Gibt es Probleme bei der Anmeldung? Versuchen Sie dies!
Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Hinweis zu archivierten Themen.
Dieses Thema wurde archiviert. Informationen und Links in diesem Thema sind möglicherweise nicht mehr verfügbar oder relevant.
Wenn Sie eine Frage haben, können Sie hier ein neues Thema erstellen oder oben auf "Stellen Sie eine neue Frage" klicken und den entsprechenden Bereich auswählen.
Einsteiger
Beiträge: 5
Mitglied seit: ‎19.08.2017
Nachricht 1 von 10 (2.929 Ansichten)

Omen 17 W-104NG PROBLEME!!!!!

[ Bearbeitet ]

Hallo,

 

bin seit April 2017 Besitzer des oben genannten Omen Gaming Laptops, zum ersten mal HP Gaming.

Seit dieser Zeit habe ich auch regelmäßig vermehrt Abstürze, Bild/Ton im Game friert ein, nur Bild friert ein, Laptop resetet selbstständig, schwarzes Bild etc. etc. etc.

Dies passiert hauptsächlich beim zocken, bei jedem Game, mal regelmäßig wie auch unregelmäßig.

Der Laptop wurde  zweimal eingeschickt, beim ersten mal wurde Kühlkörper ausgetauscht beim zweiten mal die Lüfter, alles ohne Erfolg.

Die HP Support Mitarbeiter sind immer nett aber ebenso Ratlos, könnte ein Problem der Serie sein, könnte dies könnte das.......laut HP ein vermehrt aufgetretenes Problem.

Ich wollte mal wissen ob es weitere Omen Besitzer gibt die dieses Problem oder ein ähnliches haben. 

Werde jetzt noch einige Zeit Laptop mit anderen Anwendungen und Games testen, wenn Problem beharrlich bestehen bleibt möchte ich endlich nach 5 Monaten eine Lösung von HP, funktionierender/gleichwertiger Ersatz, oder halt mein Geld zurück, da meine Gedult am Ende ist.

Es kann doch nicht sein das man ein solch teures Gerät kauft und es nicht nutzen kann. Im Moment denke ich wirklich einmal HP Omen und nie wieder.

0 Kudos
Highlighted
Helfer
Beiträge: 29
Mitglied seit: ‎20.10.2016
Nachricht 2 von 10 (2.907 Ansichten)

AW: Omen 17 W-104NG PROBLEME!!!!!

[ Bearbeitet ]

Ich hatte auch bei allen Spielen nach kurzer Zeit einen Freeze + automatischen Neustart! 

 

Beim ersten mal einschicken wurde die Kühlung getauscht! Hat nix gebraucht!

Der Telefonsupport hatte keine Ahnung und hat immer beschwichtigt. Es liegt an den Spielen usw...

 

Darauf wurde ich etwas grantig! Notebook wurde wieder abgeholt und es wurde die Grafikkarte + Prozessor getauscht. 

Seit dem rennt alles!

 

Lg Daniel

Einsteiger
Beiträge: 5
Mitglied seit: ‎19.08.2017
Nachricht 3 von 10 (2.901 Ansichten)

AW: Omen 17 W-104NG PROBLEME!!!!!

Werde mich die Tage auch abermals mit Support in Verbindung setzen, danke schonmal für die schnelle Antwort hoffe das dieses Problem bald gelöst ist, da ich langsam echt sauer  werde! :smileymad:

 

Einsteiger
Beiträge: 5
Mitglied seit: ‎19.08.2017
Nachricht 4 von 10 (2.823 Ansichten)

AW: Omen 17 W-104NG PROBLEME!!!!!

Habe jetzt den Laptop zum dritten mal nach Ungarn zur Reperatur geschickt, haben denn jetzt auch Mainboard inkl. Grafikkarte und CPU ausgewechselt bekommen. Bisher läuft alles aber abwarten.

 

Hätte gerne nochmal gewusst wie heiß deine CPU unter Volllast wird da meine locker 90 grad erreicht, die bei HP meinen das wäre ok, bin mir aber als ehemaliger Desktop Nutzer sehr unsicher.

 

Der Witz ist noch, als mein Laptop von der Reperatur zurück kahm hatte ich nun eine QWERTY Tastatur drin, ob ich ihn deswegen nochmal zurück schicken, sollte er Problemlos laufen, weiß ich noch nicht!

Helfer
Beiträge: 29
Mitglied seit: ‎20.10.2016
Nachricht 5 von 10 (2.815 Ansichten)

AW: Omen 17 W-104NG PROBLEME!!!!!

[ Bearbeitet ]

Die 90 Grad erreicht es bei mir auch unter Vollast! Das macht mir aber keine Sogen! 

Sowas hält ein CPU aus. Wenn du dir Test von verschiedenen Gaming Notebooks durchliest, dann erreichen auch weit teurere Modelle unter Vollast über 90 Grad. 

 

Nur als Beispiel: (nach Temperature suchen und dort das Bild vom Stress test)

--> https://www.notebookcheck.net/Asus-ROG-G752VS-7700HQ-GTX-1070-FHD-Laptop-Review.225084.0.html

-->https://www.notebookcheck.net/Acer-Predator-15-7700HQ-GTX-1070-Full-HD-Laptop-Review.225108.0.html

 

Warum haben sie dir die Tastatur getauscht? Oder ist sie einfach falsch gemappt?

 

Bei mir war es nach dem neuestes BIOS so das die Taste für <> nicht funktioniert hat weil sie falsch gemappt war. So etwas kann man aber schnell selbst beheben (auch wenn man sich dabei fragt was bei HP eigentlich falsch läuft).

 

Lg Daniel

 

 

Einsteiger
Beiträge: 5
Mitglied seit: ‎19.08.2017
Nachricht 6 von 10 (2.808 Ansichten)

AW: Omen 17 W-104NG PROBLEME!!!!!

Warum die Tastatur getauscht wurde kann ich leider nicht beantworten, konnte der vom HP Support ja auch nicht! :-)

Wird wohl ein Fehler der Techniker gewesen sein denke ich. Aber haben ja angeboten das auszubessern.

Aber sage ja, sollte der Laptop jetzt rennen ohne Probleme mag ich ihn eigentlich nicht nochmal auf Reisen schicken!

Und nochmals danke für deine Hilfe/Antworten, hoffe das mein Problem jetzt auch gelöst ist.

 

Neuling
Beiträge: 2
Mitglied seit: ‎22.07.2017
Nachricht 7 von 10 (2.792 Ansichten)

AW: Omen 17 W-104NG PROBLEME!!!!!

Habe ebenfalls ständige Probleme mit diesem Notebook. Zum Glück keine komplett Abstürze, aber ständige FPS Einbrüche beim Spielen.

Zweimal eingeschickt, Heatsink und Lüfter getauscht. Beide Male ohne Erfolg. Jetzt soll ich das Problem erneut dem technischen Support schildern, obwohl es das bekannte Problem ist.

So langsam nervt das ganz gewaltig und ich denke ich werde mich an den Verkäufer wenden, um das Gerät zurückzugeben.

Wurde dort wo es nicht mehr auftritt ein anderer Prozessor eingebaut? Meine Theorie ist, dass es ein allgemeines Problem mit diesem Prozessor und der nicht ausreichenden Kühlung gibt.

 

Vorher habe ich ein Medion Erazer Notebook gehabt. Ich muss sagen, dass der Medion Support solche Probleme schneller und kompetenter löst.

Helfer
Beiträge: 29
Mitglied seit: ‎20.10.2016
Nachricht 8 von 10 (2.784 Ansichten)

AW: Omen 17 W-104NG PROBLEME!!!!!

[ Bearbeitet ]

Also bei mir wurde beim ersten mal die Heatsink und Lüfter getauscht und beim zweiten mal CPU + Mainboard + Grafikkarte. Ich glaube ihr seid alle zu nett am Telefon ;-) 

 

Ich glaube auch nicht das es an der CPU (zumindest bei mir) lag. Immerhin hatte ich nie Probleme bei CPU intensiven Anwendungen, sondern immer nur bei GPU belsatenden Dingen.

 

Ausserdem versteh ich nicht warum immer von nicht ausreichender Kühlung die Rede ist! Es kann sich doch ernsthaft niemand CPU Temperaturen wie in einem Standrechner erwarten! Wie schon oben erwähnt Asus, MSI, Alienware, usw. erreichen alle bei Last die 90 Grad! 

 

Da die CPU erst bei 95 Grad zu throtteln beginnt (und das auch nur minimal) sollten dadurch keine FPS Drops entstehen. 

 

Lade dir doch mal das Intel Extreme Tuning Utility runter und schau nach ob die Taktraten bei den Drops in den Keller sinken. 

 

Und schau mal bei den Energieoptionen unter der Prozessorenergieverewaltung ob die Systemkühlungsrichtlinie auf Aktiv gestellt ist. Bei Passiv wird bei mir sofort auf 800 MHz gedrosselt was zu natürlich zu FPS Einbrüchen führt!

 

Lg Daniel

Neuling
Beiträge: 2
Mitglied seit: ‎22.07.2017
Nachricht 9 von 10 (2.774 Ansichten)

AW: Omen 17 W-104NG PROBLEME!!!!!

Hallo Daniel,

 

ich benutze schon seit einigen Jahren Gaming-Laptops und es ist mir bewusst, dass die Temperaturen hier höher sind, als bei einem Desktopgerät.

 

Such mal nach Throttling und I7-6700 HQ und du wirst einige Beiträge finden. Und ich bin auch nicht bereit, bei einem so teuren Gerät mit Throttlestop oder ähnlichem zu arbeiten. Der hat so zu funktionieren.

 

Hier findest du nur die Beiträge in den HP-Foren (Message 6 im Thread), wobei es nicht bei allen nur um diese CPU geht:

 

https://h30434.www3.hp.com/t5/Notebook-Operating-System-and-Recovery/HP-OMEN-2016-THROTTLING-ISSUE-B...

 

Bei mir wurden beim ersten Mal Heatsink und Lüfter getauscht, beim zweiten Mal nur noch Heatsink.

 

Im OCCT-Test sehe ich, dass die CPU bei zu hoher Temperatur kurzzeitig auf ca. 2600 Mhz herunterdrosselt. Ich denke, dass das die FPS-Einbrüche auslöst. In Spielen habe ich Drops von ca. 130 FPS auf 6 FPS, was zu einem heftigen Ruckler führt.

 

Ausserdem ist bei einer Notebook CPU natürlich eine höhere Temperatur möglich, man sollte sich aber im Klaren sein, dass so hohe Temperaturen sich langfristig nicht positiv auf die Lebenserwartung der CPU auswirken.

 

Die Graka kommt nie über 73 °C und scheint für mich nicht das Problem zu sein.

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn das Problem über die Systemkühlungsrichtlinie behoben werden könnte, aber so einfach ist es leider nicht.

 

Insgesamt bin ich von HP recht enttäuscht, wenn der Support sich so bei Geschäftskunden zeigt, werden die nicht lange Kunden bleiben. Aber so ein paar Gamer, die Probleme mit den Geräten haben, scheinen nicht so wichtig zu sein und ein Kunde mehr oder weniger in diesem Bereich ist doch völlig egal für HP. Ich hoffe nur, dass sich an einem Omen-Laptop Interessierte erstmal in diesen Foren umsehen.

 

Lg

Florian

Einsteiger
Beiträge: 5
Mitglied seit: ‎19.08.2017
Nachricht 10 von 10 (2.757 Ansichten)

AW: Omen 17 W-104NG PROBLEME!!!!!

Also ich habe, wie schon vorher zu lesen, gleiche Probleme gehabt wie Daniel.

Auch nach der dritten Reperatur wurde Das Mainboard mit CPU und GPU getauscht, ob das die endgültige Lösung war traue ich mich noch nicht auszusprechen, werde ich erst in einigen Tagen bzw Wochen, habe ich auch dem HP Support gesagt.

 

Habe heute, weil frei, den ganzen Tag Ghost Recon Wildlands (Einstellungen Ultra) gespielt, eines der Spiele die vor der Reperatur immer unregelmäßig abgekackt sind.

 

Beim spielen habe ich bewusst keinen Framerateeinbruch wahr genommen, die Temp der CPU war im Durchschnitt bei 70-80 grad, laut Core Temp kurzfristig wohl auch bei max: 93 grad. Muss dazu sagen nutze aber auch ein Klim Laptop Kühler und ein Opolar Laptop Kühler. Meines Erachtens bringt das aber auch nicht wirklich viel.

Die GPU, wenn es von interesse ist lag max: bei 66 grad.

 

Habe mir anfangs auch ernsthaft Sorge wegen CPU Temp. gemacht, aber überall wo ich mich informiere ist die Aussage bis 100 grad kurzfristig ist kein Problem.....

 

Lange rede kurzer Sinn, mach Stress bei HP und verlange den austausch des Mainboards (SPS-MB DSC 1080M 8GB I7-6700HQ) und einen neuen Speicher Riegel habe ich auch bekommen. 

Bevor die Frage kommt warum im Mainboardnamen die 1080M steht, ich habe keine Ahnung ist immer noch eine 1070GTX drauf ;-) 

 

Tausch beim Händler geht nur bis 14 Tage, oder bei Kollanz.

Hoffe konnte helfen und drücke die Daumen das alles klappt.

 

LG Spinxh

 

 

HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln