Win8 / 8.1 und abgesicherter Modus

 

Dass Problem ist, den abgesicherten Modus würde man benötigen wenn es eh schon zu spät ist.

Vorbeugen und entweder die Einstellung vornehmen per BCDEDIT (achtung Falle!) oder sich passende Medien vorher zu erstellen.

 

5 Wege um in den Safe Modus zu booten

 

Das ist zwar in Englisch und ich war zu faul das alles zu übersetzen aber ein einfacher User ist wahrscheinlich sowieso damit überfordert, also eher was für Fortgeschrittene. :smileywink:

 

Ein weiterer Modus, #6 und etwas Glück funktioniert sofern man aus der administrativen CMD folgenden Befehl abschießt:

 

bcdedit /set {default} bootmenupolicy legacy

 

damit wird das ehemalige Verhalten per F8 wie bei XP oder Win7 aktiviert; auch bei UEFI.

 

bcdedit /set {default} bootmenupolicy standard

kehrt dann natürlich wieder zum üblichen 8er Modus zurück, nix F8 mehr.

 

Bei einer SSD hingegen wird nur ein hochqualifizierter Gamer schnell genug sein um den Zeitpunkt zu erwischen per F8, also versucht dass gar nicht erst. :smileywink:

 

Eine weitere Bedingung für den Trick mit BCDEDIT ist, Fastboot in den Energieoptionen abschalten und Win8.x wenigstens 1 x richtig runterfahren, erst danach ist das Setting aktiv, muss man auch erst mal wissen. :smileytongue:

 

Trick #7 als Goodie:

Win8.x einfach gnadenlos abwürgen per Powerknopf (ca. 5 Sek. gedrückt halten) und das auch noch min 3 x hintereinander machen (für die mit starken Nerven aber nur) und Win8.x erkennt auch dies und bietet automagisch die Optionen an, wie lieber User möchtest du mich weiter quälen (oder so ähnlich).

 

das wars dann für heute aus der Trickkiste / Nähkästchen :smileywink: Win10 könnte sich später ähnlich verhalten was sich aber evtl. noch ändern kann, ist ja noch dodal neu.

Kommentare
von Support
am ‎28.05.2015 11:33

Hi Micha,

 

danke für deine Zusammenfassung.

 

Ich persönlich bevorzuge die Radikal-Methode mit dem 3x abwürgen....klappt eigentlich immer.

 

LG Swen

von Anonymous
am ‎28.05.2015 11:38

Büdde

kein Problem.

 

Man kann aber auch per BCDEDIT ein zweites Win8.x hinzufügen und als Safe deklarieren, aber das ist dann wirklich etwas mehr Arbeit für Puristen.

Dann hat man die Wahl von 2 OS'es wenn man möchte. :smileywink:

von Spezialist
am ‎28.05.2015 15:23

Also ich bin auch der Freund des Abwürgens geworden da die anderen Methoden selten klappten. War aber auch mit den Nerven am Ende wegen dem Problem auch noch zu suchen ;)

von Anonymous
am ‎28.05.2015 19:48

Moin Ihr's

danke für den Zuspruch, Recht habt ihr: die harte Methode...

 

klappt nur nicht wenn Win eben loopt wegen hängender Updates, totem Desktop etc, deswegen existieren hier spezielle Sticks um notfalls auch auf einem toten Client via Netzwerk zu "toben"; fremdstart und los gehts.

Da sind dann keine Schranken bzgl. Dateisystem, demolierter Rechte (ACL) etc die behindern, gekrypted mal ausgenommen, aber sonst ......

† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln