Gibt es Probleme bei der Anmeldung? Versuchen Sie dies!
Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Hinweis zu geschlossenen Themen.
Dieses Thema wurde vom Fragesteller bereits als gelöst markiert. Da seit einiger Zeit keine neue Antworten darauf erfolgt sind, wurde das Thema nun für weitere Antworten geschlossen.
Sollte der im Thema gegebene Lösungsansatz für euch nicht zum Erfolg führen, dann zögert bitte nicht und stellt ruhig eine neue Anfrage.
Highlighted
Interessierter
Beiträge: 8
Mitglied seit: ‎23.02.2018
Nachricht 1 von 16 (222 Ansichten)
Akzeptierte Lösung

OfficeJet 4650 druckt nur mit einzelnen Programmen

Produktname: HP Officejet 4650 (F1H96B)
Betriebssystem: Microsoft Windows 10 (64-bit)

Hallo,

 

ich hab hier einen Officejet 4650, den ich auf einem neuem PC mit Win10/64 nicht richtig zum laufen bekomme. Er ist über USB und WLAN mit dem PC verbunden. Ausdrucken kann er nur vom einfachem Text-Editor aus oder Paint. Die HP-Tools, von denen man eine Testseite schicken kann, funktionieren auch. Auf die Weboberfläche kann ich auch zugreifen. Ich kann aber nichts von OpenOffice, WordPad oder PDF-Viewer aus ausdrucken. Ebenso nicht die Testseite von Win10 Druckereigenschaften. Es erscheint die Meldung:

 

„Fehler bei der Anschlusskonfiguration. Dieser Vorgang wird nicht unterstützt.“

 

Scannen geht auch.  "HP Print and Scan Doctor" habe ich auch ausprobiert.  Er findet keinen Fehler und druckt die Testseite korrekt aus. Aber warum druckt der PDF-Viewer, WordPad, OpenOffice (4.1.5) und die Testseite bei den Win10-Druckereigenschaften nicht???

 

Vielen Dank im voraus, tomtoo

0 Kudos
Accepted Solution

Re: OfficeJet 4650 druckt nur mit einzelnen Programmen

Hallo tom.tom,

 

mir ist noch etwas eingefallen, was es sein kann. Prüfen Sie bitte mal die Einstellungen für den Windows-Temp-Ordner auf Ihrem System. Wenn diese verändert worden sind bzw. die Berechtigungen nicht richtig gesetzt wurden und nicht mehr dem Windows Standard entsprechen, streiken die HP Drucker auf genau diese Weise.

 

Diese Einstellungen können Sie prüfen, indem Sie am PC zeitgleich Windows-Taste und Taste Pause drücken. Das Fenster Systemeigenschaften öffnet sich. Hier klicken Sie auf "Erweiterte Systemeinstellungen" > "Umgebungsvariablen". Jetzt werden Systemvariablen angezeigt. Gerne können Sie mir einen Screenshot davon senden.
 
Der Windows-Standard-Wert für die Variablen TEMP und TMP ist "%USERPROFILE%\AppData\Local\Temp". Ist hier ein anderer Pfad eingetragen, so führt das häufig dazu, dass der Drucker nicht aus allen Anwendungen druckt!
 
Im folgenden, früheren Forumsbeitrag von Maik ist es ausführlicher beschrieben sowie ein Lösungsvorschlag hinterlegt, der Ihnen sicherlich helfen wird.

 

Gruß

Jenny

Support
Beiträge: 3.160
Mitglied seit: ‎11.01.2017
Nachricht 2 von 16 (186 Ansichten)

Re: OfficeJet 4650 druckt nur mit einzelnen Programmen

Hallo tomtoo,

 

willkommen im HP Forum und danke für Ihren Beitrag.

 

Wenn der Fehler nur aus bestimmten Anwendungen heraus erscheint, dann empfehle ich Ihnen mal einen alternativen Druckertreiber einzurichten. Damit sollte es klappen.

 

Wenn Ihr HP Officejet 4650 aus bestimmten Anwendungen heraus nicht druckt, so gehe ich davon aus, dass es womöglich am Anschluss oder am verkehrten Treiber liegt.

 

Drucker, die unter Win 10 installiert werden, werden nämlich oftmals automatisch über einen sogenannten "WSD-Port" eingerichtet. Dieser läuft allerdings nicht so stabil und verursacht häufig Druckprobleme wie z. B. derartige Fehlermeldungen. Sie können anstatt dem "WSD" Anschluss einfach einen "Standard TCP IP " Anschluss erstellen mit der IP Adresse (oder dem Hostnamen) Ihres Druckers. Dieser läuft stabiler und damit sollten auch in Zukunft weniger Druckprobleme auftreten.

 

Um das zu ändern, benötigen Sie erstmal die IP Adresse (oder den Hostnamen) vom Drucker. Diese können Sie ablesen, indem Sie am Drucker auf das Antennen-Symbol tippen. Dort sind alle Infos zur WLAN-Verbindung hinterlegt, u.a. auch die IP-Adresse.

 

Danach gehen Sie am PC in die Systemsteuerung unter Geräte und Drucker. Sie können auch direkt in das Suchfenster "Geräte und Drucker" eingeben. Somit gelangen Sie am schnellsten dorthin. Hier suchen Sie sich Ihren Officejet-Netzwerktreiber heraus, klicken ihn mit der rechten Maustaste an und wählen "Druckereigenschaften" (NICHT den Punkt "Eigenschaften"!).

 

Dann wechseln Sie in das Register "Anschlüsse" und prüfen hier, welcher Anschluss markiert ist. Wenn "WSD" in der Bezeichnung steht, dann gehen Sie bitte auf "Hinzufügen". Im nächsten Fenster wählen Sie als Anschluss "Standard TCP IP" aus und gehen auf "Neuer Anschluss". Danach auf "Weiter" und hier geben Sie die IP-Adresse (oder den Hostnamen) ein. Dann das ganze mit "Fertig stellen" beenden und die Situation erneut testen.

 

Wenn Ihr Officejet trotzdem nichts ausdruckt, dann gehen Sie folgendermaßen vor um einen anderen Treiber einzurichten.

 

Gehen Sie im "Geräte und Drucker" Ordner auf "Drucker hinzufügen" und bestätigen mit "Weiter". Wählen Sie hier "Der gesuchte Drucker ist nicht aufgeführt" aus und "Lokalen Drucker hinzufügen" aus. Entfernen Sie, falls vorhanden, den Haken bei "Automatische Plug & Play Erkennung aktivieren" und klicken erneut auf "Weiter".

 

Wählen Sie hier die Option „Folgenden Anschluss verwenden“. In dem Auswahlfeld wählen Sie den Anschluss, welchen Ihr Gerät verwendet, also den Standard TCP/IP Port mit der IP-Adresse Ihres Druckers. Klicken Sie anschließend auf Weiter.

 

Wichtig: Im nächsten Fenster befinden Sie sich in der Hersteller-Übersicht. Hier führen Sie zunächst ein Update der Windows Treiberdatenbank durch. Klicken Sie dazu auf den Button: "Windows Update" und warten bis der Vorgang abgeschlossen ist. Dies kann bis zu 20 Minuten dauern! Es passiert in der Zeit nichts. Sie sehen keinen Lade- bzw. Fortschrittsbalken, also bitte nicht ungeduldig werden, wenn nach einigen Minuten nichts passiert!

 

Wählen Sie als Hersteller "HP" aus, damit Ihnen alle im Windows enthaltenen HP Druckertreiber angezeigt werden. Aus dieser Liste wählen Sie nun den "HP Officejet Pro K5400" aus und klicken erneut auf Weiter. Im folgenden Dialog benennen Sie den neu erstellten Treiber um in "HP Officejet 4650 (K5400)"und klicken wiederum auf Weiter, setzen den Treiber als "Standard" und klicken danach auf Fertigstellen.


Ich drücke die Daumen, dass der Druck jetzt aus allen Anwendungen erfolgreich gelingt! :)


Viele Grüße

Jenny


PS: Bei Fragen, einfach fragen!

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Interessierter
Beiträge: 8
Mitglied seit: ‎23.02.2018
Nachricht 3 von 16 (177 Ansichten)

Re: OfficeJet 4650 druckt nur mit einzelnen Programmen

Hallo,

 

Danke für ihren ausführlichen Beitrag, aber leider half das nichts. Der Drucker ist über USB angeschlossen. WLAN sollte vermieden werden, weil zu viele WLAN-Netze in der Umgebung sind. Aber es geht auch eh mit WLAN nicht. Mit USB umgeht man doch auch alle WSD-Probleme, oder? Der Drucker sollte daher schon über USB angesteuert werden.

 

Treiber für den HP Officejet Pro K5400 liesen sich nicht installieren. Er war nicht in der Win-Treiberliste enthalten. Es wundert mich auch ganz sehr, warum ich einen Treiber für ein Gerät installieren soll, das es seit ca. 8 Jahren nicht mehr zu kaufen gibt. Das war noch lange vor Win10. Der OfficeJet 4650 erschein erst 2015, ist also sehr viel neuer... 

 

Ich verstehe immer noch nicht, wie man Textdokumente drucken kann, die Testseite dagegen nicht. Wenn das Textdokument druckt, ist doch die Verbindung zwischen PC und Drucker hergestellt...

 

Was kann ich noch probieren?

 

Viele Grüße, tomtoo

Support
Beiträge: 3.160
Mitglied seit: ‎11.01.2017
Nachricht 4 von 16 (167 Ansichten)

Re: OfficeJet 4650 druckt nur mit einzelnen Programmen

[ Bearbeitet ]

Hallo tomtoo,

 

danke für Ihre Rückmeldung.

 

Sie hatten anfangs geschrieben, dass "der Drucker über USB und WLAN mit dem PC verbunden" ist. Daher die Empfehlung, auf den Standard TCP-IP Port umzustellen, der direkt über die IP-Adresse läuft. Wenn Sie nun in erster Linie über USB nutzen, dann nehmen Sie stattdessen den USB-Anschluss, der der Drucker verwendet (z. B. USB001).

 

Meine Empfehlung, einen anderen Treiber (in Ihrem Fall den HP Officejet Pro K5400) einzurichten, bezog sich darauf, zu testen, ob der Drucker überhaupt mit einem anderen Druckertreiber angesprochen werden kann und wird in solchen bzw. ähnlichen Situationen von uns als alternative Lösung genutzt, die sich bereits etliche Male bestens bewährt hat. Sie haben dadurch keinerlei Nachteile, eher im Gegenteil. Bei diesem Treiber haben Sie sogar noch mehr Optionen wie z. B. die Möglichkeit, benutzerdefinierte Druckformate, einzustellen.

 

Sie schrieben außerdem, dass der Officejet Pro K5400 nicht in der Win-Treiberliste enthalten war. Hier ist es, wie schon geschrieben, unbedingt vorab erforderlich, zunächst ein Update der Windows Treiberdatenbank durchzuführen wenn Sie die Hersteller-Liste geöffnet haben. Klicken Sie dazu auf den Button: "Windows Update" und warten solange bis der Vorgang abgeschlossen ist. Dies kann durch aus 20 bis 30 Minuten dauern. Sie sehen in dieser Zeit keinen Lade- bzw. Fortschrittsbalken. Irgendwann erscheint die Liste, in der Sie u. a. auch den HP Officejet Pro K5400 (oder alternativ auch den HP Officejet Pro 8000) auswählen können.

 

Andernfalls kann hier auch eine komplette Neuinstallation der HP Software inkl. versteckter HP-Ordner helfen. Sollte daher meine Anleitung dennoch nicht geholfen haben, empfehle ich Ihnen sich im nächsten Schritt umgehend telefonisch bei den Kollegen vom Support zu melden, damit ggf. eine Fernwartung auf Ihren Rechner durchgeführt werden kann um das Problem schnellstmöglich zu klären >> Kontakt zu HP.

 

Viele Grüße

Jenny_T

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Interessierter
Beiträge: 8
Mitglied seit: ‎23.02.2018
Nachricht 5 von 16 (152 Ansichten)

Re: OfficeJet 4650 druckt nur mit einzelnen Programmen

Hallo Jenny_T,

 

das USB001-Anschluß war und ist weiterhin eingestellt. Die Kommunikation zum Drucker ist teilweise ja auch gegeben. Wie ich schon schrieb, vom Text-Editor oder Paint aus kann man drucken. Aber nicht von OpenOffice (4.1.5), WordPad  oder PDF-Viewer aus. Grundsätzlich ist eine Verbindung ja da. Neuinstallation der HP-Software ist schon 2-3x probiert. Aber gut, weiß nicht, wo noch versteckte HP-Ordner sein sollen. 

 

Viele Grüße, tomtoo

Support
Beiträge: 3.160
Mitglied seit: ‎11.01.2017
Nachricht 6 von 16 (148 Ansichten)

Re: OfficeJet 4650 druckt nur mit einzelnen Programmen

Hallo tomtoo,

 

dass die Kommunikation gegeben ist, habe ich nicht infrage gestellt. Trotzdem oder gerade wenn nicht aus allen Anwendungen heraus korrekt gedruckt werden kann, ist es ratsam, einmal einen anderen Treiber zu testen bzw. darüber zu drucken.

 

Eine umfassende Deinstallation aller bereits vorhandenen HP (Drucker-) Dateien können Sie wie folgt verwirklichen:

 

1. Nutzen Sie die aktuellste Version der Software (downloadbar unter folgendem Link)

a. USB-Kabel trennen!
2. Öffnen Sie die Systemsteuerung*, indem Sie auf Ihrer Tastatur die beiden Tasten "Windows" und "R" gleichzeitig drücken. Dann geben Sie im Suchfenster "control" ein und bestätigen mit ENTER, so dass sich direkt die "Systemsteuerung" öffnet. Hier öffnen Sie "Programme und Features" bzw. "Programme und Funktionen".
3. Suchen Sie nun nach den Programmen "HP Officejet 4650 Grundlegende Software für das Gerät", "HP FWUpdate" und "HP Update" (sofern vorhanden) sowie ggf. HP Hilfe und "Studie zur Verbesserung" und deinstallieren Sie sie.
4. Gehen Sie erneut in in "Systemsteuerung"* >"Hardware und Sound" > "Geräte und Drucker", suchen Sie nach Ihrem Drucker und entfernen Sie diesen.
5. Wählen Sie jetzt einen vorhandenen Drucker aus (z.B. Microsoft XPS Document Writer) und markieren Sie ihn mit der linken Maustaste.
6. In der oberen Leiste findet sich jetzt die Option "Druckerservereigenschaften". Klicken Sie einmal darauf.
7. Wechseln Sie zu dem Reiter "Treiber", suchen Sie in der Liste nach Ihrem Drucker und markieren Sie ihn. Klicken Sie auf "Entfernen". Sollte eine Abfrage kommen, wählen Sie "Treiber und Treiberpaket entfernen" aus.
8. Im weiteren Schritt löschen Sie alle HP Ordner von HP, die sich in folgenden Pfaden befinden können (wichtig: vorher müssen alle versteckte Dateien und Ordner sichtbar gemacht werden, oben unter Registerkarte "Ansicht" > Haken setzen bei "Ausgeblendete Elemente"):

  • C:\Programme\HP (Bei einer 64Bit Version von Windows findet man den zu löschenden HP Ordner nicht unter C:\Programme, sondern unter C:\Programme(x86).)
  • C:\programdata
  • C:\Benutzer\“Benutzername“\AppData\Local

In den jeweiligen Ordnern befindet sich ein „HP“ Ordner. Dort befindet sich ein Ordner mit dem Namen des jeweilige HP Gerätes, welches entfernt werden muss.
9. Starten Sie den Computer neu.

10. Installieren Sie die HP Software (bitte Ihre Firewall + Virenscanner während der Installation deaktivieren!).
11. Bitte verbinden Sie das HP Gerät erst mit dem PC mit einem maximal 2 Meter langem USB Kabel, wenn Sie die Installation dazu auffordert, nicht vorher!

 

Viele Grüße

Jenny

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Interessierter
Beiträge: 8
Mitglied seit: ‎23.02.2018
Nachricht 7 von 16 (143 Ansichten)

Re: OfficeJet 4650 druckt nur mit einzelnen Programmen

Hallo Jenny_T,

 

besten Dank für die detaillierte Anleitung.  In den nächsten Tagen soll ja Win10/1803 erscheinen. Mal sehen, vielleicht hilft das ja auch. Wenn nicht, dann probieren wir es nach der Anleitung.

 

Viele Grüße, tomtoo

Support
Beiträge: 3.160
Mitglied seit: ‎11.01.2017
Nachricht 8 von 16 (137 Ansichten)

Re: OfficeJet 4650 druckt nur mit einzelnen Programmen

Hallo tomtoo,

 

stimmt, das nächste Windows Update erscheint demnächst. Dann drücke ich erstmal die Daumen, dass es dann wieder funktioniert. Ansonsten Ihnen erstmal ein sonniges Frühlingswochenende! :)

 

Viele Grüße

Jenny

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Interessierter
Beiträge: 8
Mitglied seit: ‎23.02.2018
Nachricht 9 von 16 (121 Ansichten)

Re: OfficeJet 4650 druckt nur mit einzelnen Programmen

Hallo Jenny,

 

wir sind nun fast mit den Nerven am Ende. Das Win10-Update auf 1803 hat es nicht gebracht und die detaillierte De- und Installationsanleitung auch nicht. Nach wie vor, geht kein Testseitendruck und bspw. auch kein OpenOffice-Dokument. Aber ein Textdokument vom einfachem Editor aus druckt er. Wieso nur??? Was unterscheidet den Ausdruck vom Texteditor heraus von bspw. OpenOffice? Irgendwer von HP muß doch mal konkret was sagen können, oder?! Die Druckertreiber müssen ja richtig installiert sein, sonst würde der Texteditor nichts drucken...

 

Viele Grüße, tom.too

Support
Beiträge: 3.160
Mitglied seit: ‎11.01.2017
Nachricht 10 von 16 (114 Ansichten)

Re: OfficeJet 4650 druckt nur mit einzelnen Programmen

Hallo tom.tom,

 

mir ist noch etwas eingefallen, was es sein kann. Prüfen Sie bitte mal die Einstellungen für den Windows-Temp-Ordner auf Ihrem System. Wenn diese verändert worden sind bzw. die Berechtigungen nicht richtig gesetzt wurden und nicht mehr dem Windows Standard entsprechen, streiken die HP Drucker auf genau diese Weise.

 

Diese Einstellungen können Sie prüfen, indem Sie am PC zeitgleich Windows-Taste und Taste Pause drücken. Das Fenster Systemeigenschaften öffnet sich. Hier klicken Sie auf "Erweiterte Systemeinstellungen" > "Umgebungsvariablen". Jetzt werden Systemvariablen angezeigt. Gerne können Sie mir einen Screenshot davon senden.
 
Der Windows-Standard-Wert für die Variablen TEMP und TMP ist "%USERPROFILE%\AppData\Local\Temp". Ist hier ein anderer Pfad eingetragen, so führt das häufig dazu, dass der Drucker nicht aus allen Anwendungen druckt!
 
Im folgenden, früheren Forumsbeitrag von Maik ist es ausführlicher beschrieben sowie ein Lösungsvorschlag hinterlegt, der Ihnen sicherlich helfen wird.

 

Gruß

Jenny

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln