Gibt es Probleme bei der Anmeldung? Versuchen Sie dies!
Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Hinweis zu geschlossenen Themen.
Dieses Thema wurde vom Fragesteller bereits als gelöst markiert. Da seit einiger Zeit keine neue Antworten darauf erfolgt sind, wurde das Thema nun für weitere Antworten geschlossen.
Sollte der im Thema gegebene Lösungsansatz für euch nicht zum Erfolg führen, dann zögert bitte nicht und stellt ruhig eine neue Anfrage.
Neuling
Beiträge: 2
Mitglied seit: ‎27.06.2018
Nachricht 1 von 4 (128 Ansichten)

kein Schwarz Mitte 2018

Produktname: HP Deskjet 3520 E-All-in-One Druckerserie
Betriebssystem: Microsoft Windows 10 (64-bit)

Hallo!

 

Vor einer Woche war Schwarz alle und ich habe eine neue Patrone reingetan. Kein Schwarz. Druckkopfreinigungen bis zum Abwinken, Kontrolle des Lüftungskanals, neue Schwarz-Patrone bestellt und eingesetzt. Im Forum haben viele Leute das gleiche Proble. Einige ab Mai 2018, ich ab Mitte Juni 2018. Kann dies vielleicht mit den nmeuesten Updates zusammenhängen? Es kann doch kein Zufall sein, wenn viele Leute zur gleichen Zeit das gleiche Problem haben!

 

Wenn eine Druckkopfreinigung empfohlen wird, probiere ich das gern aus.

 

Liebe HP-ler, bitte versucht das wieder hinzubekommen. Ich habe meine Urlaubstickets nicht drucken können :-(

 

Viele Grüße

0 Kudos
Support
Beiträge: 8.415
Mitglied seit: ‎11.01.2017
Nachricht 2 von 4 (116 Ansichten)

Re: kein Schwarz Mitte 2018

[ Bearbeitet ]

Hallo Onit!

 

Willkommen im HP Forum.

 

Wenn dein HP DeskJet 3520 nach dem Einsetzen einer neuen schwarzen Patrone kein schwarz mehr druckt, so deutet das natürlich zuerst auf diese Patrone als Ursache. Doch der Austausch dieser durch eine neue brachte keine Veränderung.

 

Wenn die alte schwarze Patrone noch da ist, teste diese nochmal.

 

Auch eine erneute Patronenerkennung kann hier helfen:

Versuche eine Neuerkennung der betroffenen Patrone.
Nimm die betroffene Patrone raus. Schließe das Gerät und schalte es aus und wieder ein.
Wenn das Gerät neu gestartet ist, wird es die fehlende Patrone bemängeln.
Setze dann die Patrone wieder ein und lass dem Gerät ein paar Sekunden.
Es wird die Patrone neu erkennen und sich dann auf "bereit" stellen.
Und wenn das Gerät seinen normalen Bereitzustand anzeigt, bitte nochmal das Drucken testen, eine schwarze Kopie zum Beispiel drucken.

 

Bleibt es beim Fehler, so deutet alles auf den Druckkopf als Ursache. Druckkopfreinigung war also als Schritt unbedingt notwendig und richtig.

 

Bleibt es also beim Fehler trotz neuer Patronen und Druckkopfreinigung, so deutet alles auf einen Defekt hin.

Ich sehe noch eine kleine Chance:
Bitte nimm ein fusselfreies Baumwolltuch oder ein paar Wattestäbchen. Auch ein trockenes Papiertaschentuch reicht aus. Befeuchte Stäbchen oder Baumwolltuch mit etwas destilliertem Wasser (Papiertaschentuch trocken lassen!) und reinige damit die Kontakte von der schwarzen Patrone und im Patronenwagen. Nimm dazu die Patronen heraus und mache das Gerät stromlos. Lass alles ausgiebig trocknen, bevor du erneut auf den Fehler testest.

 

Gruß

Andreas

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Neuling
Beiträge: 2
Mitglied seit: ‎27.06.2018
Nachricht 3 von 4 (107 Ansichten)

Re: kein Schwarz Mitte 2018

Hallo, leider hat keine der Maßnahmen geholfen. Die Kontakte waren und sind spiegelblank. Die Patronenerkennung lief mehrfach.Die Druckkopfreinigung auch. Ich bin ratlos. Es sieht für mich so aus, als ob ich mich nach drei Jahren von meinem Drucker verabschieden muss. Dabei bin ich kein Freund von kurzlebigen Wegwerfartikeln.
Beitrag von Generic Android 5.1 aus eingestellt
Highlighted
Support
Beiträge: 8.415
Mitglied seit: ‎11.01.2017
Nachricht 4 von 4 (101 Ansichten)

Re: kein Schwarz Mitte 2018

Hallo Onit!

 

Es tut mir leid, aber ich kann deine Vermutung nur bestätigen. Du musst von einem Defekt des Druckers ausgehen.

 

Sende mir bitte eine PN (Privatnachricht) mit folgenden Informationen:
- Vor- und Zuname
- E-Mail-Adresse
- Telefonnummer
- Seriennummer des Druckers
( Diese findest du auf der Rückseite auf einem Aufkleber mit Strichcode. Sie beginnt mit 2 Buchstaben - z.B. MY oder CN- und besteht aus 10 Zeichen. )

Um mir eine PN zu senden, klicke auf den folgenden Link "Privatnachricht" 

Sollte sich in der PN eine Seriennummer nicht schreiben lassen, schreibe diese mit Leerzeichen zwischen Zahlenblöcken. Lässt sich eine E-Mail-Adresse nicht schreiben, so ersetze das @ durch at oder (a).

 

Mit diesen Informationen kann ich prüfen, welche Optionen noch verfügbar sind.

 

Gruß

Andreas

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln