Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Hinweis zu archivierten Themen.
Dieses Thema wurde archiviert. Informationen und Links in diesem Thema sind möglicherweise nicht mehr verfügbar oder relevant.
Wenn Sie eine Frage haben, können Sie hier ein neues Thema erstellen oder oben auf "Stellen Sie eine neue Frage" klicken und den entsprechenden Bereich auswählen.
Interessierter
Beiträge: 15
Mitglied seit: ‎01.02.2012
Nachricht 1 von 5 (2.626 Ansichten)

Druckerreset OfficeJet 6310

Hallo und guten Tag,

 

kann mir bitte jemand mitteilen, wie der Drucker auf seine Ausgangswerte gestellt wird, also ein totaler Hardwarereset. Ich erinnere mich noch, dass man die Stromversorung trennen muss, dann 2 Tasten festhalten (eine davon ist die Ziffer 6), das Netz/Strom wieder anschliesst und nach Erscheinen von "OK" die beiden Tasten wieder freigibt.

 

Kann mir jemand die zweite Taste mitteilen?

 

Rudolf

0 Kudos
Highlighted
Support (ausgeschieden)
Beiträge: 240
Mitglied seit: ‎17.09.2010
Nachricht 2 von 5 (2.615 Ansichten)

AW: Druckerreset OfficeJet 6310

Hallo Rudolfi,

 

vielen Dank für Ihre Anfrage hier in unseren Forum.

 

Um ein Reset an diesem Gerät vorzunehmen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

 

- Schalten Sie den Officejet ein
- Ziehen Sie den Netzstecker am Gerät im eingeschalteten Zustand ab
- Legen Sie sich das Stromkabel in greifbare Nähe
- Warten Sie ca. 20s
- Drücken Sie nun die Tasten: "#" (Raute) und "6" (sechs) gleichzeitig und halten Sie diese gedrückt
- Stecken das Netzkabel bei gedrückten Tasten wieder ein

Wenn im Display die Meldung: "Initialisierung", "Semi-Full-Reset" oder "Semi-NVM-Reset" erscheint lassen Sie die Tasten los. Anschließend stellen Sie Land und Sprache wieder ein. Durch diesen Reset wird die Elektronik des HP Gerätes neuinitialisiert und in diesem Zusammenhang der geräteinterne Speicher überschrieben bzw. formatiert.

 

Ich wünsche gutes Gelingen.

 

Gruß

Andreas


Haben Sie eine Lösung auf Ihre Frage bekommen? Markieren Sie diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat Ihnen weitergeholfen? Klicken Sie bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Folgen Sie uns auf Twitter @HPSupportDE oder Facebook HP Kundensupport.
Interessierter
Beiträge: 15
Mitglied seit: ‎01.02.2012
Nachricht 3 von 5 (2.613 Ansichten)

AW: Druckerreset OfficeJet 6310

Hallo Andreas,

 

vielen Dank für deine Erklärun, ich konnte das Reset durchführen, Es hat aber leider an der Fehlermeldung - Papierstau - die dauernd erscheint bzw. immer wiederkommt, obwohl sich nirgendwo auch nur ein Schnipsel Papier befindet bzw. bedand, nichts geändert. Auch ein Tausch der fast leeren Patronen hilft nicht. Schade!

 

Viele Grüße

Rudolf 

Support (ausgeschieden)
Beiträge: 240
Mitglied seit: ‎17.09.2010
Nachricht 4 von 5 (2.602 Ansichten)

AW: Druckerreset OfficeJet 6310

[ Bearbeitet ]

Hallo Rudolfi,

 

in diesem Fall kann auch eine Verschmutzung der Rollen die Ursache für diese Problematik sein. Unter dem nachfolgend verlinkten Dokument, finden Sie eine genaue Anleitung, wie Sie die Rollen korrekt reinigen können.

 

Link:

 

http://support.hp.com/de-de/document/c02656601

 

Erst wenn dies ebenfalls nicht zum Erfolg führt, muss von einem Defekt ausgegangen werden.

 

Gruß

Andreas


Haben Sie eine Lösung auf Ihre Frage bekommen? Markieren Sie diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat Ihnen weitergeholfen? Klicken Sie bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Folgen Sie uns auf Twitter @HPSupportDE oder Facebook HP Kundensupport.
Interessierter
Beiträge: 15
Mitglied seit: ‎01.02.2012
Nachricht 5 von 5 (2.583 Ansichten)

AW: Druckerreset OfficeJet 6310

Das Problem hat sich nun gelöst, ohne dass ich das System neu aufsetzen musste, Durch einen mech. Defekt in meinem Drucker 6310 musste ich einen neuen Drucker kaufen - Modell 6500A e710. Die Deinstallation der alten SW habe ich nicht nur über die Systemstuerung durchgeführt, sondern auch mit der speziellen Scrubber.SW von HP (deinstall4.bat) und danach auch noch per Hand alle Ordner von HP gelöscht, die Registrierung gesäubert udn neuer Systemstart (ohne alle Dienste, die nicht von MS sind).  Danach ließ sich die neue SW problemlos installieren und ab dann konnte ich auch wieder Faxe von den Anwenungen im PC (Word usw) senden.

 

Viele Grüße 

Rudolf

HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln