Gibt es Probleme bei der Anmeldung? Versuchen Sie dies!
Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Hinweis zu archivierten Themen.
Dieses Thema wurde archiviert. Informationen und Links in diesem Thema sind möglicherweise nicht mehr verfügbar oder relevant.
Wenn Sie eine Frage haben, können Sie hier ein neues Thema erstellen oder oben auf "Stellen Sie eine neue Frage" klicken und den entsprechenden Bereich auswählen.
Einsteiger
Beiträge: 3
Mitglied seit: ‎23.04.2014
Nachricht 1 von 6 (12.633 Ansichten)
Akzeptierte Lösung

HP Officejet 2620 All-in-one druckt nicht

[ Bearbeitet ]

Hallo zusammen,

 

der (nagelneue) HP 2620 All-in-one eines Bekannten bringt mich zur Verzweiflung...

Die Installation funktioniert reibungslos, das Gerät wird erkannt und ohne Probleme installiert. Scannen und Faxen funktionieren, aber das Gerät weigert sich hartnäckig, Druckaufträge vom Rechner zu drucken... Die Druckaufträge (unter WinXP SP3) erscheinen kurz in der Druckerwarteschlange und werden scheinbar normal an den Drucker übergeben - aber eben nicht gedruckt.

 

Die Diagnosesoftware HP Print and Scan Doctor zeigt in allen Prüfpunkten "grün", aber die "normale" Testseite wird nicht gedruckt. Die interne Testseite kommt sofort.

 

Die von der Diagnosesoftware vorgeschlagene Neuinstallation der Software (CD und Download!) brachte keine Änderung.

Das Gerät ist über USB direkt mit dem Rechner verbunden und nicht offline.

Langsam glaube ich, dass der Drucker wirklich defekt ist - oder hat noch jemand eine Lösung?

 

Vielen Dank,

HiRo

Accepted Solution

AW: HP Officejet 2620 All-in-one druckt nicht

Hallo HiRo,

 

danke für Ihren Beitrag im HP Forum.

 

Es gibt noch die Möglichkeit eines anderen Druckertreibers. Kann sein das der mitgeliefertet auf Ihrem System nicht richtig funktioniert. Weil wenn der Drucker seine internen Seiten drucken kann, ist mit dem Drucker alles i.O..

 

Die folgende Anleitung zur Installation eines alternativen Druckertreibers ist in drei Punkten unterteilt:

1. Verwendungszweck der Druckertreiber,
2. prüfen der Anschlusseinstellungen,
3. Installation.

Arbeiten Sie bitte jeden dieser Punkte sorgfältig ab.


1. Verwendungszweck der Druckertreiber

In Einzelfällen kann es beim Drucken aus bestimmten Programmen über den originalen Druckertreiber Ihres HP All in One Gerätes zu Problemen hinsichtlich Formatierung oder Vollständigkeit des Ausdruckes kommen. In einem solchen Fall empfehlen wir einen alternativen Druckertreiber einzurichten. Auch wenn das Drucken generell mit dem original Treiber nicht funktioniert, bietet es sich an, zunächst einen alternativen Druckertreiber zu testen, um prüfen zu können, ob der vorliegende Fehler treiberseitig oder am Betriebssystem zu suchen ist.

Ein solcher alternativer Druckertreiber hat keine Auswirkung auf die übrigen Softwarefunktionen Ihres HP All in One Gerätes und kann deshalb problemlos zusätzlich eingerichtet werden.

2. Prüfen der Anschlusseinstellungen

- klicken Sie dazu auf "Start" (Windows Logo) - "Systemsteuerung" - "Geräte und Drucker"
- machen Sie bitte einen Rechtsklick auf Ihr HP Gerät
- wählen Sie "Druckeigenschaften" aus
- wechseln Sie zur Registerkarte "Anschlüsse"
- prüfen Sie nun welcher lokale Anschluss ausgewählt ist (z.B. "USB001")

Den hier ausgewählten Anschluss verwenden Sie auch für den alternativen Druckertreiber, dessen Einrichtung und Installation im weiteren erklärt wird.

3. Installation

- klicken Sie dazu auf "Start" (Windows Logo) - "Systemsteuerung" - "Geräte und Drucker"
- klicken Sie in der Menüleiste auf "Drucker hinzufügen"
- wählen Sie "Einen lokalen Drucker hinzufügen"
- wählen Sie "einen vorhanden Anschluss verwenden" und dort z.B. den Anschluss "USB001"

Verwenden Sie bitte hier genau den Anschluss, den Sie bei Punkt 2 dieser Anleitung ausfindig gemacht haben!

- klicken Sie auf WEITER

Führen Sie bitte zunächst ein Update der Windows Treiberdatenbank durch. Klicken Sie dazu auf den Button: "Windows Update" und warten Sie bis der Vorgang abgeschlossen ist.

- wählen Sie nun als Hersteller "HP" aus
- wählen Sie dann zwischen folgenden, kompatiblen Treibern:

HP Deskjet 990c Series

- klicken Sie auf WEITER
- übernehmen Sie den Druckernamen
- klicken Sie auf WEITER
- klicken Sie auf "Testseite drucken"

Nach dem Sie eine Testseite gedruckt haben, führen Sie bitte auch einen Testdruck aus einer beliebigen Anwendung durch.

 

mfg

Franko_H

Rektor
Beiträge: 11.523
Mitglied seit: ‎16.11.2011
Nachricht 2 von 6 (12.621 Ansichten)

AW: HP Officejet 2620 All-in-one druckt nicht

Hallo HiRo,

 

leider nein ... deshalb direkt Kontakt zu HP aufnehmen.

MfG
Andreas
___________________________________________________________________

Beitrag = Lösung? Dann diesen Beitag als Lösung markieren.
Beitrag hat weitergeholfen? 1x auf den Daumen(+) klicken.

Ich arbeite nicht im Auftrag von HP. | Anfragen per PN werden nicht beantwortet.
Einsteiger
Beiträge: 3
Mitglied seit: ‎23.04.2014
Nachricht 3 von 6 (12.619 Ansichten)

AW: HP Officejet 2620 All-in-one druckt nicht

[ Bearbeitet ]

Hallo Andr-1611,

 

vielen Dank für die Antwort. Ich denke, wir werden es erst einmal mit einem Gerätetausch versuchen, falls es wirklich keine andere Lösung gibt. Immerhin haben wir den Drucker erst vor vier Tagen gekauft...

 

Viele Grüße,

HiRo

Support
Beiträge: 1.344
Mitglied seit: ‎12.04.2012
Nachricht 4 von 6 (12.611 Ansichten)

AW: HP Officejet 2620 All-in-one druckt nicht

Hallo HiRo,

 

danke für Ihren Beitrag im HP Forum.

 

Es gibt noch die Möglichkeit eines anderen Druckertreibers. Kann sein das der mitgeliefertet auf Ihrem System nicht richtig funktioniert. Weil wenn der Drucker seine internen Seiten drucken kann, ist mit dem Drucker alles i.O..

 

Die folgende Anleitung zur Installation eines alternativen Druckertreibers ist in drei Punkten unterteilt:

1. Verwendungszweck der Druckertreiber,
2. prüfen der Anschlusseinstellungen,
3. Installation.

Arbeiten Sie bitte jeden dieser Punkte sorgfältig ab.


1. Verwendungszweck der Druckertreiber

In Einzelfällen kann es beim Drucken aus bestimmten Programmen über den originalen Druckertreiber Ihres HP All in One Gerätes zu Problemen hinsichtlich Formatierung oder Vollständigkeit des Ausdruckes kommen. In einem solchen Fall empfehlen wir einen alternativen Druckertreiber einzurichten. Auch wenn das Drucken generell mit dem original Treiber nicht funktioniert, bietet es sich an, zunächst einen alternativen Druckertreiber zu testen, um prüfen zu können, ob der vorliegende Fehler treiberseitig oder am Betriebssystem zu suchen ist.

Ein solcher alternativer Druckertreiber hat keine Auswirkung auf die übrigen Softwarefunktionen Ihres HP All in One Gerätes und kann deshalb problemlos zusätzlich eingerichtet werden.

2. Prüfen der Anschlusseinstellungen

- klicken Sie dazu auf "Start" (Windows Logo) - "Systemsteuerung" - "Geräte und Drucker"
- machen Sie bitte einen Rechtsklick auf Ihr HP Gerät
- wählen Sie "Druckeigenschaften" aus
- wechseln Sie zur Registerkarte "Anschlüsse"
- prüfen Sie nun welcher lokale Anschluss ausgewählt ist (z.B. "USB001")

Den hier ausgewählten Anschluss verwenden Sie auch für den alternativen Druckertreiber, dessen Einrichtung und Installation im weiteren erklärt wird.

3. Installation

- klicken Sie dazu auf "Start" (Windows Logo) - "Systemsteuerung" - "Geräte und Drucker"
- klicken Sie in der Menüleiste auf "Drucker hinzufügen"
- wählen Sie "Einen lokalen Drucker hinzufügen"
- wählen Sie "einen vorhanden Anschluss verwenden" und dort z.B. den Anschluss "USB001"

Verwenden Sie bitte hier genau den Anschluss, den Sie bei Punkt 2 dieser Anleitung ausfindig gemacht haben!

- klicken Sie auf WEITER

Führen Sie bitte zunächst ein Update der Windows Treiberdatenbank durch. Klicken Sie dazu auf den Button: "Windows Update" und warten Sie bis der Vorgang abgeschlossen ist.

- wählen Sie nun als Hersteller "HP" aus
- wählen Sie dann zwischen folgenden, kompatiblen Treibern:

HP Deskjet 990c Series

- klicken Sie auf WEITER
- übernehmen Sie den Druckernamen
- klicken Sie auf WEITER
- klicken Sie auf "Testseite drucken"

Nach dem Sie eine Testseite gedruckt haben, führen Sie bitte auch einen Testdruck aus einer beliebigen Anwendung durch.

 

mfg

Franko_H

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Einsteiger
Beiträge: 3
Mitglied seit: ‎23.04.2014
Nachricht 5 von 6 (12.602 Ansichten)

AW: HP Officejet 2620 All-in-one druckt nicht

Nach der Installation des alternativen Druckertreibers druckt das Gerät einwandfrei. Vielen Dank Franko_H
Ratsuchender
Beiträge: 1
Mitglied seit: ‎12.06.2014
Nachricht 6 von 6 (12.402 Ansichten)

AW: HP Officejet 2620 All-in-one druckt nicht

Vielen Dank an Franko_H,

 

nach der Installation des alternativen Treibers funktioniert auch der Posterdruck einwandfrei.

 

 

Grüße albusa

HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln