Gibt es Probleme bei der Anmeldung? Versuchen Sie dies!
Stellen Sie eine neue Frage
Frage
HP OfficeJet PRO 8610 Firmware downgrade
Antworten (20)
Antworten
 
Hinweis zu archivierten Themen.
Dieses Thema wurde archiviert. Informationen und Links in diesem Thema sind möglicherweise nicht mehr verfügbar oder relevant.
Wenn Sie eine Frage haben, können Sie hier ein neues Thema erstellen oder oben auf "Stellen Sie eine neue Frage" klicken und den entsprechenden Bereich auswählen.
Interessierter
Beiträge: 10
Mitglied seit: ‎14.04.2011
Nachricht 11 von 21 (3.074 Ansichten)

AW: HP OfficeJet PRO 8610 Firmware downgrade

OMG! Ich habs! Ich habs! YES!

Es gibt 2 Wege Drucker von HP mit einem Firmware-Update zu beglücken.

1.) Dieser Weg funktioniert nicht immer, trotzdem sollte man es probieren, denn meine endlose Suche mittels Google und zig verschiedenen Begriffen, hat durchaus Treffer ergeben wo es in einigen Fällen damit geklappt hat.

Die Firmware-Datei mittels 7zip (oder ein anderes Programm) in einem Ordner entpacken.
In den Ordner wechseln und die Datei "EnterpriseDU.ini" mit Notepad (Notepad++ bevorzugt) öffnen.

[DeviceInfo]

;Model Name, must be specified!
ModelName= HP Officejet Pro 8610

;Firmware Version
FirmwareVersion=

;Timeout value in minutes; defaults to 5 minutes if not specified
TimeOut=5

;defaults to true if not specified
VerifyDownloadID=1

;Model Name, must be specified!
[ModelName]
1=HP Officejet Pro 8610

[FolderList]
1=Firmware_VR4_FDP1CN1547AR

in der Zeile VerifyDownload die 1 in eine 0 ändern und speichern.

VerifyDownloadID=0

Anschließend die "EnterpriseDU.exe" aus dem Ordner starten.

 

 

Hier dauert es jetzt etwas länger (max. 5 Minuten warten) bis ein Fenster erscheint.
Der Drucker erscheint erst nachdem man ein oder zweimal auf "Aktualisieren" geklickt hat.
Das Update sollte jetzt möglich sein! - War bei mir leider nicht der Fall, aber Google hat Fälle ausgespuckt wo es damit auf Anhieb klappte.

Wenn nicht, dann haben wir noch eine weitere Möglichkeit. Mit der hat es bei mir geklappt.

2.) Egal ob der Drucker via LAN-Kabel oder Drahtlos, oder per USB angeschlossen ist.
Man erstellt eine neue Druckerfreigabe.
Damit man nicht soviel tippen muss, verwendet einfach einen kurzen Freigabenamen z.B. "prnupd". Die Freigabe kann nachdem Update wieder gelöscht werden.

Jetzt brauchen wir wieder die Datei mit dem Firmware-Update. Wieder mittels 7zip in einen Ordner entpacken.
Dort hinein navigieren und in den Ordner "Firmware_VR4_FDP1CN1547AR"mit der Firmware-Datei wechseln.
Kopiert die farad_base_pp1_FDP1CN1547AR_nbx_signed.ful Datei nach C:\Temp\ und benennt die Datei dort in fw.ful um, tippt sich leichter.

 

Wenn die Freigabe angelegt und die Firmware-Datei umbenannnt wurde, dann öffnet eine Konsole (cmd.exe) mit Administratorberechtigungen. Einfachster Weg unter Win10 = Rechtsklick auf START und "Eingabeaufforderung (Administrator)" anklicken.
Jetzt gebt folgende Zeile ein und wartet danach einen Augenblick, der Drucker führt automatisch ein Firmwareupdate durch und startet neu und druckt danach einen Druckerstatusbericht.

copy /b c:\temp\fw.ful \\Rechnername\Druckerfreigabename

Ich hab es zwar nicht ausprobiert, aber meiner Meinung nach könnte auch so ein Downgrade funktionieren.
Vielleicht kann und möchte es einer der interessierten Mitleser ausprobieren und berichten. Rückmeldungen sind immer gerne gesehen. Feedback nützt uns allen!

Falls es noch irgendwem genützt hat, über ein Danke würde ich mich auch freuen.
__________
DataKill75

 

I like my HomeServer HP x510
Interessierter
Beiträge: 10
Mitglied seit: ‎27.06.2016
Nachricht 12 von 21 (3.065 Ansichten)

AW: HP OfficeJet PRO 8610 Firmware downgrade

Hier kommt ein Danke von mir,

 

zumindestens als Denkanstoß für mein Problem.

 

Ich habe einen HP Officejet Pro 8600 N911a und nach einem Firmwareupdate kann ich nicht mehr in Netzwerkordner Scannen,

da der Drucker auf ein neues smb Protokoll umgestellt wurde und mein NAS dieses nicht unterstützt.

 

Ich aber mein NAS auch nicht mehr updaten kann, da es zu alt ist.

 

Jetzt zu der Überlegung das downgrade durchzuführen:

 

Selbst wenn es funktionieren sollte, wird doch sofort das neue update durch den Drucker wieder eingespielt und installiert.

Oder kann man das auch abschalten?

 

Mit freundlichen Grüßen

Henryk

Support
Beiträge: 17.330
Mitglied seit: ‎12.04.2012
Nachricht 13 von 21 (3.063 Ansichten)

AW: HP OfficeJet PRO 8610 Firmware downgrade

[ Bearbeitet ]

Hallo DataKill75,

 

EDIT: Huch, ich hatte Ihren zweiten Beitrag gar nicht gesehen, bzw. dass es schon eine zweite Seite gibt..

 

Schön, dass Sie eine Lösung gefunden haben (bzw. zwei). Und vielen Dank, dass Sie diese mit uns teilen. :smileyhappy:

 

Ich glaube das werde ich auch mal mit unserem Testgerät probieren...

 

@HenrykB: Wenn Sie das mal probieren möchten (also dann mit einem Downgrade) würde ich mich über ein Feedback sehr freuen.

Die automatischen Updates können Sie im Webdienste-Menü deaktivieren.

 

MfG
Maik

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Support
Beiträge: 17.330
Mitglied seit: ‎12.04.2012
Nachricht 14 von 21 (3.055 Ansichten)

AW: HP OfficeJet PRO 8610 Firmware downgrade

Hallo nochmal, :smileyhappy:

 

ich habe es getestet. Die erste Methode hat bei mir nicht funktioniert. Erst hat sich das Programm aufgehängt. Beim zweiten Versuch erschien eine Fehlermeldung "Falsche Konfigurationsdatei" (o.ä.).

 

Aber die zweite Methode hat funktioniert. :smileyhappy:

 

Vielen Dank an DataKill75 für diese gut beschriebene Lösung! smallawesomesmiley2.png

 

Für alle die das ausprobieren möchten, noch folgende Infos:

Nachdem man den Befehl ausgeführt hat, wird im CMD-Fenster angezeigt, dass eine Datei kopiert wurde.

Am Drucker sieht man das normale Display, in dem oben "Druckvorgang" steht. Das bleibt eine ganze Weile so stehen. Dann sieht das Display eine Weile normal aus. Man hört dann den Ton den er abspielt, wenn er herunterfährt. Es kann aber sein, dass das Display hängen bleibt. Dann sehen Sie einen grünen Bildschirm mit den Zahlen von 1 bis 5, die dann durchlaufen. Kurz vor Ende startet er neu. Danach wird ein Selbsttest gedruckt auf dem die neue Firmwareversion zu sehen ist.

Das Ganze hat bei mir bestimmt 10 Minuten gedauert. Also bitte ruhig bleiben und den Drucker einfach machen lassen. Auf KEINEN Fall zwischendurch den Strom trennen!

 

Super Sache das Ganze! Vielen Dank nochmal an DataKill75! :smileyhappy:

 

MfG
Maik

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Interessierter
Beiträge: 10
Mitglied seit: ‎14.04.2011
Nachricht 15 von 21 (3.049 Ansichten)

AW: HP OfficeJet PRO 8610 Firmware downgrade

[ Bearbeitet ]

Hallo Maik_N,

sehr gerne, ich hab zwar echt verflixt lange im Netz gesucht, aber nachdem ich einmal über einen Fall gestolpert bin, wo es ähnlich wie bei dem Gerät hier verlaufen ist, war mein Jagdinstinkt geweckt.

Intererssant ist es geworden, als ich über einen Weg aufmerksam geworden bin wie man einige "nur USB-Drucker" updaten kann, wenn die Software es nicht tut. Nämlich über die Druckerfreigabe. Verrückt, dies hatte man mir viele Jahre vorher auch schon mal mitteilen können. Weshalb also nicht beim aktuellen Gerät auch versuchen? :)

Das mit der EnterpriseDU.ini hat in einigen Fällen - laut Google-Suche - sofort geklappt. Bei mir allerdings nicht, wie ich schon schrieb. Beim zweiten Versuch hat das Programm einfach nicht weitergemacht, selbst nach 10min stand es immer noch mit dem Fenster - Drucker wird gesucht. Da in der ini-Datei aber ein Timeout von 5min angegeben ist, kann man dann getrost abbrechen. Beim ersten Versuch erhielt ich ebenfalls eine Fehlermeldung, das lag aber daran, das im Temp-Ordner, wo das Zeug (beim Doppelklick auf die heruntergeladene .exe) entpackt wird, ebenfalls noch eine ini-Datei herumlag, an der ich gestern zuerst gearbeitet habe.

Die Fehlermeldung kam nicht mehr, nachdem ich vorher alle Dateien des Update-Programms entsorgt hatte und das ganze neu entpackt habe. Hätte ich vielleicht noch erwähnen müssen, das man darauf achtet zur Sicherheit alle Reste eines vorigen Update-Versuchs zu entfernen.

Im dritten Anlauf kam dann wie gewohnt das Fenster, aber wie im vorigen Beitrag erwähnt, war trotzdem kein Update möglich, es stand weiterhin "nicht anwendbar" im Fenster und der gefundene Drucker (2x aktualisieren gedrückt) war ausgegraut.

Ich glaub ich hab es ebenfalls nicht erwähnt, aber ich hab nur noch Win10 hier im Hause, kann also sein, das der Prozess unter Win7 erfolgreich verläuft und nur unter Win10 nicht wie beschrieben? Kann ich leider nicht verifizieren und die Suchergebnisse waren oft schon einige Jahre alt - also wurde dort meistens wohl Windows XP/Vista/7 benutzt.

 

Der Weg über die Konsole (cmd)
Da ich den Drucker nicht in Blickweite habe, sondern ein Raum weiter, konnte ich das Display nicht sehen, aber vielen Dank für die Ergänzung. Bei mir hat es definitiv keine 10min gedauert, vielleicht max. 2-3min? Ich weiß es nicht, ich hatte lediglich den Drucker via Webbrowser offen und den Neustart mit dem anschließenden Druckerselbsttest aus dem Drucker kommen gehört.

Jetzt fehlt nur noch die Bestätigung mit dem Downgrade, dann kann das ganze Thema als "gelöst" betrachtet werden.
Den Ball mal zu HenrykB schieb.
___________
DataKill75

Edit: wusste gar nicht das "ver" und "damm" + "t" zensiert werden - ausgebessert.
Edit: weitere Schreibfehler und Ergänzungen bzgl. Fehlermeldung und Ursache.

I like my HomeServer HP x510
Interessierter
Beiträge: 10
Mitglied seit: ‎27.06.2016
Nachricht 16 von 21 (3.019 Ansichten)

AW: HP OfficeJet PRO 8610 Firmware downgrade

Hallo DataKill75,

 

mangels älterer Firmware kann ich leider kein downgrade durchführen.

Leider zu früh mein System aufgeräumt.

 

Auf dem ftp Server von HP habe ich auch nichts mehr für meinen HP Officejet Pro 8600 N911a gefunden.

Im Webinterface des Druckers finde ich keinen Menüpunkt um das update abzuschalten.

 

Mit freundlichen Grüßen

Henryk

Support
Beiträge: 17.330
Mitglied seit: ‎12.04.2012
Nachricht 17 von 21 (3.015 Ansichten)

AW: HP OfficeJet PRO 8610 Firmware downgrade

Auch noch einmal in diesem Beitrag (ich hatte Henryk schon in seinem Thema geantwortet):

 

Ich bekomme leider auch keine ältere Version. Es ist für diese Geräte nicht vorgesehen ein Firmwaredowngrade durchzuführen. Eine andere Aussage bekomme ich leider auch nicht.

 

Soweit ich weiß, gibt es den Menüpunkt für die Produkt-Aktualisierung nur im Webdienste-Menü am Druckerdisplay.

 

MfG
Maik

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Interessierter
Beiträge: 10
Mitglied seit: ‎14.04.2011
Nachricht 18 von 21 (3.011 Ansichten)

AW: HP OfficeJet PRO 8610 Firmware downgrade

[ Bearbeitet ]

Hallo HenrykB,

welche Version hättest Du denn gerne?
Ich selbst kann mit der hier behilflich sein:
OJP8600_N911a_R1452B.exe

 

Einen Downloadlink könnte ich dir dann via Googledrive/Onedrive/Dropbox für ein kleines Zeitfenster zur Verfügung stellen, per Email wären es 24MB nur die Firmwaredatei, aber da im Archiv 4 Stück enthalten sind,
Firmware_VR7.2_K_CKP1CN1452BR
Firmware_VR7.2_K_PD_CKP5CN1452BR

Firmware_VR7.2_ROW_CLP1CN1452BR

Firmware_VR7.2_ROW_PD_CLP5CN1452BR

ist es wahrscheinlich einfacher die oben genannte .exe-Datei per Googledrive/Onedrive/Dropbox zur Verfügung zu stellen.

Da ich den Downloadlink wohl nicht posten darf, gibt es den dann per PN, andernfalls würde ich einen zeitlich limitierten Download auch einfach hier als Antwort posten.

 

Die Produktaktualisierung
findest du wenn du den Drucker im Browser aufrufst.
Da steht als Auswahlkasten dann Druckeraktualisierung.
Wenn du oben im Menü auf Webdienste klickst - falls es auf der Hauptseite nicht gefunden hast, aus welchen Grund auch immer - dann findest du links die Menüpunkte:
Übersicht
Infoseite drucken
Produktaktualisierung
Proxyeinstellungen
Webdienste entfernen

Ein Klick auf Produktaktualisierung bringt dich genau dorthin wo du die automatische Aktualisierung ausschalten kannst.
HPOJP8610_Produktaktualisierung_ausschalten.PNG
__________
DataKill75

I like my HomeServer HP x510
Interessierter
Beiträge: 10
Mitglied seit: ‎27.06.2016
Nachricht 19 von 21 (2.980 Ansichten)

AW: HP OfficeJet PRO 8610 Firmware downgrade

Hallo DataKill75,

 

die Version OJP8600_N911a_R1452B.exe

ist genau die richtige Version die mein Drucker vorher hatte.

Ich hatte mir jedesmal den Status des Druckers nach den updates ausgedruckt.

 

Wenn du mir den Downloadlink per PN schickst würde ich mich sehr freuen.

 

Im Menüpunkt Webdienste ist dieser Punkt bei mir nicht vorhanden,

ich kann nur die Webdienste aktivieren oder dementsprechend deaktivieren

und einen Proxy einstellen.

 

Maik_N hat mir geantwortet,

das die Produktaktualisierung für meinen Drucker unter:

 

Webdienste-Menü am Druckerdisplay zu finden ist.

 

Da habe ich aus Zeitmangel noch nicht nachgeschaut.

 

Mit freundlichen Grüßen

HenrykB

Interessierter
Beiträge: 10
Mitglied seit: ‎14.04.2011
Nachricht 20 von 21 (2.965 Ansichten)

AW: HP OfficeJet PRO 8610 Firmware downgrade

[ Bearbeitet ]

Hallo HenrykB,

dann  kannst du dich freuen. :)


HenrykB schrieb:
Hallo DataKill75,
die Version OJP8600_N911a_R1452B.exe
ist genau die richtige Version die mein Drucker vorher hatte.
Ich hatte mir jedesmal den Status des Druckers nach den updates ausgedruckt.
 

Wenn du mir den Downloadlink per PN schickst würde ich mich sehr freuen.


Du hast eine PN inklusive Downloadlink erhalten. Bitte hinterlasse einen Kommentar in der Dropbox, damit ich weiß das du den Download herunterladen konntes.

VG
__________
DataKill75

I like my HomeServer HP x510
HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln