Gibt es Probleme bei der Anmeldung? Versuchen Sie dies!
Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Hinweis zu archivierten Themen.
Dieses Thema wurde archiviert. Informationen und Links in diesem Thema sind möglicherweise nicht mehr verfügbar oder relevant.
Wenn Sie eine Frage haben, können Sie hier ein neues Thema erstellen oder oben auf "Stellen Sie eine neue Frage" klicken und den entsprechenden Bereich auswählen.
Einsteiger
Beiträge: 5
Mitglied seit: ‎09.02.2014
Nachricht 1 von 4 (1.994 Ansichten)

windows explorer stürzt nur bei Rechtsklick auf Laufwerk im Kontexmenu ab

[ Bearbeitet ]

Frage an den HP – Support wegen „Windows-Explorer“ – Fehler, wie nachfolgend geschildert zeigt sich dieser bei meinem PC:

 

„WINDOWS EXPLORER FUNKTIONIERT NICHT MEHR, es wird nach einer Lösung gesucht“… danach Absturz des Explorers.

 

Dies passiert aber nur bei einem Rechtsklick im Kontexmenu auf ein Laufwerk um die Eigenschaft zu öffnen (z.B.: C:, oder Z: usw.) beim Rechtsklick auf alle anderen Dateien o.ä. funktioniert es einwandfrei.

Zunächst habe ich mich dann auf der Microsoft-Internetseite informiert und vorab folgende Aktionen durchgeführt:

  • Sie verwenden möglicherweise einen veralteten oder beschädigten Grafiktreiber… neueste Treiber habe ich downgeloadet
  • Systemdateien sind auf Ihrem PC möglicherweise beschädigt oder mit anderen Dateien stimmen nicht überein… hier glaube ich steckt der Fehler (*siehe spätere Darstellung)
  • Ihr PC ist möglicherweise durch ein Virus oder andere Malware infiziert… beides ist ausgeschlossen da ich ein „fsecure-Abo“ besitze und einen Malwarechecker zusätzlich verwende und durchgecheckt habe ich auch alles.

Einige Anwendungen oder Dienste, die auf Ihrem PC ausgeführt werden, können verursachen, dass Windows Explorer nicht mehr reagiert…… Die Windows Systemdateien sind es vermutlich (?)!

 

Nachdem dies erledigt war ging ich wieder nach diesen weiteren Angaben vor:

 

Starten Sie Ihren PC im abgesicherten Modus und überprüfen Sie, ob Sie den Fehler reproduzieren können. Nach dem Start Ihres Computers im abgesicherten Modus, arbeiten Sie wie gewohnt und führen dieselben Aktionen durch, die Sie sonst ausführen, wenn der Fehler auftritt.

Das habe ich getan und konnte auch im abgesicherten Modus dann den Fehler reproduzieren, ich beschreibe ihn hier nochmals:

 

Wenn ich im Kontexmenu auf ein Laufwerk…z.B. C:, Z:, oder S: mit der rechten Maustaste klicke um die Eigenschaften zu erfahren kommt diese Meldung… Windows Explorer funktioniert nicht mehr…es wird nach einerLösung gesucht…., danach stürzt der Explorer ab und das ganze wieder von vorn,

(es passiert aber ausschließlich nur beim Klick auf ein Laufwerk….., beim Rechtsklick auf Dateien oder alles andere funktioniert es immer!).

(Es kann aber auch sein und das passiert aber sehr selten daß es manchmal wieder richtig funktioniert……?)

========================================================================

 

 

Danach habe ich diese Punkte abgearbeitet:

Führen Sie System File Checker (CFS), um die Dateien zu überprüfen.

Verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm auf Ihren PC, um fehlende oder beschädigte Dateien zu scannen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf Start, und geben Sie dann Cmd in das Feld Suchen .
  2. Klicken Sie im Ergebnisbereich mit der rechten Maustaste auf cmd.exe, und klicken Sie dann auf als Administrator ausführen. Sie werden möglicherweise aufgefordert, das Kennwort für das Administratorkonto einzugeben.
  3. Klicken Sie auf Weiter, wenn Sie der Administrator sind oder geben Sie das Administratorkennwort ein und klicken Sie dann auf Weiter.
  4. An der Eingabeaufforderung den Befehl Sfc/scannow ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

Der Scan kann einige Zeit dauern, also werden Sie geduldig. Windows repariert beschädigten oder fehlenden Dateien, die gefunden werden.

Da bei mir einige Dateien nicht repariert werden konnten bin ich nach der Microsoft-Internetseite

 

                  (Ich habe diese Microsoftseite zur Hilfe genommen):

http://support.microsoft.com/kb/2694911/de

 

vorgegangen um die defekten Dateien anzuzeigen und habe alles genau eingegeben wie folgt:

 

Diese nachstehende Meldung bekam ich danach und ging nach der weiteren Beschreibung vor,

  • Der Windows-Ressourcenschutz hat beschädigte Dateien gefunden und konnte einige der Dateien nicht reparieren. Details finden Sie in der Datei "CBS.Log" (%WinDir%\Logs\CBS\CBS.log).


Um die beschädigten Dateien manuell zu reparieren, zeigen Sie Details des Systemdatei-Überprüfungsprozesses an, um die beschädigte Datei zu finden, und dann ersetzen Sie die beschädigte Datei manuell durch eine als unbeschädigt bekannte Kopie der Datei.

Um die in der Datei "CBS.Log" enthaltenen Details anzuzeigen, können Sie die Informationen mit dem Befehl Findstr in die Datei "Sfcdetails.txt" kopieren und dann die Details in der Datei "Sfcdetails.txt" anzeigen. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten, wie im vorherigen Schritt 1 beschrieben.
  2. Geben Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein, und drücken Sie anschließend die EINGABETASTE:

findstr /c:"[SR]" %windir%\Logs\CBS\CBS.log >"%userprofile%\Desktop\sfcdetails.txt"

Hinweis Die Datei "Sfcdetails.txt" enthält Details zu jeder einzelnen Ausführung des Systemdatei-Überprüfungsprogramms auf dem Computer. Sie enthält Informationen über Dateien, die vom Systemdatei-Überprüfungsprogramm nicht repariert wurden. Anhand der Datums- und Uhrzeiteinträge finden Sie die Problemdateien, die bei der letzten Ausführung des Systemdatei-Überprüfungsprogramms gefunden wurden.

  1. Öffnen Sie die Datei "Sfcdetails.txt" vom Desktop aus.
  2. Die Datei "Sfcdetails.txt" verwendet das folgende Format:

Datum/Uhrzeit SFC-Detail

Auf dem Desktop

========================================================================

 

 

Nach der Eingabe war diese Datei auf meinem Desktop…., aber sie war leer….., und ich habe das mehrfach probiert..?

 

Siehe die eingefügten Bilder-/- Screenshots...

 

Hinweis wo die defekten Systemdateien sind...jpgHinweis def. Dateien

 

Hinweis - 2 - def. Syst.-Dat.jpgnach Eingabe findstr

ist fscdetails trotzdem leer....(habe ich etwas falsches eingegeben?

 

 

Weiter komme ich jetzt im Moment leider nicht und für weitere Hilfe von einem Support-Spezialisten wäre ich sehr dankbar.

 

Wenn ich genau meinen Fehler in eine Suchmaschine eingebe bekomme ich dutzendweise Programme angeboten (zum Teil ganz schön teuer) die dies angeblich in Sekunden erledigen….. aber das glaube ich nicht!).

 

Haben Sie vielleicht auch sonst noch eine Idee was ich jetzt noch tun kann ohne daß ich mein ganzes System zerstöre?

 

Im Voraus schon besten Dank für Ihre Bemühungen und

 

mit freundlichen Grüßen

 

Harald

0 Kudos
Anonymous
Beiträge: 0
Nachricht 2 von 4 (1.988 Ansichten)

AW: windows explorer stürzt nur bei Rechtsklick auf Laufwerk im Kontexmenu ab

Moin,

 

> „WINDOWS EXPLORER FUNKTIONIERT NICHT MEHR, es wird nach einer Lösung gesucht“… danach Absturz des Explorers.

 

Abgesehen davon dass der Windows Explorer keine Angelegenheit von HP ist, gebe ich dir dennoch mal Hinweise um aus dem Problem evtl. herauszukommen.

 

1) die kleinen Shoots sind eher nicht zu entziffern, da ist kaum was richtig lesbar.

 

2) Aber ich denke festgestellt zu haben, du hast an den Themes optimiert (der Startbutton sieht für Win7 ziemlich anders aus.

 

Derartiges wäre mal gar nicht Supported und kann immer ein Grund für die Abstürze sein.

 

ShellExView

 

zeigt dir an was du im Kontextmenü des Explorers so alles installiert hast und nun evtl. zusätzlich kollidiert.

 

Sofern SFC wie bei dir Dateien nicht reparieren kann, ist je nach Fehler Findstr.... nicht mehr zielführend, besser wäre dann im Notepad nach "Error" zu schauen; die cbs.log solltest du aber vorher in deine Documente kopieren, sonst geht das eben nicht. :smileywink:

 

Ob du dann mit den Angaben weiterkommst, wage ich zu bezweifenl und derartiges wird hier nicht für das Forum ausgewertet, besser wäre für dich die Fehlerliste zu komprimieren:

SystemUpdateVorbereitungsTool ist da hilfreich [achte beim Download auf 32/64Bit!

Das Tool läuft ohne weitere Endmeldungen, wenn fertig dann fertig und das Fenster verschwindet einfach.

 

Übrig bleibt eine viel kleinere CheckSUR.persist.log die ziemlich genau besagt was noch demoliert ist oder ob alles repariert weren konnte. Wenn nicht könnte eine Inline Installation einer Win7-DVD dir evtl. das demolierte System wieder richten ->

F-Secure vorher komplett runter

Themes... rückgängig machen

Sonstige Optimierer entfernen

 

Unter Win7 Setup.exe von der DVD laufen lassen, entspricht ungefähr einer Reparaturinstallation von XP.

 

Dass war es so an Möglichkeiten die dir bleiben, viel Erfolg.

 

 

 

Einsteiger
Beiträge: 5
Mitglied seit: ‎09.02.2014
Nachricht 3 von 4 (1.972 Ansichten)

AW: windows explorer stürzt nur bei Rechtsklick auf Laufwerk im Kontexmenu ab

Das ist alles zu hoch für mich und hilft mir nicht weiter... (bin kein PC-Professor)....

Ich muß also weitersuchen und vielleicht eine andere Lösung finden.

Trotzdem besten Dank für die Mühe.

Gruß "APACHE" :smileyfrustrated:

 

Anonymous
Beiträge: 0
Nachricht 4 von 4 (1.963 Ansichten)

AW: windows explorer stürzt nur bei Rechtsklick auf Laufwerk im Kontexmenu ab

Moin,

> Das ist alles zu hoch für mich und hilft mir nicht weiter.

 

:smileysurprised:

 

du hast SFC erfolgreich laufen lassen, du hast festgestellt es gibt nicht behobene Fehler.

 

Die cbs.log kannst du so mit Findstr nicht auswerten, der Fehler liegt woanders.

 

Das oben verlinkte SystemUpdateVorbereitungstool solltest du aber laufen lassen können und die genannte Logdatei doch sicher (den Text davon) hier reinkopieren können?

 

Ohne dem geht es eben nicht, zu den anderen Feststellungen / Fragen hast du leider auch kein Bezug genommen.

 

Wie soll man da helfen können^^

 

 

HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln