Gibt es Probleme bei der Anmeldung? Versuchen Sie dies!
Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Hinweis zu archivierten Themen.
Dieses Thema wurde archiviert. Informationen und Links in diesem Thema sind möglicherweise nicht mehr verfügbar oder relevant.
Wenn Sie eine Frage haben, können Sie hier ein neues Thema erstellen oder oben auf "Stellen Sie eine neue Frage" klicken und den entsprechenden Bereich auswählen.
Highlighted
Neuling
Beiträge: 1
Mitglied seit: ‎15.02.2013
Nachricht 1 von 2 (144 Ansichten)

475dn, Dateigröße von PDF-Scans, Usability-Probleme

Wir haben uns einen 475dn angeschafft und bereuen diesen Kauf inzwischen doch etwas. Wie auch in diesem Thread

 

hier

 

beschrieben, leiden auch wir unter viel zu großen PDF-Dateien nach dem Einscannen von Dokumenten; scheinbar ein modellübergreifendes HP-Problem. Klar ist, es ist kein Dokumentenscanner, aber warum eine einzelne eingescannte DINA4-Seite im Mittel 200KB-300KB groß sein muß, ist uns schleierhaft. Wir haben hier parallel noch ein Epson-MFP im Einsatz und auch der schafft die gleiche Anforderung (bei wohlgemerkt sogar besserer Qualität) mit einem zehntel der Dateigröße im Ergebnis.

 

Das von HP eingesetzte PDF-Plugin hin oder her - so ist das ganze schlicht Schrott und kaum sinnvoll einzusetzen. Das führt den ADF gar völlig ad absurdum. Scannt man ein Dokument mit 25 Seiten ein, hat man im Ergebnis eine 7MB große PDF-Datei! Da fällt selbst mir nur noch "WTF!?" zu ein. Der Epson kam nach der Verarbeitung des selben Dokuments gerade mal auf 590KB - bei wieder besserer Qualität.

 

Klar, ich könnte jetzt lauter Tools oder gar eigene Skripte hinter unsere DMS-Prozesse klemmen, die die PDF-Datei vor der Ablage weiter "optimieren", aber warum können andere Hersteller das von vornherein anständig und bei HP Geräten muß man neuerdings selbst Hand anlegen?

 

Darüber hinaus ist es extrem frustrierend sich bei jedem einzelnen Scan-Auftrag immer wieder aufs Neue durch zig Menüs "bewegen" zu müssen. Kann der MFP nach einem erfolgten Scanvorgang nicht einfach im letzten Schritt bleiben, so dass man gleich weiter scannen kann, eben ohne sich erst wieder durch die ganzen Menüschritte quälen zu müssen. Wer zurück ins Hauptmenü will, der hat doch auf dem Steuerungspanel dafür einen schicken "Hauptmenü"-Knopf. Gott, von mir aus kann er auch nach 2 Minuten Inaktivität von allein wieder ins Hauptmenü springen, aber muß das wirklich nach jedem Scannen automatisch passieren?!! Wer hat denn da nur bei der Entwicklung gepennt?!

 

Na ja, alles Meckern (auch wenns mal sein mußte) bringt vermutlich eh nichts, aber für uns war das unser erster und letzter HP MFP.

 

Schade drum.

Support
Beiträge: 23.095
Mitglied seit: ‎20.09.2011
Nachricht 2 von 2 (126 Ansichten)

AW: 475dn, Dateigröße von PDF-Scans, Usability-Probleme

[ Bearbeitet ]

Hi dcentrio,

 

danke für deinen Beitrag im HP Forum.

 

Da es sich bei deinem speziellen Gerät um ein Businessgerät von HP handelt kann ich leider nicht viel dazu sagen da ich insbesondere die Hard-, Soft- und Firmware nicht kenne.

 

Ich empfehle aber vor allem bein Laserjetgeräten die Firmware immer auf dem aktuellen Stand zu halten.

Die aktuellste Firmware kannst du dir unter folgendem Link herunterladen:

 

Download von Treibern, Software und Firmware

 

Darüber hinaus kannst du auch einen Blick in das HP Business Forum werfen. Vielleicht findest du dort weitere Tipps.

 

HP Business Forum (englisch)

 

MfG

Steven_K

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln