Frage
Antworten
 
Hinweis zu geschlossenen Themen.
Dieses Thema wurde vom Fragesteller bereits als gelöst markiert. Da seit einiger Zeit keine neue Antworten darauf erfolgt sind, wurde das Thema nun für weitere Antworten geschlossen.
Sollte der im Thema gegebene Lösungsansatz für euch nicht zum Erfolg führen, dann zögert bitte nicht und stellt ruhig eine neue Anfrage.
Neuling
Beiträge: 2
Mitglied seit: ‎26.03.2017
Nachricht 1 von 3 (192 Ansichten)
Akzeptierte Lösung

Verbrauch von farbiger Tintet trotz Einstellung: "Entwurf" und "schwarz-weiss"

Produktname: hp officejet pro 8610
Betriebssystem: Microsoft Windows 10 (64-bit)

Hallo

Da ich nur extrem selten farbig drucke, habe ich den Drucker  (über Menü am PC  im HP - Druckerassistent) eingestellt auf :

-  "schwarz-weiss"

- "Entwurf" (um auch schwarze Tinte zu sparen)

 

Dennoch ist jetzt

- die gelbe Patrone vollständig leer

während  bei magenta / cyan und schwarz noch ca. 15% Farbe enthalten sind.

 

Wie kann das sein?

 

Ich kann zwar noch drucken, muss aber bei jedem Druck explizit bestätigen, dass ich schwarz-weiss-drucken will.

 

Wieso wird Frabe bei obigen schwarz-weiss-Druck - Einstellungen Farbe verbraucht.

Danke & Gruß

Katsche

0 Kudos
Accepted Solution

AW: Verbrauch von farbiger Tintet trotz Einstellung: "Entwurf" und "schwarz-weiss&quo

Hallo Katsche,

willkommen im HP Kundenforum.

Bei jedem einschalten führt der Drucker ein kleines Reinigungsprogramm durch, damit die Tinte im eingebauten Druckkopf nicht eintrocknet und er nicht verstopft. Weitere Informationen dazu finden Sie hier:

http://h10060.www1.hp.com/pageyield/de-150/articles/howInkIsUsed.html?cCode=de

 

Ein Tipp von mir:

lassen Sie den Drucker eingeschaltet. Dadurch wird keine Tinte beim einschalten verbraucht und die Patronen halten länger.

 

Grüße

Nkoch

Highlighted
Mentor
Beiträge: 3.241
Mitglied seit: ‎25.05.2016
Nachricht 2 von 3 (188 Ansichten)

AW: Verbrauch von farbiger Tintet trotz Einstellung: "Entwurf" und "schwarz-weiss&quo

Hallo Katsche,

willkommen im HP Kundenforum.

Bei jedem einschalten führt der Drucker ein kleines Reinigungsprogramm durch, damit die Tinte im eingebauten Druckkopf nicht eintrocknet und er nicht verstopft. Weitere Informationen dazu finden Sie hier:

http://h10060.www1.hp.com/pageyield/de-150/articles/howInkIsUsed.html?cCode=de

 

Ein Tipp von mir:

lassen Sie den Drucker eingeschaltet. Dadurch wird keine Tinte beim einschalten verbraucht und die Patronen halten länger.

 

Grüße

Nkoch

2019_MeetupAward_Signature_FINAL.png


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.


Ich arbeite nicht im Auftrag von HP. | HP Expertenprogramm

Neuling
Beiträge: 2
Mitglied seit: ‎26.03.2017
Nachricht 3 von 3 (180 Ansichten)

AW: Verbrauch von farbiger Tintet trotz Einstellung: "Entwurf" und "schwarz-weiss&amp

Hallo

Danke für den Tipp.

Ist ja ein Hammer ( lache gerade über mich selbst):

um Strom zu sparen hab ich den Drucker immer ausgeschaltet....

Strom gespart aber dafür die Farbpatronen leer-gereinigt!

Dank&Gruß

Katsche

HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln