Gibt es Probleme bei der Anmeldung? Versuchen Sie dies!
Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Hinweis zu archivierten Themen.
Dieses Thema wurde archiviert. Informationen und Links in diesem Thema sind möglicherweise nicht mehr verfügbar oder relevant.
Wenn Sie eine Frage haben, können Sie hier ein neues Thema erstellen oder oben auf "Stellen Sie eine neue Frage" klicken und den entsprechenden Bereich auswählen.
Neuling
Beiträge: 2
Mitglied seit: ‎20.10.2016
Nachricht 1 von 6 (694 Ansichten)

Intel HD 530 vs. Nvidia 1060

Produktname: Beispiel: HP 17 Omen w 103ng
Betriebssystem: Microsoft Windows 10 (64-bit)

Intel HD 530 Graphics wird in der Systemsteuerung nicht angezeigt. NVidia 1060 Grafikkarte eingebaut, i7 6700 HQ Prozzi, Modell Omen 17 w103ng ,16 GB Speicher, 128 GB M.2. SSD , 1 TB Festplatte. Die interne Grafikkarte wird auch im BIOS nicht angezeigt bzw. kann aktiviert werden. Nach Versuchen zur Deinstallation mit-DDU-, wird weiterhin nur die NVidia Karte angezeigt. Ich benötige für diverse Video und Foto-bearbeitungsprogramme die Quicksync Funktion des Intel i7 6700HQ. Merkwürdigerweise wird die IGP im Vorgängermodell mit eingebautem Nvidia 960 Chip angezeigt. Noch verwirrter wird man, wenn bei anderen Laptop-Herstellern ( MSI,ASUS, ACER) mit eingebautem 1060 of. 1070 NVIDIA Chip dasselbe Problem erkennt. Auch dort wird bei gleicher o.ähnlicher Hardwareausstattung (i7 6700HQ, M.2. SSD) die interne Intel 530 GPU nicht im System angezeigt und steht damit einer Software, die zb. auf Quicksynch angewiesen ist, nicht zur Verfügung. Mal abgesehen von der Stromsparfunktion die die interne GPU bietet, diese Funktion dürfte mit der Nvidia Karte wohl nicht so effektiv arbeiten. Was ist also hier das Problem? Wird der Kundschaft der neuen 1000er Serie von Nvidia etwas verheimlicht? Gibt es Hardwarekonflikte mit der Skylake Architektur von Intel? Der freundliche Support von HP hat jedenfalls nach einer Stunde gemeinsamer Fehlersuche in diesem Fall aufgegeben. Das Laptop geht daher wohl wieder zurück, Schade. Leider ist das Problem damit nicht aus der Welt, da ich ja auch bei anderen Herstellern das gleiche Dilemma habe!!! Dann wohl oder übel eine veraltete Nvidia-Architektur :-( im neuen Laptop (960,970,980)

Die Wege der Bit´s und Bytes sind unerforschlich!

0 Kudos
Anonymous
Beiträge: 0
Nachricht 2 von 6 (682 Ansichten)

AW: Intel HD 530 vs. Nvidia 1060

Moin,

 

{snipped}

 

Normalerweise taucht die Intel in der Systemsteuerung auf bisher, ebenso im Gerätemanager.

 

für das spezielle Omen gibt es ein aktualisiertes Bios:

http://ftp.hp.com/pub/softpaq/sp77001-77500/sp77244.exe

 

GraKa und evtl auch anderes was der HP Asistant eigentlich anbieten sollte

http://support.hp.com/de-de/drivers/selfservice/omen-by-hp-17-w100-laptop-pc/12499486/model/13110194...

 

haut das nicht hin dann den Support anbimmeln:

 

http://www8.hp.com/de/de/contact-hp/phone-assist.html

Neuling
Beiträge: 2
Mitglied seit: ‎20.10.2016
Nachricht 3 von 6 (675 Ansichten)

AW: Intel HD 530 vs. Nvidia 1060

Danke für die Antwort.

Das Bios hat die Rev. F19. Der freundlich HP Supporter hat dies mit mir zusammen ebenfalls schon gecheckt. Das pikante ist ja genau das: bei Geräten mit verbauter 900ter Serie von Nvidia ist alles ok. Bei der 1000er ist die HD 530 deaktiviert od. über Bios nich aktivierbar. Ich war bei verschiedensten Märkten hier in Berlin und habe das mit den dortigen Mitarbeitern bei verschiedensten Herstellern geprüft, mit immer gleichen Ergebnis. 1000er Serie in Verbindung mit i76700HQ od. K.verbaut in Laptop´s od. Mini-Desktop-Modellen= keine Anzeige der internen GPU. Andere Modelle waren noch nicht verfügbar. Langsam bekomme ich hier den Eindruck, dass irgend etwas innerhalb dieser Kombination nicht stimmt und deshalb sicherheitshalber die IGP deaktiviert wurde um vielleicht das Weihnachtsgeschäft nicht zu vermasseln. Das pikante daran ist nur, dass sowohl die Ausserirdischen (Saturn) und die Männer von Hein Blöd ( MediaMarkt) explizit mit dem interne HD 530 und der Multimediafähigkeit im Videoschnitt werben. Darauf angesprochen, war vom Schulterzucken  ( bei Unwissenden) bis zum blanken Entsetzen ( Insidern) alles an Reaktion vorhanden.

Anonymous
Beiträge: 0
Nachricht 4 von 6 (659 Ansichten)

AW: Intel HD 530 vs. Nvidia 1060

Moin,

 

ich habe noch nicht nach vergleichbaren Modellen geschaut um mir ein Bild davon zu machen.

 

Nach deinen Angaben hat "man" da in der tat ein Produkt in den Markt geworfen das noch reifen muss; wer der Schuldige ist ob Intel oder nVidia kann nicht belastbar beurteilt werden. :smileyfrustrated:

 

Die Metro-Gruppe darfst du in dieser Hinsicht eh knicken^^

 

HP anrufen:

http://www8.hp.com/de/de/contact-hp/phone-assist.html

 

eine Anregung loslassen:

 

https://h41268.www4.hp.com/live/index.aspx?qid=5708

Interessierter
Beiträge: 9
Mitglied seit: ‎24.11.2016
Nachricht 5 von 6 (617 Ansichten)

AW: Intel HD 530 vs. Nvidia 1060


Kleister schrieb:

Danke für die Antwort.

Das Bios hat die Rev. F19. Der freundlich HP Supporter hat dies mit mir zusammen ebenfalls schon gecheckt. Das pikante ist ja genau das: bei Geräten mit verbauter 900ter Serie von Nvidia ist alles ok. Bei der 1000er ist die HD 530 deaktiviert od. über Bios nich aktivierbar. Ich war bei verschiedensten Märkten hier in Berlin und habe das mit den dortigen Mitarbeitern bei verschiedensten Herstellern geprüft, mit immer gleichen Ergebnis. 1000er Serie in Verbindung mit i76700HQ od. K.verbaut in Laptop´s od. Mini-Desktop-Modellen= keine Anzeige der internen GPU. Andere Modelle waren noch nicht verfügbar. Langsam bekomme ich hier den Eindruck, dass irgend etwas innerhalb dieser Kombination nicht stimmt und deshalb sicherheitshalber die IGP deaktiviert wurde um vielleicht das Weihnachtsgeschäft nicht zu vermasseln. Das pikante daran ist nur, dass sowohl die Ausserirdischen (Saturn) und die Männer von Hein Blöd ( MediaMarkt) explizit mit dem interne HD 530 und der Multimediafähigkeit im Videoschnitt werben. Darauf angesprochen, war vom Schulterzucken  ( bei Unwissenden) bis zum blanken Entsetzen ( Insidern) alles an Reaktion vorhanden.


Hallo Kleister,

 

ich habe dasselbe Problem mit meinem 17-w112ng und 1060er Graka. Im Bios(sofern man das so schimpfen darf, da kann man ja wirklich nichts einstellen) ist die Intel nicht mal auswählbar.

 

Mehrfach beim HP Support gemeldet und die sagen immer nur neuinstallieren, das hilft mir aber nicht weiter. So ein Blödsinn. Die haben auch keine Ahnung und sagen immer es wäre ihnen noch nicht unter gekommen, dass bei einer Grafikkombi die Intel nicht angezeigt wird.

Ich vermute, sie haben noch nie ein Gerät aus ihren eigenen neuen Pascal Serie in der Hand gehabt, mache ich ihnen nicht zum Vorwurf, aber HP verschweigt hier was. Meinetwegen auch die anderen Hersteller.

 

 

Aber meine Frage ist, hast du es lösen können? Würde mich brennend interessieren!!

Einsteiger
Beiträge: 6
Mitglied seit: ‎03.06.2017
Nachricht 6 von 6 (531 Ansichten)

AW: Intel HD 530 vs. Nvidia 1060

mein quicksync startet nicht respektve das programm behauptet dass keine internett verbindung bestehen tut hilfe biitte ich binn ratlos am ende finde keine tips dazu was  ich änderen könnte es hatt noch einen wiederholungs knof doch ich bekomme nur de exit option und muss neu anklicken bitte bitte bitte helfen mir ich am ende des latein mfg etc. dave delfari

HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln