Gibt es Probleme bei der Anmeldung? Versuchen Sie dies!
Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Interessierter
Beiträge: 10
Mitglied seit: ‎15.06.2018
Nachricht 1 von 16 (212 Ansichten)

Schnittmarken bei einem doppelseitigem Druck auf dem Officejet 6500A Plus aufeinander

Produktname: HP Officejet 6500A Plus
Betriebssystem: Microsoft Windows 10 (64-bit)

Guten Tag,

ich bin im Besitz eines HP Officejet 6500A Plus und muss auf diesem doppelseitig drucken. Nun liegen die Schnittmarken hierbei nicht aufeinander. In der Breite passen diese erstaunlicherweise, allerdings nicht in der Höhe, welche durch das Ein- und Ausfahren des Druckers gesteuert wird. Wie kann ich das einstellen?

Lieben Gruß, SarNa

Antworten
0 Kudos
Support
Beiträge: 20.343
Mitglied seit: ‎12.04.2012
Nachricht 2 von 16 (201 Ansichten)

Re: Schnittmarken bei einem doppelseitigem Druck auf dem Officejet 6500A Plus aufeinander

Hallo SarNa,

 

willkommen im Forum.

 

Sie möchten etwas zum Ausschneiden, beidseitig ausdrucken. Auf beiden Seiten des Blattes befinden sich Schnittmarken. Diese passen nach dem Ausdruck aber nicht genau übereinander.

Habe ich das richtig verstanden?

 

Aus welchem Programm drucken Sie?

 

Was sind das genau für Dateien (Dateiformat)?

 

Ist der Ausdruck jedes Mal identisch oder gibt es unter den einzelnen Ausdrucken Abweichungen?

 

Können Sie von dem Ausdruck mal ein Foto machen (wenn man das auf dem Foto sehen kann)?

 

MfG
Maik

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Interessierter
Beiträge: 10
Mitglied seit: ‎15.06.2018
Nachricht 3 von 16 (198 Ansichten)

Re: Schnittmarken bei einem doppelseitigem Druck auf dem Officejet 6500A Plus aufeinander

[ Bearbeitet ]

Guten Tag,
ich bin sehr dankbar über Ihre Rückmeldung. Das Problem haben Sie sehr gut wiedergegeben. Ich habe zurzeit keinen Ausdruck vorliegen, daher habe ich es aufskizziert. Die Ausdrucke sehen immer gleich aus und das Dateiformat ist eine PDF, die ich aus Indesign exportiere.
Ich schicke anbei die Skizze.

Mit freundlichen Grüßen
SarNa

Beitrag von Apple iPhone aus eingestellt
Interessierter
Beiträge: 10
Mitglied seit: ‎15.06.2018
Nachricht 4 von 16 (197 Ansichten)

Re: Schnittmarken bei einem doppelseitigem Druck auf dem Officejet 6500A Plus aufeinander

Es ist mir leider nicht möglich ein Foto zu senden. Das funktioniert hier anscheinend nicht. Es tut mir Leid.
Beitrag von Apple iPhone aus eingestellt
Interessierter
Beiträge: 10
Mitglied seit: ‎15.06.2018
Nachricht 5 von 16 (192 Ansichten)

Re: Schnittmarken bei einem doppelseitigem Druck auf dem Officejet 6500A Plus aufeinander

Ich habe es nun bei meinen öffentlichen Bildern hochgeladen.

Beitrag von Apple iPhone aus eingestellt
Support
Beiträge: 20.343
Mitglied seit: ‎12.04.2012
Nachricht 6 von 16 (188 Ansichten)

Re: Schnittmarken bei einem doppelseitigem Druck auf dem Officejet 6500A Plus aufeinander

Puh. Das ist schwierig. Möglicherweise ist es nur eine Randeinstellung. Da muss man sicher ein bisschen herumprobieren.

 

Hat das Ganze schon mal funktioniert, mit diesem Drucker?

 

Aus welchem Programm drucken Sie die PDF-Dateien? Aus dem Adobe Reader oder aus einem anderen Programm?

 

MfG
Maik

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Interessierter
Beiträge: 10
Mitglied seit: ‎15.06.2018
Nachricht 7 von 16 (186 Ansichten)

Re: Schnittmarken bei einem doppelseitigem Druck auf dem Officejet 6500A Plus aufeinander

Das hat noch nie funktioniert, ich drucke aus dem Adobe Reader.
Beitrag von Apple iPhone aus eingestellt
Support
Beiträge: 20.343
Mitglied seit: ‎12.04.2012
Nachricht 8 von 16 (183 Ansichten)

Re: Schnittmarken bei einem doppelseitigem Druck auf dem Officejet 6500A Plus aufeinander

Können Sie mal von dem Druckdialog des Adobe Reader einen Screenshot machen? Also so, wie bei einem Druck dieser Schnittmuster.

Ich würde gern mal die dortigen Einstellungen usw. sehen.

 

Den Screenshot können Sie dann über den "Fotos" Button einfügen (wenn Sie die Antwort schreiben).

 

MfG
Maik

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Interessierter
Beiträge: 10
Mitglied seit: ‎15.06.2018
Nachricht 9 von 16 (171 Ansichten)

Re: Schnittmarken bei einem doppelseitigem Druck auf dem Officejet 6500A Plus aufeinander

Hallo Maik,

 

ich habe nun geschafft, Fotos anzuhängen, indem ich nicht die mobile Seite nutze.

Von vielen Menüs, die zu öffnen sind über das Hauptdruckmenü, habe ich Screenshots gemacht.

 

Vielen Dank für deine Hilfe!

 

Druckmenü 01.PNGDruckmenü 02.PNGDruckmenü 03.PNGDruckmenü 04.PNGDruckmenü 05.PNGDruckmenü 06.PNG

 

Support
Beiträge: 20.343
Mitglied seit: ‎12.04.2012
Nachricht 10 von 16 (170 Ansichten)

Re: Schnittmarken bei einem doppelseitigem Druck auf dem Officejet 6500A Plus aufeinander

Hallo SarNa,

 

Die Einstellungen sehen soweit erstmal ganz gut aus.

 

Ich habe mal mit einem Kollegen darüber gesprochen. Er meinte, dass wir da wahrscheinlich nichts machen können. Der Drucker hat beim Duplex-Druck, einen leicht anderen unteren Rand, auf der zweiten Seite (da er das Blatt beim Wenden unten festhalten muss).

 

Wir könnten es mal noch mit einem alternativen Druckertreiber probieren. Ggf. ist dort das Rand-Verhalten ein bisschen anders.

 

Gehen Sie nach dieser Anleitung vor:

 

Gehen Sie in die Windows Einstellungen und dort auf "Geräte". Dann auf der rechten Seite auf "Geräte und Drucker".

 

Machen Sie bitte einen Rechtsklick auf Ihr HP Gerät und wählen Sie "Druckeigenschaften".

Wechseln Sie zur Registerkarte "Anschlüsse" und prüfen Sie nun welcher lokale Anschluss ausgewählt ist (z.B. "USB001" oder ein WSD-Port).

 

Den hier ausgewählten Anschluss verwenden Sie auch für den alternativen Druckertreiber.

Schließen Sie das Fenster mit "Abbrechen".

 

Klicken Sie bitte oben auf: "Drucker hinzufügen".

Wählen Sie "Der gewünschte Drucker ist nicht in der Liste enthalten".

Wählen Sie dann: "Lokalen Drucker oder Netzwerkdrucker mit manuellen Einstellungen hinzufügen".

Lassen Sie den Haken bei "Vorhandenen Anschluss verwenden" und wählen Sie rechts den entsprechenden Anschluss aus.

 

Verwenden Sie bitte hier genau den Anschluss, den Sie vorher ausfindig gemacht haben!

 

Klicken Sie auf WEITER.

 

Wählen Sie bitte als Hersteller "HP" aus.

Wählen Sie dann zwischen folgenden, kompatiblen Treibern:

 

HP Officejet Pro K550 Series, HP Officejet Pro 8000 A809 Series, HP Deskjet 6980 Series, HP Deskjet 6500 Series

 

Nehmen Sie bitte erst einmal den "HP Officejet Pro K550 Series".

 

HINWEIS: Führen Sie bei Bedarf ein Update der Windows Treiberdatenbank durch. Klicken Sie dazu auf den Button "Windows Update" und warten Sie bis der Vorgang abgeschlossen ist. Der Update-Vorgang kann einige Minuten dauern.

 

Klicken Sie auf WEITER. Übernehmen Sie den Druckernamen und klicken Sie auf WEITER.

Lassen Sie sicherheitshalber einmal eine Testseite drucken.

 

Nachdem Sie eine Testseite gedruckt haben, führen Sie bitte auch einen Testdruck aus einer beliebigen Anwendung durch.

Hinweis: Die Alternativ-Treiber sehen ein wenig anders aus, bieten aber auch mehr Einstellungen.

 

HINWEIS: Wenn Sie einen Testdruck machen, wählen Sie im Adobe Reader einfach die Seiten 1-2. Dann verbrauchen Sie nicht so viel Tinte und Papier und sehen trotzdem das Ergebnis.

 

Sollte sich nichts ändern, gehen Sie mal in die Druckeinstellungen (also im Druckdialog auf "Eigenschaften"). Wählen Sie dort unter der Registerkarte "Druckverknüpfungen" den "Doppelseitigen (Duplex-) Druck". Wechseln Sie dann auf die Registerkarte "Effekte" und wählen Sie hier "LaserJet-Ränder emulieren". Bestätigen Sie dann mit "Übernehmen" und "OK".

Vielleicht bringt das ja etwas...

 

Es wäre auch mal interessant zu wissen, ob die Bindung etwas an der Sache ändert. Man kann ja normalerweise die "Bindung an langer Kante" oder die "Bindung an kurzer Kante" wählen. Beim Druckertreiber des Pro K550, muss man dazu einfach nur auf das kleine Bild des Dokuments klicken (wenn der Duplex-Druck aktiviert ist).

Sie können ja einfach mal ausprobieren, die Bindung zu ändern.

 

MfG
Maik

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln