Gibt es Probleme bei der Anmeldung? Versuchen Sie dies!
Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Hinweis zu geschlossenen Themen.
Dieses Thema wurde vom Fragesteller bereits als gelöst markiert. Da seit einiger Zeit keine neue Antworten darauf erfolgt sind, wurde das Thema nun für weitere Antworten geschlossen.
Sollte der im Thema gegebene Lösungsansatz für euch nicht zum Erfolg führen, dann zögert bitte nicht und stellt ruhig eine neue Anfrage.
Einsteiger
Beiträge: 6
Mitglied seit: ‎19.01.2019
Nachricht 1 von 5 (314 Ansichten)
Akzeptierte Lösung

SSD zu langsam

Produktname: Toshiba XG5 256GB SSD M.2-Laufwerk
Betriebssystem: Microsoft Windows 10 (64-bit)

In meinem neuen HP All-In-One-PC ist eine Toshiba XG5-SSD verbaut. Im CrystalDiskMark wird ein (für eine M2-SSD

passabler) Read-Speed von 1740 und ein (eigentlich unakzeptaler) Write-Speed von ca. 300 angezeigt.

(Die Samsung-SATA-SSD in meinem Notebook hat da einen besseren Wert...)

BIOS und Firmware sind aktualisiert! Standard-NVME-Treiber von MS, Toshiba selbst bietet keinen Treiber für die XG5 an.

Kennt jemand eine Lösung für bessere Performance? Danke!

0 Kudos
Accepted Solution

Re: SSD zu langsam

Bin mir nicht ganz sicher, wie weit ich mit meinen Ratschlägen gehen darf, weil es dazu führen kann, dass dein Windows komplett neu aufgesetzt werden muss. Grundsätzlich gebe ich dir Recht, dass der Write-Speed zu niedrig ist und das eigentlich nicht so sein sollte (HP nicht Toshiba).

 

Möglichkeiten Firmware (siehe Toshiba Dateien):

https://github.com/grawlinson/dell-xps-9360/tree/master/ssd

 

Möglichkeit Umstellung SATA zu AHCI:

https://www.reddit.com/r/Dell/comments/5xvrvi/howto_95605520_toshiba_ssd_optimizing_performance/

https://www.reddit.com/r/Dell/comments/628odr/toshiba_nvme_slow_write_speed_fix/

Berater
Beiträge: 300
Mitglied seit: ‎31.12.2017
Nachricht 2 von 5 (308 Ansichten)

Re: SSD zu langsam

Du kannst ja mal vorsichtig hier gucken...

https://www.reddit.com/r/Dell/comments/8nt6lt/improve_your_readwrite_speeds_on_toshiba_xg5_ssd/

Haben Sie eine Lösung auf Ihre Frage bekommen? Markieren Sie diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat Ihnen weitergeholfen? Klicken Sie bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.
Highlighted
Einsteiger
Beiträge: 6
Mitglied seit: ‎19.01.2019
Nachricht 3 von 5 (300 Ansichten)

Re: SSD zu langsam

Hallo, Mondblau!

Ganz herzlichen Dank für deinen Hinweis! Wirklich interessante Seite.

Nur leider hat es nicht viel gebracht. Der MOD-Treiber hat noch mal gut 50MB Schreibleistung rausgeholt.

Aber die Dell-Firmware konnte (wie schon zu erwarten war...) nicht installiert werden.

Schon schade, daß weder Toshiba noch HP da eine Lösung anbieten können...

Trotzdem: Nochmals vielen Dank für deine Hilfe!

Berater
Beiträge: 300
Mitglied seit: ‎31.12.2017
Nachricht 4 von 5 (286 Ansichten)

Re: SSD zu langsam

[ Bearbeitet ]

Bin mir nicht ganz sicher, wie weit ich mit meinen Ratschlägen gehen darf, weil es dazu führen kann, dass dein Windows komplett neu aufgesetzt werden muss. Grundsätzlich gebe ich dir Recht, dass der Write-Speed zu niedrig ist und das eigentlich nicht so sein sollte (HP nicht Toshiba).

 

Möglichkeiten Firmware (siehe Toshiba Dateien):

https://github.com/grawlinson/dell-xps-9360/tree/master/ssd

 

Möglichkeit Umstellung SATA zu AHCI:

https://www.reddit.com/r/Dell/comments/5xvrvi/howto_95605520_toshiba_ssd_optimizing_performance/

https://www.reddit.com/r/Dell/comments/628odr/toshiba_nvme_slow_write_speed_fix/

Haben Sie eine Lösung auf Ihre Frage bekommen? Markieren Sie diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat Ihnen weitergeholfen? Klicken Sie bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.
Einsteiger
Beiträge: 6
Mitglied seit: ‎19.01.2019
Nachricht 5 von 5 (282 Ansichten)

Re: SSD zu langsam

[ Bearbeitet ]

Windows neu zu installieren wäre nicht das Problem. HP bietet ja auch Wiederherstellungsoptionen bereits im BIOS.

AHCI ist übrigens aktiviert!

Die Schwierigkeit ist, die DELL-Firmware auf den HP-Rechner zu bringen. Hat beim letzten Mal nicht funktioniert!

Nichtsdestotrotz werde  ich deine Hilfe als Lösung akzeptieren! Was Besseres gibt es sicher nicht, außerdem muß der

PC wegen eines anderen Problems erstmal in die Werkstatt.

Vielen Dank noch mal!

HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln