Gibt es Probleme bei der Anmeldung? Versuchen Sie dies!
Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Hinweis zu geschlossenen Themen.
Dieses Thema wurde vom Fragesteller bereits als gelöst markiert. Da seit einiger Zeit keine neue Antworten darauf erfolgt sind, wurde das Thema nun für weitere Antworten geschlossen.
Sollte der im Thema gegebene Lösungsansatz für euch nicht zum Erfolg führen, dann zögert bitte nicht und stellt ruhig eine neue Anfrage.
Einsteiger
Beiträge: 2
Mitglied seit: ‎14.05.2017
Nachricht 1 von 4 (185 Ansichten)
Akzeptierte Lösung

HP 8725 Fehlerhafte Ausgabe von Bildern im Format "Geräteunabhängige Bitmap" unter WINDOWS 10

Produktname: HP Officejet Pro 8725
Betriebssystem: Microsoft Windows 10 (64-bit)

Bilder wurden in WORD 2007 sowohl als "Geräteunabhängige Bitmap" sowie zusätzlich als "Bitmap" in derselben Datei gespeichert.

Während das Bitmap-Format 1:1 korrekt gedruckt wird, werden "Geräteunabhängige Bitmaps" vergrößert und dafür unten und rechts abgeschnitten. Dies passiert auch, wenn der Druck an "Microsoft Print to PDF" ausgegeben wird.

Bei meinem bisherigen Drucker HP 8600 erfolgte die Ausgabe in beiden Fällen korrekt.

0 Kudos
Accepted Solution

AW: HP 8725 Fehlerhafte Ausgabe von Bildern im Format "Geräteunabhängige Bitmap" unter WIN

Hallo Bochi!

 

Willkommen im HP Forum.

 

Wenn das Drucken von Bildern auf deinem Windows 10 aus MS Word 2007 zu Vergrößerungen und Beschnitt an diesen Bildern führt, sofern du mit deinem HP OfficeJet Pro 8725 oder über "Microsoft Print to PDF" druckst, dann ist die Fehlerursache nicht der Drucker, sondern das Microsoft-Programm, denn der HP Drucker ist bei der Funktion "Microsoft Print to PDF" nicht involviert.

 

Das Drucken kann vielleicht ohne Beschnitt funktionieren, wenn du einen alternativen Druckertreiber aus dem Windows-System verwendest, um auf deinem HP Drucker zu drucken.

Um einen alternativen Drucker zu installieren, gehe bitte wie folgt vor:

Klicke einmal mit der rechten Maustaste auf den Windows-Button und wähle die "Systemsteuerung".
Dann bei "Hardware und Sound" auf "Geräte und Drucker anzeigen".

Mache einen Rechtsklick auf dein HP Gerät und wähle "Druckereigenschaften".
Wechsle zur Registerkarte "Anschlüsse" und prüfe nun, welcher lokale Anschluss ausgewählt ist (z.B. "USB001").
Den hier ausgewählten Anschluss verwendest du auch für den alternativen Druckertreiber.
Schließe das Fenster mit "Abbrechen".

Klicke oben auf: "Drucker hinzufügen".
Wähle "Der gewünschte Drucker ist nicht in der Liste enthalten".
Wähle dann: "Lokalen Drucker oder Netzwerkdrucker mit manuellen Einstellungen hinzufügen".
Lasse den Haken bei "Vorhandenen Anschluss verwenden" und wähle rechts den entsprechenden Anschluss aus.

Verwende bitte hier genau den Anschluss, den du vorher ausfindig gemacht hast!

Klicke auf WEITER.
Wähle als Hersteller "HP" aus.
Wähle dann zwischen folgenden, kompatiblen Treibern:

HP OfficeJet Pro K550 Series, HP Officejet Pro 8000 A809 Series, HP Deskjet 6980 Series, HP Deskjet 6500 Series

HINWEIS: Führe bei Bedarf ein Update der Windows Treiberdatenbank durch. Klicke dazu auf den Button "Windows Update" und warte, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Der Update-Vorgang kann einige Minuten dauern.

Klicke auf WEITER. Übernimm den Druckernamen und klicke auf WEITER.
Lass sicherheitshalber einmal eine Testseite drucken.

Nachdem du eine Testseite gedruckt hast, führe bitte auch einen Testdruck aus deiner Anwendung durch.
Hinweis: Die Alternativ-Treiber sehen ein wenig anders aus, bieten aber auch mehr oder andere Einstellungen.

 

Gruß

Andreas

Support
Beiträge: 7.958
Mitglied seit: ‎11.01.2017
Nachricht 2 von 4 (170 Ansichten)

AW: HP 8725 Fehlerhafte Ausgabe von Bildern im Format "Geräteunabhängige Bitmap" unter WIN

Hallo Bochi!

 

Willkommen im HP Forum.

 

Wenn das Drucken von Bildern auf deinem Windows 10 aus MS Word 2007 zu Vergrößerungen und Beschnitt an diesen Bildern führt, sofern du mit deinem HP OfficeJet Pro 8725 oder über "Microsoft Print to PDF" druckst, dann ist die Fehlerursache nicht der Drucker, sondern das Microsoft-Programm, denn der HP Drucker ist bei der Funktion "Microsoft Print to PDF" nicht involviert.

 

Das Drucken kann vielleicht ohne Beschnitt funktionieren, wenn du einen alternativen Druckertreiber aus dem Windows-System verwendest, um auf deinem HP Drucker zu drucken.

Um einen alternativen Drucker zu installieren, gehe bitte wie folgt vor:

Klicke einmal mit der rechten Maustaste auf den Windows-Button und wähle die "Systemsteuerung".
Dann bei "Hardware und Sound" auf "Geräte und Drucker anzeigen".

Mache einen Rechtsklick auf dein HP Gerät und wähle "Druckereigenschaften".
Wechsle zur Registerkarte "Anschlüsse" und prüfe nun, welcher lokale Anschluss ausgewählt ist (z.B. "USB001").
Den hier ausgewählten Anschluss verwendest du auch für den alternativen Druckertreiber.
Schließe das Fenster mit "Abbrechen".

Klicke oben auf: "Drucker hinzufügen".
Wähle "Der gewünschte Drucker ist nicht in der Liste enthalten".
Wähle dann: "Lokalen Drucker oder Netzwerkdrucker mit manuellen Einstellungen hinzufügen".
Lasse den Haken bei "Vorhandenen Anschluss verwenden" und wähle rechts den entsprechenden Anschluss aus.

Verwende bitte hier genau den Anschluss, den du vorher ausfindig gemacht hast!

Klicke auf WEITER.
Wähle als Hersteller "HP" aus.
Wähle dann zwischen folgenden, kompatiblen Treibern:

HP OfficeJet Pro K550 Series, HP Officejet Pro 8000 A809 Series, HP Deskjet 6980 Series, HP Deskjet 6500 Series

HINWEIS: Führe bei Bedarf ein Update der Windows Treiberdatenbank durch. Klicke dazu auf den Button "Windows Update" und warte, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Der Update-Vorgang kann einige Minuten dauern.

Klicke auf WEITER. Übernimm den Druckernamen und klicke auf WEITER.
Lass sicherheitshalber einmal eine Testseite drucken.

Nachdem du eine Testseite gedruckt hast, führe bitte auch einen Testdruck aus deiner Anwendung durch.
Hinweis: Die Alternativ-Treiber sehen ein wenig anders aus, bieten aber auch mehr oder andere Einstellungen.

 

Gruß

Andreas

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Einsteiger
Beiträge: 2
Mitglied seit: ‎14.05.2017
Nachricht 3 von 4 (165 Ansichten)

AW: HP 8725 Fehlerhafte Ausgabe von Bildern im Format "Geräteunabhängige Bitmap" unter WIN

Vielen Dank an Andreas!

Ich habe nach den Anweisungen den Treiber HP Officejet Pro 8000 A809 Series installiert.

Der Druck von "Bitmaps" und "Geräteunabhängigen Bitmaps" erfolgt jetzt in beiden Fällen korrekt.

Support
Beiträge: 7.958
Mitglied seit: ‎11.01.2017
Nachricht 4 von 4 (152 Ansichten)

AW: HP 8725 Fehlerhafte Ausgabe von Bildern im Format "Geräteunabhängige Bitmap" unter WIN

Hallo Bochi!

 

Vielen Dank für deine Rückmeldung.

Ich freue mich, dass ich eine Lösung finden konnte.

 

Gruß

Andreas

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln