Gibt es Probleme bei der Anmeldung? Versuchen Sie dies!
Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Hinweis zu archivierten Themen.
Dieses Thema wurde archiviert. Informationen und Links in diesem Thema sind möglicherweise nicht mehr verfügbar oder relevant.
Wenn Sie eine Frage haben, können Sie hier ein neues Thema erstellen oder oben auf "Stellen Sie eine neue Frage" klicken und den entsprechenden Bereich auswählen.
Ratsuchender
Beiträge: 1
Mitglied seit: ‎26.11.2017
Nachricht 1 von 2 (451 Ansichten)

Drahtloser Druck oder Scan funktioniert nicht mehr

Produktname: HP Color Laserjet MFP M277dw
Betriebssystem: Mac OS X 10.10 Yosemite

Hallo,

 

ich verwende einen mac-mini von 2009 mit OS Yosemite 10.10.5

Bisher habe ich meinen HP Drucker drahtlos ohne Probleme verwenden können. Seitdem ich aber letztens einen neuen schwarzen Toner von HP eingelegt habe, funktioniert dies nur noch über eine direkte USB- Verbindung. Ich kann weiterhin über die IP- Adresse in der Browserleiste die Serverseite des Druckers aufrufen und auch hier problemlos eine Testseite drucken lassen, aber jegliche Druckaufträge können vom mac nicht mehr über wlan an den Drucker übermittelt werden. Der Mac behauptet, der Drucker sei offline bzw. nicht verbunden. Dasselbe Problem hat meine Freundin schon die ganze Zeit, sie nutzt mit ihrem Windows 10 Laptop den Drucker mit, konnte dies aber noch nie über wlan machen.

 

Gruß,

Andreas

0 Kudos
Highlighted
Support
Beiträge: 3.788
Mitglied seit: ‎11.01.2017
Nachricht 2 von 2 (441 Ansichten)

Re: Drahtloser Druck oder Scan funktioniert nicht mehr

Hallo Andreas,

 

willkommen im HP Forum.

 

Als ersten Schritt schlage ich vor, dass Sie zunächst erst einmal alle involvierten Netzwerkgeräte neu starten. Das heißt also Mac, Drucker und Router neu starten. Dazu den Mac runter- und hochfahren, den Drucker einmal aus- und einschalten und den Router für ca. eine min vom Strom trennen.

 

Wenn die Geräte dann wieder eingeschaltet sind, benötigt der Router bis zu 5 min um alle Verbindungen zu aktivieren.

 

Bitte prüfen Sie dann am Gerät, ob die WLAN-Verbindung besteht und der Drucker eine korrekte IP-Adresse bekommen hat, indem Sie auf das Antennen-Symbol drücken. Öffnen Sie dann am Mac einen Internetbrowser (z. B. über Safari oder Mozilla Firefox), geben die IP-Adresse dort ein und bestätigen mit Enter.

 

Auf der geöffneten Seite (EWS*) gehen Sie auf Netzwerk und entfernen unter "Erweiterte Einstellungen" bei "Bonjour" die Klammern [] und Leerzeichen, da einige Router damit nicht zurecht kommen.

Zusätzlich dazu ändern Sie bei "Bonjour-Dienst mit höchster Priorität" die Einstellung um auf "9100".

 

In den Routereinstellungen vergeben Sie am besten einen festen WLAN Kanal für 2,4 Ghz >> Empfehlenswert ist entweder Kanal 1, 6 oder 11.

 

Gehen Sie dann in die Systemeinstellungen > Drucker & Scanner. Hier entfernen Sie zunächst den Drucker über das "-" Minus-Zeichen.

 

Starten Sie danach den Mac neu, gehen in die Systemeinstellungen und wieder auf "Drucker & Scanner".

 

Klicken Sie dort auf das "+" Plus-Zeichen und fügen das Gerät hinzu (sofern es noch nicht automatisch drin steht).

 

Wichtig: Wählen Sie bei "Verwenden" nicht Airprint, sondern den HP Eintrag aus!

 

An dem Windows-PC Ihrer Freundin könnte der Fehler am Anschluss des Druckers liegen. Drucker, die unter Windows 10 installiert werden, werden nämlich oftmals automatisch über einen sogenannten "WSD-Port" eingerichtet. Dieser läuft allerdings nicht so stabil und verursacht sehr häufig derartige Offline-Fehlermeldungen. Sie können anstatt dem "WSD" Anschluss einfach einen "Standard TCP IP " Anschluss erstellen mit der IP Adresse (oder dem Hostnamen) Ihres Druckers und die IP-Adresse anschließend fest einstellen im EWS (Web-Oberfläche des Druckers*). Dieser läuft stabiler und damit sollten auch in Zukunft weniger Druckprobleme auftreten.

 

Um das zu ändern, benötigen Sie erstmal die IP Adresse (oder den Hostnamen) vom Drucker. Diese können Sie ablesen, indem Sie am Drucker auf das Antennen-Symbol tippen. Dort sind alle Infos zur WLAN-Verbindung hinterlegt, u.a. auch die IP-Adresse.

 

Danach gehen Sie am PC in die Systemsteuerung unter Geräte und Drucker. Sie können auch direkt in das Suchfenster "Geräte und Drucker" eingeben. Somit gelangen Sie am schnellsten dorthin. Hier suchen Sie sich Ihren Laserjet heraus, klicken ihn mit der rechten Maustaste an und wählen "Druckereigenschaften" (NICHT den Punkt "Eigenschaften"!).

 

Dann wechseln Sie in das Register "Anschlüsse" und prüfen hier, welcher Anschluss markiert ist. Wenn "WSD" in der Bezeichnung steht, dann gehen Sie bitte auf "Hinzufügen". Im nächsten Fenster wählen Sie als Anschluss "Standard TCP IP" aus und gehen auf "Neuer Anschluss". Danach auf "Weiter" und hier geben Sie die IP-Adresse (oder den Hostnamen) ein. Dann das ganze mit "Fertig stellen" beenden und die Situation erneut testen.

 

Ich hoffe, meine Vorschläge helfen weiter. Eine schöne Restwoche noch! :)

 

Viele Grüße

Jenny


PS: Bei Fragen, einfach fragen!

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln