Frage
Antworten
 
Hinweis zu geschlossenen Themen.
Dieses Thema wurde vom Fragesteller bereits als gelöst markiert. Da seit einiger Zeit keine neue Antworten darauf erfolgt sind, wurde das Thema nun für weitere Antworten geschlossen.
Sollte der im Thema gegebene Lösungsansatz für euch nicht zum Erfolg führen, dann zögert bitte nicht und stellt ruhig eine neue Anfrage.
Neuling
Beiträge: 2
Mitglied seit: ‎03.07.2018
Nachricht 1 von 4 (82 Ansichten)

HP Officejet 8710 verschluckt Druckaufträge

[ Bearbeitet ]
Produktname: HP OfficeJet Pro 8210-Druckerserie
Betriebssystem: Microsoft Windows 10 (64-bit)

Hallo,

 

ich habe bei einem meiner Kunden einen HP Officejet 8710 stehen. Der Kunde hat ein kleines Netzwerk an einer Fritzbox. Dort sind 6 Windows Rechner mit Windows 10 64bit und ein paar mit Windows 7 / 8 64 bit im Betrieb. Leider verschluckt der Drucker die Druckaufträge regelmäßig. In der HP Smart App, welche mitinstalliert wurde, erscheinen die Aufträge für einen kurzen Augenblick und dann sind sie weg. Das Phänomen tritt an allen Rechnern auf. Der Drucker ist über WLAN an die Fritzbox angebunden. Ich habe sowohl den aktuellen Treiber installiert als auch die aktuelle Firmware des Druckers installiert. Was kann ich sonst noch machen? Der Kunde drängt auf die Lösung des Problems.

0 Kudos
Support
Beiträge: 20.384
Mitglied seit: ‎12.04.2012
Nachricht 2 von 4 (67 Ansichten)

Re: HP Officejet 8710 verschluckt Druckaufträge

Hallo Lutz5105,

 

willkommen im Forum.

 

Wenn das nicht immer passiert, liegt es wahrscheinlich an dem genutzten Druckerport. Wahrscheinlich ist das ein WSD-Port (von Microsoft). Diese sind manchmal ein bisschen träge und arbeiten nicht immer wie sie sollen. 

 

Richten Sie mal einen Standard TCP/IP Port ein. Gehen Sie so vor:

 

Bitte gehen Sie in die Systemsteuerung zu "Geräte und Drucker". Falls das Windows 10 auf dem aktuellen Stand ist, gehen Sie bitte über die Windows Einstellungen - "Geräte". Dann auf der rechten Seite auf "Geräte und Drucker".

Klicken Sie den Drucker dort mit der rechten Maustaste an und wählen Sie "Druckereigenschaften". Wechseln Sie auf die Registerkarte "Anschlüsse".

Klicken Sie dort auf "Hinzufügen" (unten links). Klicken Sie dann den "Standard TCP/IP Port" doppelt an.

Bei "Druckername oder IP-Adresse" geben Sie den Hostnamen oder die IP-Adresse des Druckers ein.

Wenn der Port eingerichtet ist, müssen Sie wahrscheinlich noch das Fenster "Druckeranschlüsse" schließen. Der Haken sollte dann bei dem gerade erstellten Port sitzen. Bestätigen Sie dann noch mit OK und machen Sie ein paar Testdrucke.

 

Wenn das korrekt funktioniert, machen Sie das am besten bei allen Rechnern. Unter Windows 7 geht das genauso (nur der Weg zu "Geräte und Drucker" ist einfacher).

 

MfG
Maik

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Neuling
Beiträge: 2
Mitglied seit: ‎03.07.2018
Nachricht 3 von 4 (65 Ansichten)

Re: HP Officejet 8710 verschluckt Druckaufträge

Hallo, danke für den Tipp, auch das habe ich schon im kompletten Netzwerk bei allen Clients umgestellt, es hat aber leider nichts gebracht.

Support
Beiträge: 20.384
Mitglied seit: ‎12.04.2012
Nachricht 4 von 4 (65 Ansichten)

Re: HP Officejet 8710 verschluckt Druckaufträge

Mmmmhh. Dann empfehle ich mal einen alternativen Druckertreiber einzurichten. Gehen Sie nach dieser Anleitung vor:

 

Gehen Sie in die Windows Einstellungen und dort auf "Geräte". Dann auf der rechten Seite auf "Geräte und Drucker".

Klicken Sie bitte oben auf "Drucker hinzufügen".

Wählen Sie "Der gewünschte Drucker ist nicht in der Liste enthalten".

Wählen Sie dann "Lokalen Drucker hinzufügen".

Setzen Sie nun den Haken bei "Einen neuen Anschluss erstellen" und wählen Sie "Standard TCP/IP Port" aus. Klicken Sie auf WEITER.

Bei "Hostname oder IP Adresse" geben Sie die IP des HP All in One Gerätes ein.

Die aktuelle IP-Adresse finden Sie z.B. auf der Netzwerkkonfigurationsseite des HP Gerätes oder über das Display des HP Gerätes.

 

WICHTIG: Entfernen Sie den Haken bei "Den Drucker abfragen und den zu verwendenden Treiber automatisch auswählen".

 

Klicken Sie dann auf WEITER.

 

Wählen Sie als Hersteller "HP" aus.

 

Wählen Sie dann zwischen folgenden, kompatiblen Treibern:

 

HP Officejet Pro K550 Series, HP Officejet Pro 8000 A809 Series, HP Deskjet 6980 Series, HP Deskjet 6500 Series

 

HINWEIS: Führen Sie bei Bedarf ein Update der Windows Treiberdatenbank durch. Klicken Sie dazu auf den Button "Windows Update" und warten Sie bis der Vorgang abgeschlossen ist. Der Update-Vorgang kann einige Minuten dauern.

 

Wenn Sie einen alternativen Drucker gewählt haben, klicken Sie auf WEITER.

Übernehmen Sie den Druckernamen und klicken Sie auf WEITER.

Klicken Sie auf "Testseite drucken".

 

Nachdem Sie eine Testseite gedruckt haben, führen Sie bitte auch einen Testdruck aus einer beliebigen Anwendung durch.

Hinweis: Die Alternativ-Treiber sehen ein wenig anders aus, bieten aber auch mehr Einstellungen.

 

MfG
Maik

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln