Gibt es Probleme bei der Anmeldung? Versuchen Sie dies!
Stellen Sie eine neue Frage
Frage
pdf-Dateien nach scan sehr groß
Antworten (30)
Antworten
 
Hinweis zu archivierten Themen.
Dieses Thema wurde archiviert. Informationen und Links in diesem Thema sind möglicherweise nicht mehr verfügbar oder relevant.
Wenn Sie eine Frage haben, können Sie hier ein neues Thema erstellen oder oben auf "Stellen Sie eine neue Frage" klicken und den entsprechenden Bereich auswählen.
Interessierter
Beiträge: 14
Mitglied seit: ‎04.02.2012
Nachricht 11 von 31 (4.792 Ansichten)

AW: pdf-Dateien nach scan sehr groß

Hallo,

 

obwohl seitens des HP-Supports dieses Thema als "gelöst" angesehen wird, möchte ich mit diesem Beitrag noch einmal den Finger in die Wunde legen und hoffen, dass dies dazu motivieren kann, eine echte Lösung zu suchen und der Kundschaft zur Verfügung zu stellen. Es kann eigentlich nicht sein, dass man zur Nutzung von professionellen Geräten kostenpflichtige Zusatzsoftware erwerben muss, um die Basisfunktionalitäten darzustellen. Gerade wenn man Dokumente in großer Anzahl archivieren muss, spielt die Dateigröße als Qualitätsmerkmal eine wichtige Rolle. Und HP steht ja eigentlich für "Qualität".

 

Mein alter HP Scanjet C7710A hat die Option "Scan To..." zur Verfügung gestellt, mit der man den Treiber "Acrobat Exchange 4.0" zum Scannen verwenden konnte. Das gescannte Dokument wurde im AdobeAcrobat geöffnet und konnte dann gespeichert werden. Ein SchwarzWeiß-Scan der Größe A5 mit 300dpi Auflösung und mittlerer (d.h. völlig ausreichender) Darstellungsqualität war auf der Festplatte dann ca. 30kB groß.

 

Mein neuer Officejet PRO 8600 Plus ist prinzipiell perfekt. Allerdings kommt er mit vergleichbaren Scan-Einstellungen leider auf ca. 300kB, was das Zehnfache ist. Dokumente zum Vergleich der Qualität sind vorhanden und können bei Bedarf gern übermittelt werden. Eine Variation der Qualität (Schieberegler in den HP-Scan-Einstellungen) zwischen "Geringste Größe" und "Optimale Qualität" führt zu einer Spanne von ca. 130kB bis 940kB, wobe das Dokument mit "geringster Dateigröße" kaum noch lesbar ist.

 

Die Fragen an den Support:

 

(1) Kann den Kunden nun (ca. 1 Jahr nach Eröffnung dieses Threads) zumindest eine Überbrückungslösung angeboten werden, die die Scan-Ausgabe im Zusammenhang mit der Dateigröße optimiert?

 

(2) Wird aktuell an einer Qualitätsverbesserung der PDF-Ausgabe hinsichtlich der Dateigröße gearbeitet, um zumindest wieder auf den alten Qualitätsstand zu kommen? Würde nach Abschluss der Optimierung ein automatisches Update der Scan-Firmware im Drucker erfolgen?

 

(3) Gibt es möglicherweise mittleweile andere HP-eigene Möglichkeiten zur Lösung dieses Qualitätsproblems?

 

Ich würde mich über eine kurzfristige Rückmeldung freuen.

 

Vielen Dank.

Peter

 

Highlighted
Interessierter
Beiträge: 6
Mitglied seit: ‎16.05.2014
Nachricht 12 von 31 (3.934 Ansichten)

AW: pdf-Dateien nach scan sehr groß

Ich möchte mich auch noch mal an dieses Thema hängen.

 

Ich habe seit kurzem den Pro X476dw und habe mich auf die direkte Scan-Funktion, ohne zusätzliche Software, sehr gefreut. Gerade diese spart mir viel Zeit und war u.a. auch ein Grund den Drucker zu kaufen.

 

Leider sind die PDF-Dateien viel zu groß. Ich muß viele Dokumente in PDF einscannen. Das sind überwiegen Textseiten mit teilweise farbigen handschriftlichen Ergänzungen. Die Dokumente werden zum Teil mehrer Megabyte groß. Wenn ich diese Dokumente durch eine Software, z.B. Acrobat, per WIA einscannen, werden die PDF-Dateien nur ein paar Kilobyte (Faktor 15-10) kleiner. Optisch sehe die Dateien (Auflösung) dann gleichwertig aus.

 

Ich finde, dass ist nicht hinnehmbar, dass nun schon seit 2011 keine Lösung von HP Angeboten werden kann. Das sind teure Office-Drucker, die so etwas können müssen und auch mit der Funktion werben.

Einen Umweg über andere Software kann keine Lösung von HP sein.

 

MIt besten GRüßen

Sven

Support
Beiträge: 23.095
Mitglied seit: ‎20.09.2011
Nachricht 13 von 31 (3.887 Ansichten)

AW: pdf-Dateien nach scan sehr groß

Hi SvenB_arch,

danke für deinen Beitrag im HP Forum.

Bei deinem HP Officejet Pro X476dw handelt es sich um ein Businessprodukt von HP und mit diesen bin ich leider nicht vertraut. Ich empfehle dir aus diesem Grund einen Blick in das HP Business Forum. Dort findest du möglicherweise andere User mit diesem Gerätetyp, welche dir dann Tipps geben können.

HP Business Forum (englisch)

 

Alternativ kannst du dich auch direkt beim HP Business Support melden.

 

Kontakt zu HP

MfG
Steven_K

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Interessierter
Beiträge: 14
Mitglied seit: ‎04.02.2012
Nachricht 14 von 31 (3.870 Ansichten)

AW: pdf-Dateien nach scan sehr groß

Hallo StevenK,

 

kennst Du Dich denn mit dem Officejet PRO 8600 Plus aus? Gibt es bzgl. meiner Frage (drei Beiträge weiter oben) bereits eine Antwort?

 

Sind für den besagten Drucker bereits Treiber verfügbar, die die PDF-Dateigröße beim Scannen minimieren?

 

Danke.

Peter

Einsteiger
Beiträge: 6
Mitglied seit: ‎07.03.2012
Nachricht 15 von 31 (3.857 Ansichten)

AW: pdf-Dateien nach scan sehr groß

Um PDF Dateien (und MS Office und Bilder) wirklich lohnenswert zu reduzieren in der Dateigrösse wird auch von HP die FILEminimizer Lösung (für Desktop und Server) empfohlen.

HP ist Alliance Partner von balesio: http://www.balesio.com/fileminimizerserver/deu/index.php

Interessierter
Beiträge: 14
Mitglied seit: ‎04.02.2012
Nachricht 16 von 31 (3.853 Ansichten)

AW: pdf-Dateien nach scan sehr groß

Hallo balesioAG,

 

haben denn die HP-Gerätenutzer auch etwas von dieser "Alliance Partnerschaft"? Oder müssen diese tatsächlich die 58,00 Euro bezahlen, wenn sie ihre PDFs dann nachträglich größenmäßig optimieren wollen? Also nur eine "Alliance" zur Gewinnmaximierung der Allianz-Partner? Denkbar wäre doch auch eine HP-seitige Integration der Optimierungsfunktionalität in die Druckertreiber. Selbst wenn dann der Drucker z.B. 10 Euro teurer werden würde. Aber 30% Zusatzkosten bei einem AIO-Drucker, der nicht mal 200 Euro kostet... kann das wirklich der empfohlene Weg sein?

 

Danke.

Peter

 

Einsteiger
Beiträge: 6
Mitglied seit: ‎07.03.2012
Nachricht 17 von 31 (3.849 Ansichten)

AW: pdf-Dateien nach scan sehr groß

[ Bearbeitet ]

Hallo Peter,

 

Nein, HP-Gerätenutzer erhalten natürlich einen 20%igen Rabatt!

Am einfachsten meldest du dich per Mail bei "[entfernt]" und beziehst dich auf das Forum und dann erhälst du einen Link für FILEminimizer PDF mit 20% Rabatt.

 

Bezüglich der Integration in die HP Drucker bitte ich dich bei HP zu melden.

 

balesio AG

Interessierter
Beiträge: 6
Mitglied seit: ‎16.05.2014
Nachricht 18 von 31 (3.844 Ansichten)

AW: pdf-Dateien nach scan sehr groß

Moin,

 

jetzt driftet der Thread in eine Richtung ab, die ich nicht möchte.

 

Ich habe viel Geld in einen Drucker gesteckt, der u.a. damit wirbt direkt vom Gerät Dokumente einscannen zu können um diese im Netz abzuspeichern.

 

Ich möchte nicht, egal wieviel das kostet, eine weitere Software dazwischen schalten. Das kostet nur Zeit und damit Geld.

Auch wenn diese Software evt. automatisch im Hintergrund läuft und gesamte Datenbestände konmprimiert, bring es mir nicht viel, da ich die erzeugten PDF-Dateien sofort per E-Mail verschicken will.

 

Ich denke es ist auch nicht am Kunden, irgendwelche Lösungen im (englisch sprachigem) Forum zu suchen.

 

Nein. Der Fehler ist doch inzwischen auch schon seit langem analysiert. HP hat ein "neues" Plugin/Software die beim Scanen die PDF-Dateien unverhältnismäßig groß macht. Das muss Softwaremßig von HP abgestellt werden. So einfach ist das.

Es kann doch nicht sein, dass die eigentlich gute Hardware von HP, durch solche Programierungen in schlechten Ruf gerät. Hier muss gehandelt werden. Wenn das jeder andere Druckerhersteller kann, dann sollte das HP auch können.

 

Ich für meinen Teil halte es für sehr wichtig, dass moderne MFG, PDF-Dateien erzeugen können, die eben nicht so groß werden. Wenn HP das nicht in den Griff bekommt, haben sie eben einen entscheiden Wettbewerbsnachteil.

 

Mit besten Grüßen

Sven

Support
Beiträge: 23.095
Mitglied seit: ‎20.09.2011
Nachricht 19 von 31 (3.837 Ansichten)

AW: pdf-Dateien nach scan sehr groß

Hi Peterchen1979,

 

entschuldige, dass ich auf deinen Beitrag vergessen habe noch einmal Bezug zu nehmen.

 

Grundsätzlich ist dazu zu sagen, dass HP in der für deinen Drucker zugehörigen Software ein PDF PlugIn nutzt, wodurch die Qualität verbessert werden soll. "Negativ" kann man natürlich die höhere Größe der PDF Dateien bemängeln. Ich kann deine Einwände dabei sehr gut nachvollziehen aber für den Moment müssen wir uns damit leider arrangieren. Dein Feedback gebe ich aber direkt an die entsprechenden Kollegen weiter damit in zukünftigen Softwareversionen weiter optimiert werden kann.

 

Grundsätzlich kann ich dir noch den Tipp geben, dass im Internet auch viele kostenfreie(!) Alternativen gibt um Daten im nachhinein zu verkleinern. Ich empfehle hier die Recherche mit einer Suchmaschine.

 

Ich möchte an dieser Stelle kurz erwähnen, dass wir hier im HP Forum ebenfalls keine Gesprächsentwicklungen wünschen wie es durch @balesioAG durchgeführt wurde. Dies hier soll ein Forum sein in dem technische Hilfestellungen gegebenen werden und nicht ein Forum in dem Verkaufsgespräche stattfinden.

 

Der User wurde darüber aber auch bereits informiert.

 

MfG

Steven_K

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Einsteiger
Beiträge: 6
Mitglied seit: ‎07.03.2012
Nachricht 20 von 31 (3.833 Ansichten)

AW: pdf-Dateien nach scan sehr groß

[ Bearbeitet ]

Hi Sven

 

Ob du es glaubst oder nicht, mit FILEminimizer wirst du Zeit sparen!

Die Version FILEminimizer Suite beinhaltet eine Integration in MS Outlook und Lotus Notes. D.h. jedes Attachment bei Email wird automatisch vor dem Versand optimiert / verkleinert. Das ist doch was du möchtest?

 

Alles was du machen musst, ist die Software installieren und voilà.

Übrigens können mit FILEminimizer Suite auch MS Office und Bilder optimiert werden.

 

 

HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln