halt trotzdem mal hier angefragt.

 

 

Rektor
Beiträge: 17.928
Mitglied seit: ‎30.05.2011
Nachricht 5 von 6 (939 Ansichten)

AW: WIN 10 nach Änderung des Computernamens Sperrung des Keys

[ Bearbeitet ]

angefragte Quellen haben sich unabhängig und ziemlich gleichlautend dahingehend geäußert

das selbst die Supporter keinen Einblick in die "Mimik" der Aktivierung haben und ähnliches schon vorgefallen ist.

 

Also noch #Neuland für Microsoft und sicher noch verbesserungswürdig, mutmaßte ich ja schon.....

 


Gruss Michael |
Haben Sie eine Lösung auf Ihre Frage bekommen? Markieren Sie diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat Ihnen weitergeholfen? Klicken Sie bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite nicht im Auftrag von HP. | Anfragen per PN werden nicht beantwortet.
Berater
Berater
Beiträge: 209
Mitglied seit: ‎08.02.2013
Nachricht 6 von 6 (936 Ansichten)

AW: WIN 10 nach Änderung des Computernamens Sperrung des Keys

Vielen Dank

HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln