Gibt es Probleme bei der Anmeldung? Versuchen Sie dies!
Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Hinweis zu geschlossenen Themen.
Dieses Thema wurde vom Fragesteller bereits als gelöst markiert. Da seit einiger Zeit keine neue Antworten darauf erfolgt sind, wurde das Thema nun für weitere Antworten geschlossen.
Sollte der im Thema gegebene Lösungsansatz für euch nicht zum Erfolg führen, dann zögert bitte nicht und stellt ruhig eine neue Anfrage.
Support
Beiträge: 15.192
Mitglied seit: ‎12.04.2012
Nachricht 1 von 4 (106.775 Ansichten)

Absturz/Bluescreen des Druckers mit Fehlercode B8... oder 0x..., wenn der Drucker im Netzwerk ist

[ Bearbeitet ]

Hallo, :smileyhappy:

 

in diesem Thema geht es um einen Absturz/Bluescreen des Druckers, mit dem Fehlercode B8...... oder 0x......, wenn der Drucker mit Ihrem Netzwerk verbunden ist.

 

Und so könnte das aussehen:

Bluescreen.jpg 

Auch diese Meldung erhalten Sie wahrscheinlich:

Druckerfehler.jpg

 

Bei Geräten mit Monochrom-Display, sieht das natürlich ein bisschen einfacher aus... :smileywink:

 

Unserer Erfahrung nach wird der beschriebene Fehler von bestimmten Routern/Modems verursacht, welche von UPC, KabelBW und Unitymedia (ggf. auch Tochter-Firmen) bereitgestellt werden. Hier gab es scheinbar ein Firmwareupdate, wodurch dieses Problem entstanden ist.

Diese Problematik tritt nicht auf, wenn am Drucker eine festen IP-Adresse vergeben wird. Das Vergeben einer manuellen IP-Adresse ist nur möglich, wenn der Drucker mit einem Netzwerk verbunden ist. Da der Drucker dann aber in den Fehlerzustand verfällt, ist eine Verbindung zwischen Drucker und PC, ohne den Router notwendig.

 

Gehen Sie bitte nach der folgenden Anleitung vor:

 

1. Es wird die IP-Adresse des PC´s/Routers benötigt:

 

Machen Sie einen Rechtsklick auf das Netzwerksymbol in der Taskleiste (bei der Uhrzeit) und wählen Sie "Netzwerk- und Freigabecenter öffnen". Dort wählen Sie "Adaptereinstellungen ändern" (im linken oberen Bereich).

Wählen Sie mit der rechten Maustaste Ihr Netzwerk aus und klicken Sie auf "Status".

Sie sehen dann dieses Fenster:

Status von WiFi.png

 

Wenn Sie nun auf "Details" klicken sehen Sie die Netzverbindungsdetails:

Netzwerkverbindungsdetails.png

 

Notieren Sie sich die IPv4-Adresse, die (IPv4-)Subnetzmaske und den (IPv4-)Standardgateway.

 

 

2. Router ausschalten, HP Drucker neu starten und die IP-Adresse fest vergeben: 

 

Schalten Sie den Router aus.

Starten Sie danach den HP Drucker neu (ggf. kurz stromlos machen).

Stellen Sie dann im Menü des HP Druckers unter "Einrichtung" - "Netzwerk" den Netzwerkstandard wieder her (meistens: "Netzwerkstd. wiederh.").

Das Gerät strahlt dann für kurze Zeit ein eigenes WLAN-Netzwerk aus.

 

Klicken Sie am PC auf das WLAN-Symbol (unten rechts bei der Uhrzeit) und verbinden sich mit diesem Netzwerk. (HPSetup bzw. Bezeichnung des Druckers)*

*Ein WLAN-Schlüssel/Kennwort wird dazu nicht benötigt.

 

Ist der Drucker verbunden öffnen Sie einen Browser (Internet Explorer, Firefox, Google Chrome) und geben dann die folgende IP in die Browseradressleiste ein: 192.168.223.1

Gehen Sie auf der geöffneten Seite zum Punkt "Netzwerk" und stellen für die WLAN Verbindung bei IPv4 eine feste IP-Adresse ein.

 

HINWEIS: Stellen Sie hier eine IP-Adresse ein, die zu dem IP-Adress-Bereich Ihres Netzwerks passt.

 

Dazu eine Hintergrundinfo:

Wenn die Subnetzmaske so aussieht: 255.255.255.0, ändert sich bei der IP-Adresse nur die letzte Zahl.

Nehmen wir mal an der Router hat die IP 192.168.1.1. Dann könnte der PC z.Bsp. die 192.168.1.2 haben. In diesem Fall sollten Sie dem Drucker die 192.168.1.50 geben (die 50 wäre sinnvoll, da diese wahrscheinlich noch nicht vergeben ist - außer Sie haben schon 50 andere Netzwerkgeräte in Ihrem Netzwerk :smileywink:).

 

 

3. WLAN Verbindung zum Router herstellen:

 

Nachdem Sie dies vorgenommen haben, schalten Sie den Router wieder ein. Warten Sie bis dieser komplett hochgefahren und bereit ist. Verbinden Sie dann Ihren PC über das WLAN Symbol wieder mit Ihrem Netzwerk/Router.

Verbinden Sie danach auch den HP Drucker am Gerät über "Einrichtung" - "Netzwerk" mittels des "Wireless-Einrichtungsassistenten" ebenfalls wieder mit dem Router. (Dazu wird der WLAN-Schlüssel von Ihrem Router benötigt).

 

Der Drucker sollte jetzt wieder in Ihrem Netzwerk verfügbar sein und keinen Fehler mehr anzeigen. :smileyhappy:

 

EDIT: Für den Fall, dass es nicht funktioniert, bitte mal nach unten scrollen. Ich habe dem Ganzen noch etwas hinzugefügt. :smileyhappy:

 

MfG
Maik

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Support
Beiträge: 15.192
Mitglied seit: ‎12.04.2012
Nachricht 2 von 4 (106.521 Ansichten)

Das Gleiche für Mac-Systeme...

[ Bearbeitet ]

Da sich mittlerweile auch die Mac-Anfragen häufen, hier die Schritte auch noch einmal für die Mac-Systeme:

 

1. Es wird die IP Adresse des PC´s/Routers benötigt:

 

Bitte klicken Sie auf den Apfel und dann auf "Systemeinstellungen". Dort dann auf "Netzwerk". Im nächsten Fenster klicken Sie auf "Weitere Optionen…" (rechts unten). Es öffnet sich ein neues Fenster. Hier klicken Sie oben auf "TCP/IP".

Sie sehen dann dieses Fenster:

Netzwerk.png

 

Notieren Sie sich die Adressen, die bei IPv4-Adresse, Teilnetzmaske und Router stehen.

 

 

2. Router ausschalten, HP Drucker neu starten und die IP-Adresse fest vergeben: 

 

Schalten Sie den Router aus.

Starten Sie danach den HP Drucker neu (ggf. kurz stromlos machen).

Stellen Sie dann im Menü des HP Druckers unter "Einrichtung" - "Netzwerk" den Netzwerkstandard wieder her (meistens: "Netzwerkstd. wiederh.").

Das Gerät strahlt dann für kurze Zeit ein eigenes WLAN-Netzwerk aus.

 

Klicken Sie am Mac auf das WLAN-Symbol (oben rechts) und verbinden sich mit diesem Netzwerk. (HPSetup bzw. Bezeichnung des Druckers)*

*Ein WLAN-Schlüssel/Kennwort wird dazu nicht benötigt.

 

Ist der Drucker verbunden öffnen Sie den Safari. Klicken Sie im Safari oben auf den Menüpunkt "Safari" und dann auf "Einstellungen". Gehen Sie nun in dem neuen Fenster auf "Erweitert" und setzen Sie beide Haken bei "Bonjour".

Danach können Sie das Einstellungsfenster zu machen.

Nun gehen Sie oben auf den Menüpunkt "Lesezeichen". Dort gehen Sie mit der Maus auf "Bonjour". Es geht dann etwas nach rechts auf. Hier sollte nun der Drucker gelistet sein. Klicken Sie diesen an. Es öffnet sich dann der Webserver des Druckers.

Gehen Sie auf der geöffneten Seite zum Punkt "Netzwerk" und stellen für die WLAN Verbindung bei IPv4 eine feste IP-Adresse ein.

 

HINWEIS: Stellen Sie hier eine IP-Adresse ein, die zu dem IP-Adress-Bereich Ihres Netzwerks passt.

 

Dazu eine Hintergrundinfo:

Wenn die Subnetzmaske so aussieht: 255.255.255.0, ändert sich bei der IP-Adresse nur die letzte Zahl.

Nehmen wir mal an der Router hat die IP 192.168.1.1. Dann könnte der PC z.Bsp. die 192.168.1.2 haben. In diesem Fall sollten Sie dem Drucker die 192.168.1.50 geben (die 50 wäre sinnvoll, da diese wahrscheinlich noch nicht vergeben ist - außer Sie haben schon 50 andere Netzwerkgeräte in Ihrem Netzwerk :smileywink:).

 

 

3. WLAN Verbindung zum Router herstellen:

 

Nachdem Sie dies vorgenommen haben, schalten Sie den Router wieder ein. Warten Sie bis dieser komplett hochgefahren und bereit ist.

WICHTIG: Verbinden Sie den Mac noch nicht mit dem Router.

 

Da Sie gerade per Bonjour auf den Drucker zugreifen, sollte die Verbindung noch immer gegeben sein. Unter Umständen, müssen Sie den Webserver noch einmal aufrufen:

Gehen Sie oben auf den Menüpunkt "Lesezeichen". Dort gehen Sie mit der Maus auf "Bonjour". Es geht dann etwas nach rechts auf. Hier sollte nun der Drucker gelistet sein. Klicken Sie diesen an.

Unter dem Punkt "Netzwerk" finden Sie auch den "Wireless-Einrichtungsassistenten". Bitte nutzen Sie diesen, um den Drucker wieder mit Ihrem Netzwerk/Router zu verbinden. (Dazu wird der WLAN-Schlüssel von Ihrem Router benötigt.)

Wenn der Assistent erfolgreich beendet wurde, sollte die blaue WLAN-LED (des Druckers) durchgehend leuchten.

 

Verbinden Sie nun den Mac wieder mit Ihrem Netzwerk/Router.

 

Der Drucker sollte jetzt wieder in Ihrem Netzwerk verfügbar sein und keinen Fehler mehr anzeigen. :smileyhappy:

 

EDIT: Für den Fall, dass es nicht funktioniert, bitte mal nach unten scrollen. Ich habe dem Ganzen noch etwas hinzugefügt. :smileyhappy:

 

MfG
Maik

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Support
Beiträge: 19.785
Mitglied seit: ‎29.03.2012
Nachricht 3 von 4 (96.517 Ansichten)

AW: Support - Dokument

Dazu gibt es mitlerweile auch ein offizielles Support-Dokument:

http://support.hp.com/de-de/document/c04762793

 

Gruß Swen

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Support
Beiträge: 15.192
Mitglied seit: ‎12.04.2012
Nachricht 4 von 4 (92.896 Ansichten)

Neue Lösungsmöglichkeit durch anderen Router

[ Bearbeitet ]

Hallo, :smileyhappy:

 

bei einigen Druckern funktioniert es leider nicht, die IP-Adresse zu ändern, wenn sich der Drucker in einem Ad-hoc Netzwerk befindet (also nur mit dem PC verbunden ist).
Wenn das bei Ihnen nicht funktioniert, sollten Sie den Drucker mal mit einem anderen Router verbinden (ggf. von Freunden, Verwandten oder Nachbarn).
Notieren Sie sich aber vorher die Werte Ihres Routers. Also die IP-Adresse des Routers, die Sie dann als Gateway und DNS-Server eintragen und die IP-Adresse, die der Drucker von Ihrem Router bekommen hat (ggf. auch eine andere IP-Adresse, die noch nicht vergeben ist).
Wenn der Drucker mit dem anderen Router verbunden ist, richten Sie die IP-Adresse, das Gateway, die Subnetzmaske und den DNS-Server so ein, dass diese zu Ihrem Netzwerk/Router passen (also alles manuell, wie es in der Anleitung beschrieben ist).
Danach verbinden Sie den Drucker wieder mit Ihrem Router (über den Wireless-Einrichtungs-Assistent oder die Software). 

 

Im Normalfall sollte die IP-Adresse immernoch manuell vergeben sein und der Drucker dadurch wieder funktionieren. :smileyhappy:

 

WICHTIG: Sie dürfen die Netzwerkeinstellungen am Drucker NICHT zurücksetzen. Sonst sind die manuellen Werte wieder gelöscht.

 

MfG
Maik

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln