Gibt es Probleme bei der Anmeldung? Versuchen Sie dies!
Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Hinweis zu geschlossenen Themen.
Dieses Thema wurde vom Fragesteller bereits als gelöst markiert. Da seit einiger Zeit keine neue Antworten darauf erfolgt sind, wurde das Thema nun für weitere Antworten geschlossen.
Sollte der im Thema gegebene Lösungsansatz für euch nicht zum Erfolg führen, dann zögert bitte nicht und stellt ruhig eine neue Anfrage.
Interessierter
Beiträge: 7
Mitglied seit: ‎17.09.2014
Nachricht 1 von 8 (397 Ansichten)
Akzeptierte Lösung

Druckqualität bei Normaldruck schlecht

[ Bearbeitet ]
Produktname: OfficeJet 4622 e- All-in-One
Betriebssystem: Microsoft Windows 10 (64-bit)

Sehr geehrtes ServiceTeam,

 

seit kurzem druckt mein Drucker in Normalposition im Abstand von ca. 2cm mit verwaschener schwarzer Schrift.

Stellt man die Ausdruckqualität auf "optimal" ist alles OK. Ich verwende Original HP-Druckertinte.

 

Aufgefallen ist mir das zunächst ohne Betrieb mit einem PC, direkt beim Kopieren über den Scanner.

Auch beim Selbsttest werden die Zeichen verwaschen ausgegeben.

Der Farbdruck ist von diesem Effekt nicht betroffen.

 

Informieren Sie mich bitte, welcher Fehler hier vorliegen kann.

 

Mit freundlichen Grüßen

Helmut Krämer

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

ModelName: OfficeJet 4622 e-All-in-One

 

Firmwareversion: CWM1FN1240AR

 

SerienNummer: [entfernt]

 

Softwareversion: 028.000.1315.000

 

Druckertreiberversion: 09.84.00.1173

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

0 Kudos
Accepted Solution

AW: Druckqualität bei Normaldruck schlecht

Hallo Andreas,

 

danke für deinen Hinweis bzgl. der Garantie. Mein Drucker hat doch tatsächlich 3 Jahre Garantie !!!!

 

Ich habe den Drucker am Wochenende zu ALDI gebracht, da er noch bis heute Garantieanspruch hatte.

Der nette Filialleiter musste erstmal mit der Zentrale Rücksprache nehmen und will ihn nun zum HP-Service schicken.

 

Mal sehen was weiter passiert.

 

Freundliche Grüße

Helmut

 

Support
Beiträge: 8.086
Mitglied seit: ‎11.01.2017
Nachricht 2 von 8 (384 Ansichten)

AW: Druckqualität bei Normaldruck schlecht

Hallo Helmut!

 

Wenn dein HP OfficeJet 4622 beim Drucken von schwarz einige Unschärfen oder Verwaschungen aufweist, so kann das an Patrone, Druckkopf oder Drucker liegen.

 

Ich empfehle zuerst eine Druckkopfreinigung durchzuführen.

Wenn eine Stufe 2 oder 3 dabei angeboten wird, diese auch durchführen, falls der Fehler nicht durch die Stufe zuvor bereits behoben ist.

 

Bleibt der Fehler, empfehle ich das Update der Firmware des Druckers. Aktuell verfügbare Version ist CWM1FN1616AR.

Die Firmware realisiert die Ansteuerung des Druckkopfes, setzt also bei Drucker und Druckkopf als Ursache an.

 

Das aktuelle Update findest du unter folgendem Link:

 

http://ftp.hp.com/pub/softlib/software13/printers/oj4620/OJ4620_R1616A.exe

 

Gruß

Andreas

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Interessierter
Beiträge: 7
Mitglied seit: ‎17.09.2014
Nachricht 3 von 8 (372 Ansichten)

AW: Druckqualität bei Normaldruck schlecht

Hallo Andreas,

 

danke für deine schnelle Antwort.

 

Eine zweimalige Druckkopfeinigung hat nichts bewirkt.

Auch das Firmwareupdate brachte keine Verbesserung.

 

Der durch das Update ausgelöste Audruck zeigt, dass alle 25mm hohen Farb-Blöcke fehlerfrei ausgedruckt wurden.

Der 25mm hohe Schwarz-Block hat am oberen Ende und in der Mitte einen hellen ca. 3mm breiten Streifen,

die resliche Fläche ist tiefschwarz.

 

Die Schwarzpatrone ist nagelneu und hat das Verfallsdatum 11.05.2018.

 

Noch eine Idee .....?

 

Gruß

Helmut

 

 

 

 

 

 

Support
Beiträge: 8.086
Mitglied seit: ‎11.01.2017
Nachricht 4 von 8 (364 Ansichten)

AW: Druckqualität bei Normaldruck schlecht

Hallo Helmut!

 

Der Druckkopf bei deinem Drucker ist fest verbaut.

Ich sehe 2 Möglichkeiten noch:

 

1. Eine andere Patrone testen. Da diese betroffene Patrone als HP Patrone noch Garantie hat, kannst du gern den HP Support kontaktieren, um eine neue Patrone zu erhalten.

Die Rufnummer findest du unter folgendem Link:

 

https://support.hp.com/de-de/contact-hp/product/HP-Officejet-4620-e-All-in-One-Printer-series/510122...

 

2. Wenn es mit der neuen Patrone nicht funktioniert, prüfen, ob das Gerät noch Garantie hat.

Wann und wo hattest du das Gerät gekauft?

Innerhalb der Garantie einen Reparaturservice in Anspruch nehmen.

 

Gruß

Andreas

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Interessierter
Beiträge: 7
Mitglied seit: ‎17.09.2014
Nachricht 5 von 8 (356 Ansichten)

AW: Druckqualität bei Normaldruck schlecht

Hallo Andreas,

 

der Drucker hat keine Garantie mehr!

 

Ein HP-Support ist derzeit nicht möglich. Die Homepage wird überarbeitet:

We are currently updating the website. Please visit us again later. Sorry for the inconvenience.

 

Bereits die Vorgängerpatrone hatte zum Ende diesen Effekt, darum habe ich sie auch ausgetauscht.

 

Für mich kommt eigentlich nur der Druckkopf infrage.

Jedoch ist es verwunderlich, dass bei Einstellung "Optimaldruck" der Fehler nicht sichtbar ist !?!?!?

 

Gruß

Helmut

 

 

Support
Beiträge: 8.086
Mitglied seit: ‎11.01.2017
Nachricht 6 von 8 (351 Ansichten)

AW: Druckqualität bei Normaldruck schlecht

Hallo Helmut!

 

Ich habe den Link eben noch einmal getestet, der Link ist abgelaufen. Hatte ich bisher nicht.

Ruf dir das Kontaktformular selber auf. 

Gehe auf HP.de. Klicke oben rechts auf "Support". Wähle in der Mitte "Software & Treiber". Gib im Feld unter "HP Modellnummer eingeben" 4622 für deinen Drucker ein. Klicke auf "Mein Produkt suchen". Die HP Seite schaltet um in den Supportbereich zu deinem OfficeJet. Wähle hier rechts oben "Support kontaktieren".

Das Kontaktformular erscheint. 

 

Je nach Händler kann das Gerät eine längere Garantie haben, deshalb nochmal meine Frage:

Wann und bei welchem Händler hattest du den Drucker gekauft?

 

Gruß

Andreas

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Interessierter
Beiträge: 7
Mitglied seit: ‎17.09.2014
Nachricht 7 von 8 (329 Ansichten)

AW: Druckqualität bei Normaldruck schlecht

Hallo Andreas,

 

danke für deinen Hinweis bzgl. der Garantie. Mein Drucker hat doch tatsächlich 3 Jahre Garantie !!!!

 

Ich habe den Drucker am Wochenende zu ALDI gebracht, da er noch bis heute Garantieanspruch hatte.

Der nette Filialleiter musste erstmal mit der Zentrale Rücksprache nehmen und will ihn nun zum HP-Service schicken.

 

Mal sehen was weiter passiert.

 

Freundliche Grüße

Helmut

 

Support
Beiträge: 8.086
Mitglied seit: ‎11.01.2017
Nachricht 8 von 8 (325 Ansichten)

AW: Druckqualität bei Normaldruck schlecht

Hallo Helmu!

 

Es freut mich, dass meine Vermutung bestätigt wurde und der Drucker doch noch über Garantie verfügt.

Nach meinen Informationen kümmert sich die Firma Medion um den Garantieservice bei Aldi.

 

Sollte der Händler bei seinem Versuch nicht weiterkommen, dann bitte über www.medion.de den Medion Support kontaktieren.

 

Gruß 

Andreas

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln