Gibt es Probleme bei der Anmeldung? Versuchen Sie dies!
Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Hinweis zu geschlossenen Themen.
Dieses Thema wurde vom Fragesteller bereits als gelöst markiert. Da seit einiger Zeit keine neue Antworten darauf erfolgt sind, wurde das Thema nun für weitere Antworten geschlossen.
Sollte der im Thema gegebene Lösungsansatz für euch nicht zum Erfolg führen, dann zögert bitte nicht und stellt ruhig eine neue Anfrage.
Highlighted
Einsteiger
Beiträge: 8
Mitglied seit: ‎02.01.2018
Nachricht 1 von 12 (386 Ansichten)
Akzeptierte Lösung

PC kann nicht von einer Windows 10 Systemwiederherstellung vom CD/DVD starten, UEFI-Boot-Modus

Produktname: HP Pavilion p6-2277eg
Betriebssystem: Microsoft Windows 10 (64-bit)

Ich kann meinen PC mit einer Windows 10 Systemwiederherstellung nicht vom CD/DVD Laufwerk starten. Wie kann ich im Setup Dienstprogramm Security (F10) "Secure Boot" deaktivieren und Legacy Support" aktivieren? Im Menü "Sicherheit" fehlt der Eintrag "Secure Boot Configuration".

 

Der Rechner wurde mit Windows 7 ausgeliefert. 2016 erfolgt ein Upgrade auf Window. 

 

Seit kurzem erscheint beim Start folgende Meldung:

1720-Smart-Festplatte hat drohenden Ausfall erkannt.
Fehlerhaftes Laufwerk: SATA0
Fehlerhaftes Attribut: # 05

 

Interne Festplatte wurde bereits auf einer USB HD geklont.

 

Wer kann hier helfen?

 

 

Unbenannt-1.jpg

0 Kudos
Accepted Solution

Re: PC kann nicht von einer Windows 10 Systemwiederherstellung vom CD/DVD starten, UEFI-Boot-Modus

Das Update funktioniert auch unter Windows 10.

Einfach die o.g. Datei herunterladen und die .exe Datei ausführen. Den Anweisungen folgen. Falsch machen kann man da nicht wirklich viel.

 

Gruß Swen

Einsteiger
Beiträge: 8
Mitglied seit: ‎02.01.2018
Nachricht 2 von 12 (400 Ansichten)

HP Secure Boot Configuration

Im Menü Security (Sicherheit) steht das Menue “ Secure Boot Configuration (Secure-Boot-Konfiguration)” nicht zur Verfügung. HP Pavilion p6-2277eg Desktop PC wurde mit Windows 7 ausgeliefert, 2016 erfolgte ein Upgrade auf Windows 10.

 

Wie erhalte ich Zugriff auf das Menue „Secure-Boot-Konfiguration“? Gibt es hier vielleicht einen Trick?

 

Secure Boot Config_kl.jpg

 

 

 

Rektor
Beiträge: 17.779
Mitglied seit: ‎30.05.2011
Nachricht 3 von 12 (392 Ansichten)

Re: HP Secure Boot Configuration

Moin,

dein Desktop aus dem Quartal 2 oder 3/2012 kennt noch kein UEFI also Secureboot.

 

mache dir da keine Gedanken, es läuft doch wunderbar im MBR-Modus.

 

Handlungsbedarf:= keiner


Gruss Michael |
Haben Sie eine Lösung auf Ihre Frage bekommen? Markieren Sie diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat Ihnen weitergeholfen? Klicken Sie bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite nicht im Auftrag von HP. | Anfragen per PN werden nicht beantwortet.
Einsteiger
Beiträge: 8
Mitglied seit: ‎02.01.2018
Nachricht 4 von 12 (378 Ansichten)

Re: HP Secure Boot Configuration

Hallo Michael,

 

folgendes Problem wird mir beim Booten seit kurzem angezeigt:

 

1720-Smart-Festplatte hat drohenden Ausfall erkannt.
Fehlerhaftes Laufwerk: SATA0
Fehlerhaftes Attribut: # 05

 

Deshalb sollte ich also dringend die Festplatte tauschen. Dazu habe ich erst einmal ein WindowsImageBackup gezogen und einen Reparaturdatenträger Windows 10, 64-Bit erstellt. Nun müsste ich vom CD/DVD Laufwerk booten um die Festplatte tauschen zu  können und das geklonte Image auf eine neue Festplatte zurückzuspielen. Leider kann ich aber meinen HP-Desktop PC nicht ohne weiteres vom CD/DVD Laufwerk z. B. mit einer Windows 10 Systemwiederherstellungs CD starten. Dazu muß ich im BIOS angeben, von welchem Datenträger bzw. Laufwerk gebootet werden soll.

 

Hier fängt das eigentliche Problem mit UEFI Secure Boot. Zu diesem Zweck müsste im Setup Dienstprogramm (F10) Security "Secure Boot" deaktiviert und Legacy Support" aktiviert werden. Beim googeln wegen meines Problems bin ich auf eine Anleitung vom HP-Kundensupport gestoßen. In dieser  Anleitung ist allerdings ein Fall beschrieben, bei dem bei Auslieferung Windows 8 installiert war. Mein PC wurde mit Windows 7 ausgeliefert, 2016 erfolgte ein Upgrade auf Windows 10. Das dort gezeigte Setup Dienstprogramm sieht aber genauso aus wie meins, nur in Englisch.

 

Die in der Anleitung unter Schritt 1 gezeigte Vorgehensweise endet hier leider schon bei Punkt 2. Im Menü "Sicherheit (Securitiy)" fehlt bei meinem Rechner leider der Eintrag "Secure Boot Configuration", (s. Foto), unter dem "Secure Boot" deaktiviert und Legacy Support" aktiviert werden kann. 

 

Wer kann mir hier weiterhelfen, nehme gerne jeden Tipp entgegen

 

Gruß Raimund

Secure Boot Config_kl.jpg

 

 

 

Rektor
Beiträge: 17.779
Mitglied seit: ‎30.05.2011
Nachricht 5 von 12 (371 Ansichten)

Re: HP Secure Boot Configuration

Moin Raimund,

 

1) du hast die Antwort auf deine 1. Anfrage nicht richtig gelesen

2) du hast nicht gesagt was du vorhattest bzw warum

 

 

UEFI, also Secureboot hat dein Desktop noch nicht.

 

Win7 würde damit nicht laufen, also läuft Win10 auch im gleichen Modus (MBR) wie Win7

 

Hättest du deine erste Anfrage korrekt gestellt, wäre diese Antwort gekommen:

 

 

Du schaltest den Rechner ein

 

ESC

F9 <-- wird wohl auch im Menü dann angezeigt

und dort wählst du das temporäre Bootdevice aus, also DVD / Stick.

 

 


Gruss Michael |
Haben Sie eine Lösung auf Ihre Frage bekommen? Markieren Sie diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat Ihnen weitergeholfen? Klicken Sie bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite nicht im Auftrag von HP. | Anfragen per PN werden nicht beantwortet.
Einsteiger
Beiträge: 8
Mitglied seit: ‎02.01.2018
Nachricht 6 von 12 (364 Ansichten)

Re: HP Secure Boot Configuration

Hallo Michael,

 

danke für Deine Antwort

 

<< UEFI, also Secureboot hat dein Desktop noch nicht.>>

<<Win7 würde damit nicht laufen, also läuft Win10 auch im gleichen Modus (MBR) wie Win7>>

 

Leider entspricht dies nicht der Tatsache.  2016 erfolgte ein Upgrade auf Windows 10 und damit wurde das UEFI Secure Boot ins BIOS eingespielt s. Foto.

 

<<2) du hast nicht gesagt was du vorhattest bzw warum>>

 

Ich hatte in einer ersten Anfrage geschildert, warum diese Aktion erforderlich ist, habe aber kein Feedback bekommen. Du hast meine 1. Anfrage vermutlich nicht gelesen. Deshalb habe ich einen 2. Anfrage erstellt und nur das primäre Problem geschildert.

 

Erste Anfrage: https://h30492.www3.hp.com/t5/Desktop-Betriebssysteme-und-Software/PC-kann-nicht-von-einer-Windows-1...

 

bzw. folgender Suchbegriff: PC kann nicht von einer Windows 10 Systemwiederherstellung vom CD/DVD starten, UEFI-Boot-Modus

 

<<Du schaltest den Rechner ein>>

<<ESC>>

<<F9 <-- wird wohl auch im Menü dann angezeigt>>

<<und dort wählst du das temporäre Bootdevice aus, also DVD / Stick.>>

 

Bei meinem Desktop ist es die Taste F10, um ins Setup Dienstprogramm zu gelangen. Dort fehlt aber im Menü „Sicherheit“ der Eintrag "Secure Boot Configuration", um "Secure Boot" zu deaktivieren, um anschließend das temporäre Bootgerät auswählen zu können.

 

Ich vermute, dass beim Upgrade auf Windows 10 das BIOS abgeschossen wurde oder was ist Deine Meinung?

Gruß Raimund

IMG_4887.JPG

 

 

 

Support
Beiträge: 19.605
Mitglied seit: ‎29.03.2012
Nachricht 7 von 12 (337 Ansichten)

Re: PC kann nicht von einer Windows 10 Systemwiederherstellung vom CD/DVD starten, UEFI-Boot-Modus

Hi,

 

ich klinke mich hier mal ein :)

Im BIOS unter Systemsicherheit müsste (was ja aber nicht ist) der Punkt für das SecureBoot sein.

Da dies nicht der Fall ist, bitte CMOS-Reset durchführen:

https://support.hp.com/de-de/product/hp-pavilion-p6-2200-desktop-pc-series/5258508/model/5300149/doc...

(ganz unten)

 

Bitte auch das aktuelle BIOS anschließend (nochmals) aufspielen:

http://ftp.hp.com/pub/softpaq/sp70001-70500/sp70376.exe

 

Gruß Swen

HP-Kundensupport

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Haben Sie eine Lösung auf Ihre Frage bekommen? Markieren Sie diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat Ihnen weitergeholfen? Klicken Sie bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.
Möchten Sie helfen? Werden Sie ein Experte!

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Folgen Sie uns auf Twitter @HPSupportDE oder Facebook HP Kundensupport.
Einsteiger
Beiträge: 8
Mitglied seit: ‎02.01.2018
Nachricht 8 von 12 (324 Ansichten)

Re: PC kann nicht von einer Windows 10 Systemwiederherstellung vom CD/DVD starten, UEFI-Boot-Modus

Hallo Swen,

 

danke für Deinen Hinweis. Ich bin mir nicht sicher, ob das BIOS-Update sp70376.exe unter Windows 10 (Upgrade) noch funktioniert. Werde mir diesen aber Schritt überlegen, wenn sonst gar nichts mehr geht, selbstverständlich auf eigene Gefahr!

 

Gruß Raimund

Einsteiger
Beiträge: 8
Mitglied seit: ‎02.01.2018
Nachricht 9 von 12 (315 Ansichten)

Re: PC kann nicht von einer Windows 10 Systemwiederherstellung vom CD/DVD starten, UEFI-Boot-Modus

Hallo Swen,

 

Dein Vorschlag:

 

<<Bitte auch das aktuelle BIOS anschließend (nochmals) aufspielen:>>

 

Frage: Wie gehe ich hierbei vor? Ich habe noch keine Erfahrung, wie ein ein BIOS aufgespielt wird.

 

Gruß Raimund

Support
Beiträge: 19.605
Mitglied seit: ‎29.03.2012
Nachricht 10 von 12 (299 Ansichten)

Re: PC kann nicht von einer Windows 10 Systemwiederherstellung vom CD/DVD starten, UEFI-Boot-Modus

Das Update funktioniert auch unter Windows 10.

Einfach die o.g. Datei herunterladen und die .exe Datei ausführen. Den Anweisungen folgen. Falsch machen kann man da nicht wirklich viel.

 

Gruß Swen

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Haben Sie eine Lösung auf Ihre Frage bekommen? Markieren Sie diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat Ihnen weitergeholfen? Klicken Sie bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.
Möchten Sie helfen? Werden Sie ein Experte!

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Folgen Sie uns auf Twitter @HPSupportDE oder Facebook HP Kundensupport.
HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln