Gibt es Probleme bei der Anmeldung? Versuchen Sie dies!
Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Neuling
Beiträge: 2
Mitglied seit: ‎03.11.2018
Nachricht 1 von 2 (467 Ansichten)

Drucker spiegelt beim Duplex-Druck häufig an der falschen Kante

[ Bearbeitet ]
Produktname: HP OfficeJet Pro 8710-All-in-One-Druckerserie
Betriebssystem: Microsoft Windows 10 (64-bit)

Hallo!

 

Als Student drucke ich beidseitige Dokumente in der Regel im Querformat, weil sich so jeweils zwei Buchseiten (bzw. vier Folien einer Vorlesungs-Powerpoint) auf einmal auf jeder Seite abbilden lassen. Das Problem ist allerdings hier, dass die Software anscheinend nicht richtig erkennt, dass sie die beidseitigen Dokumente an der langen Kante spiegeln soll, obwohl der Haken explizit dort von mir gesetzt worden ist. Hier mal ein Screenshot meiner Druckeinstellungen für ein Dokument, das am Ende trotzdem wieder an der kurzen Kante (nicht erwünscht) gespiegelt wurde:

 

 

Druckerbug-Beispiel.JPGTrotz "An langer Kante spiegeln" wurde wieder an der kurzen Kante gespiegelt

 

Ich vermute mal, der Treiber ist - aus welchen Gründen auch immer - verwirrt, wenn mehrere PDF-Seiten im Querformat im Duplex-Modus auf eine A4-Seite gedruckt werden sollen, weil auch häufig dann Hoch- und Querformat in den Einstellungen vertauscht sind (bei der Einstellung "Hochformat" wird die Vorschau dann im Querformat dargestellt und wenn man "Querformat" anklickt, wird die Vorschau im Hochformat angezeigt). Hier ein Beispiel, wo ich zwei Seiten einer PDF auf eine A4-Seiten drucken wollte:

 

Druckerbug-Hoch-Querformat-vertauscht.JPGTrotz der Einstellung "Querformat" wird die Vorschau im "Hochformat" dargestellt

Und selbst, wenn ich mich mit diesem Bug arrangieren und in diesen Fällen dann einfach Hoch- statt Querformat einstellen würde, wüsste ich hier erst recht nicht, an welcher Kante ich dieses Dokument denn nun in den Einstellungen spiegeln müsste, damit es mir im Querformat an der langen Kante gespiegelt ausgedruckt wird. Ich habe versucht, dahinter ein Logik und Konsistenz zu erkennen, aber bislang ist mir das noch nicht gelungen und es endet dann fast immer in einem nervigen Ratespiel.

 

Der Drucker wurde erst am 20.10.18 neu gekauft und das Problem bestand meines Wissens schon die ganze Zeit. Die aktuelle Version des Treibers würde ich gerne mitteilen, allerdings finde ich die Anzeige dafür einfach nirgends. Insofern weiß ich natürlich auch nicht, ob ich überhaupt die aktuellste Version habe, da auch die bei der Druckereinrichtung installierte Software mir nicht die Option gibt, über sie einen neuen Treiber herunterzuladen.

 

Alles in allem nervt mich dieses Kantenspiegel-Wirrwarr enorm, da ich meine Duplex-Dokumente quasi ausschließlich an der langen Kante spiegeln muss, dies aber sehr oft nicht auf Anhieb funktioniert und ich dann vor jedem Druck erst einmal mit diversen Test-Drucken ausloten muss, welche Einstellung denn diesmal zum gewünschten Spiegel-Ergebnis führt - was mich unnötig Tinte, Papier, Zeit und Nerven kostet.

 

Für eine Lösung dieses Problems wäre ich sehr dankbar, weil ich gerade einfach nicht mehr weiter weiß.

Antworten
0 Kudos
Highlighted
Support
Beiträge: 20.082
Mitglied seit: ‎12.04.2012
Nachricht 2 von 2 (417 Ansichten)

Re: Drucker spiegelt beim Duplex-Druck häufig an der falschen Kante

Hallo fe1ck,

 

willkommen im Forum.

 

Das scheint mir eher ein Problem des Adobe Reader zu sein. Klicken Sie mal in diesem Druckdialog auf "Eigenschaften". Dann sehen Sie die Einstellungen des Druckertreibers. Nehmen Sie dort die Druckverknüpfung "Beidseitiger (Duplex-)Druck" und prüfen Sie dort, welche Bindung gewählt ist ("umklappen" oder "hochklappen"). Sie sehen die Bindung auch an dem kleinen Bild.

 

Das ist manchmal ein bisschen schwierig mit dem Adobe Reader. Eigentlich sollten die Einstellungen des Adobe Reader, korrekt an den Druckertreiber übergeben werden. Aber manchmal muss man da ein bisschen probieren, um die optimalen Einstellungen zu finden.

Ggf. sollten Sie den Adobe Reader auch mal deinstallieren und neu installieren. Falls der Adobe Reader fehlerhaft arbeitet, kann das etwas bringen.

 

 

Sollte das nicht zur gewünschten Lösung führen, können wir es mal mit einem alternativen Druckertreiber probieren. Gehen Sie nach dieser Anleitung vor:

 

Gehen Sie in die Windows Einstellungen und dort auf "Geräte". Dann auf der rechten Seite auf "Geräte und Drucker".

 

Machen Sie bitte einen Rechtsklick auf Ihr HP Gerät und wählen Sie "Druckeigenschaften".

Wechseln Sie zur Registerkarte "Anschlüsse" und prüfen Sie nun welcher lokale Anschluss ausgewählt ist (z.B. "USB001" oder ein WSD-Port).

 

Den hier ausgewählten Anschluss verwenden Sie auch für den alternativen Druckertreiber.

Schließen Sie das Fenster mit "Abbrechen".

 

Klicken Sie bitte oben auf: "Drucker hinzufügen".

Wählen Sie "Der gewünschte Drucker ist nicht in der Liste enthalten".

Wählen Sie dann: "Lokalen Drucker oder Netzwerkdrucker mit manuellen Einstellungen hinzufügen".

Lassen Sie den Haken bei "Vorhandenen Anschluss verwenden" und wählen Sie rechts den entsprechenden Anschluss aus.

 

Verwenden Sie bitte hier genau den Anschluss, den Sie vorher ausfindig gemacht haben!

 

Klicken Sie auf WEITER.

 

Wählen Sie bitte als Hersteller "HP" aus.

Wählen Sie dann zwischen folgenden, kompatiblen Treibern:

 

HP Officejet Pro 8000 A809 Series, HP Officejet Pro K550 Series, HP Deskjet 6980 Series, HP Deskjet 6500 Series

 

HINWEIS: Führen Sie bei Bedarf ein Update der Windows Treiberdatenbank durch. Klicken Sie dazu auf den Button "Windows Update" und warten Sie bis der Vorgang abgeschlossen ist. Der Update-Vorgang kann einige Minuten dauern.

 

Klicken Sie auf WEITER. Übernehmen Sie den Druckernamen und klicken Sie auf WEITER.

Lassen Sie sicherheitshalber einmal eine Testseite drucken.

 

Nachdem Sie eine Testseite gedruckt haben, führen Sie bitte auch einen Testdruck aus einer beliebigen Anwendung durch.

Hinweis: Die Alternativ-Treiber sehen ein wenig anders aus, bieten aber auch mehr Einstellungen.

 

MfG

Maik

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln