Gibt es Probleme bei der Anmeldung? Versuchen Sie dies!
Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Einsteiger
Beiträge: 5
Mitglied seit: ‎06.07.2019
Nachricht 1 von 9 (264 Ansichten)

HP OMEN neue Grafikkarte

Produktname: HP OMEN 870-056ng
Betriebssystem: Microsoft Windows 10 (64-bit)

Guten Tag,

ich besitze einen HP OMEN Desktop PC typ 870-056ng.

Darin ist aktuell eine Geforce GTX 1080 Founders Edition eingebaut.

Da ich für meine Valve Index VR Brille mehr Power möchte würde ich nun gern eine neue Grafikkarte einbauen.

Platz ist genug vorhanden, habe ich gerade geprüft.

Allerdings ist die aktuelle Grafikkarte dort sehr gut verschraubt / befestigt.

 

Nun wäre die Frage:

mit etwas Fummelei ist die Grafikkarte einfach zu wechseln!?

Neue Karte einbauen ( wird wohl eine RTX 2080 / TI ), Treiber installieren und gut ist?

Passt das Gesamtpaket 870-056ng gut dazu?

 

Es wäre klasse wenn Ihr euch mit euren Erfahrungen bei mir melden würdet, Danke :)

Antworten
0 Kudos
Support
Beiträge: 11.544
Mitglied seit: ‎24.10.2012
Nachricht 2 von 9 (252 Ansichten)

Re: HP OMEN neue Grafikkarte

Hallo,

 

danke für deinen Beitrag in der HP Community.

Auf der folgenden Website findest du kurze Anleitungsvideos.

Schaue einfach in der linken Spalte nach "Expansion Card".

 

Gruß Oliver

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Einsteiger
Beiträge: 5
Mitglied seit: ‎06.07.2019
Nachricht 3 von 9 (249 Ansichten)

Re: HP OMEN neue Grafikkarte

[ Bearbeitet ]

können Sie bitte den Link erneut posten? habe nichts bei Ihnen in der Nachricht dazu gefunden.

Über die google Suche "HP OMEN Expansion Card" finde ich zwar ein paar Bilder und Videos bei Youtube, aber nicht speziell für meinen HP Omen 870-056ng Baujahr... 2016 oder 2017. In diesem Mini-Tower ist die Grafikkarte mit einem "Eisenrahmen" befestigt, damit sie nicht nach oben oder unten wegknicken kann. Um eben diesen Eisenrahmen geht es mir -> kann dieser Problemlos abgeschraubt werden? habe diese Art der Befestigung bisher in keinem meiner früheren PCs gesehen, deshalb wollte ich auf Nummer sicher gehen. Ich hänge an meinem Omen :)

Support
Beiträge: 11.544
Mitglied seit: ‎24.10.2012
Nachricht 4 von 9 (239 Ansichten)

Re: HP OMEN neue Grafikkarte

Oh stimmt, den hatte ich vergessen.

Sorry.

 

http://partnersml.itcs.hp.com/results.htm?SID=11084748&MEID=BA760215-AE55-43D7-812F-BAFE32582183

 

Gruß Oliver

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Einsteiger
Beiträge: 5
Mitglied seit: ‎06.07.2019
Nachricht 5 von 9 (234 Ansichten)

Re: HP OMEN neue Grafikkarte

Guten Tag,

 

danke, immerhin einen kleinen Schritt bin ich nun weiter gekommen :)

allerdings sieht man auf dem Video weiterhin nicht mein beschriebenes "Problem".

IM Tower, also nicht außerhalb, ist ein schwarzer Rahmen hinten um die GTX 1080 gelegt.

Dieser Rahmen muss entfernt werden, bevor man an die Karte kommt.

An einer Seite ist der Rahmen mit einer Schraube befestigt, die gleichzeitig ein Kabel fixiert.

Ich nehme an das ist die Erdung für ein anderes Teil im Tower.

Nun gut... die neue Grafikkarte RTX 2080 ist heute angekommen, dann werde ich wohl sehr behutsam heute selbst ans Werk gehen. Soooo kompliziert kann das ja... hoffentlich... nicht sein :)

Highlighted
Support
Beiträge: 11.544
Mitglied seit: ‎24.10.2012
Nachricht 6 von 9 (229 Ansichten)

Re: HP OMEN neue Grafikkarte

Hallo,

 

es gibt ja auch viele Videos bei YouTube, die einen solchen Ein- / umbau demonstrieren.

Ich denke aber, du hast es bereits hinbekommen..

 

Gruß Oliver

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Einsteiger
Beiträge: 5
Mitglied seit: ‎06.07.2019
Nachricht 7 von 9 (227 Ansichten)

Re: HP OMEN neue Grafikkarte

Guten Morgen und ja, am Ende werde ich es wohl schaffen :)

 

was ich ein wenig schade finde...

 

ich habe ja mehrmals klar mein Problem erwähnt, der Rahmen um die Grafikkarte herum und wie man diesen Rahmen entfernt. Dazu gab es bereits den Hinweis "auf youtube dazu nichts gefunden" und somit wurde die Frage bis zum Schluss nicht geklärt.

 

Darüber hinaus war ja die primäre Frage ob es problemlos möglich ist die Grafikkarte wie beschrieben zu tauschen. Also GTX 1080 auf RTX 2080. Dazu habe ich auch die genaue Typenbezeichnung von meinem Omen geschrieben.

Mit etwas mehr Zeitaufwand hätte auf jeden Fall die Antwort kommen sollen: es wird ein neues Netzteil benötigt !

Der Omen 870-056ng kommt mit einem Netzteil das max. 500 Watt ( 470 Watt lt. Herstellerangaben auf dem Netzteil ) liefert. Nvidia fordert für eine RTX Karte ein System mit mind. 650 Watt. Ein Tool zum Berechnen des benötigten Netzteils hat mir angezeigt -> für meine Konfiguration wird mind. ein 550 Watt Netzteil empfohlen.

Somit muss auch das Netzteil getauscht werden.

 

Klar, selbst ist der Mann / die Frau... aber am Ende nutzt man doch gern so ein Forum um sich die endgültige Gewissheit zu holen. Wäre ich nicht ein durchaus erfahrener "PC Schrauber" würde nun also ziemlich ahnungslos am Rahmen um die Grafikkarte herum "werkeln" und eine Karte verbauen für die das verbaute Netzteil zu schwach ist.

 

Support
Beiträge: 11.544
Mitglied seit: ‎24.10.2012
Nachricht 8 von 9 (223 Ansichten)

Re: HP OMEN neue Grafikkarte

Du darfst aber nicht außer Acht lassen, dass HP die volle Funktionsfähigkeit garantiert, wenn sich das Gerät im Originalzustand befindet.

HP testet mit diesen Geräten keine anderen Hardwarekomponenten, nur weil vielleicht später jemand etwas umbauen möchte.

 

Gruß Oliver

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Einsteiger
Beiträge: 5
Mitglied seit: ‎06.07.2019
Nachricht 9 von 9 (209 Ansichten)

Re: HP OMEN neue Grafikkarte

mein HP Omen 870-056ng ist Baujahr... 2016. Somit ist die Garantie bereits seit einiger Zeit abgelaufen.

Auch deshalb habe ich mich entschieden die originale Konfiguration zu ändern.

 

Damit dieser Thread evtl. später einmal anderen hilft die ähnliches wie ich planen, den HP Omen Baujahr 2016 ( speziell dieses Gerät da Mini Gehäuse ) umzubauen:

 

dieser HP Omen PC eignet sich nur bedingt für ein Upgrade.

In den meisten Fällen wird ja die Grafikkarte zuerst erneuert. Bei mir Upgrade GTX 1080 -> RTX 2080.

 

Bitte an folgendes denken:

- das verbaute Netzteil ist zu schwach -> muss erneuert werden

- ist die Karte erstmal verbaut wird schnell klar -> sie hat kaum Platz um zu atmen, die Gehäusebelüftung ist darauf nicht ausgelegt

- ein neues Netzteil, das nicht von HP direkt stammt, hat den Ventilator oft auf der Unterseite. Somit Richtung Grafikkarte die direkt darunter verbaut ist. Beide Teile sind zu nah aneinander so ist keine gute Belüftung möglich

- an einem "nicht HP Netzteil" fehlt erstmal der Anschluss für das DVD Laufwerk -> evtl. über Adapter machbar

 

ich habe die "große Lösung" gewählt:

neue Grafikkarte, neues Netzteil, neues Gehäuse und neues Mainboard. Somit ein fast neuer PC, aber nur so lässt sich eine Grafikkarte der aktuellsten Generation sinnvoll betreiben.

 

Der HP Omen 870-056ng ist ein wunderbares Komplettsystem von HP, ich war damit immer sehr zufrieden. Das alles soll auch kein Vorwurf an HP sein, wer sich ein Komplettsystem von einem Hersteller kauft sollte wissen wie diese abgestimmt / aufgebaut sind. 

Da ich VR mit meiner Valve Index genießen kann MUSSTE ich aber das System wie oben beschrieben aufgeben.

Dafür ist es einfach schon zu schwach, ist ja mittlerweile fast 3 Jahre "alt". 

 

IDEAL ist es aber auf jeden Fall immer noch für ALLE aktuellen Spiele auf MAX/Ultra Einstellungen geeignet ( 1080p ).

Für VR ist der perfekte Partner die Oculus Rift S, diese kann mit der Konfiguration des Omen 870-056ng auf den höchsten Grafikeinstellungen befeuert werden.

HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln