Frage
Es gibt keinen schlechteren Support! Qualitätskontrolle ist auch nicht vorhanden
Antworten (31)
Antworten
 
Hinweis zu archivierten Themen.
Dieses Thema wurde archiviert. Informationen und Links in diesem Thema sind möglicherweise nicht mehr verfügbar oder relevant.
Wenn Sie eine Frage haben, können Sie hier ein neues Thema erstellen oder oben auf "Stellen Sie eine neue Frage" klicken und den entsprechenden Bereich auswählen.
Interessierter
Beiträge: 22
Mitglied seit: ‎14.09.2015
Nachricht 11 von 32 (2.159 Ansichten)

AW: Es gibt keinen schlechteren Support! Qualitätskontrolle ist auch nicht vorhanden

[ Bearbeitet ]

Ich habe Ihnen per Privatnachricht die Eventlogs gesendet.

In der ZIP befinden sich 3 Dateien.

 

Zwei für die Eventlogs im System wo es bei einer noch ausführliche Informationen gibt.

In der dritten sind die Administrativen Logs.

 

 

Nun zum System, ich habe es heute mithilfe des Recovery Sticks installiert und von mir ist gar nichts installiert.

Nur mein Windows Account ist drin und trotzdem ist das System eingefroren.

 

 

Das System war wieder nur per HDMI verbunden und selbst das HDMI Kabel habe ich gewechselt.

Nicht das Sie die schuld darauf schieben und mein Monitor ist es auch nicht, da auch andere Geräte damit verbunden sind/waren und es noch nie solch ein Problem gab.

Nur mit dem HP Spectre x360......

 
Oft werden die App

 

-----

Das dritte mal das der Support meine Eventlogs sieht.

Was ein Wunder, die Disk Errors sind nicht vorhanden aber das wollte man mir ja nicht glauben.

 

_____

 

ich werde ab morgen wieder meine Programme installieren.

Obwohl ich Ihnen gesagt habe das es nicht an meiner Software liegt, habe ich alles neu installiert und somit erneut unnötig Zeit verschwendet.

 

Bezweifle das man bei den Eventlogs etwas findet.

 

Support
Beiträge: 19.794
Mitglied seit: ‎29.03.2012
Nachricht 12 von 32 (2.145 Ansichten)

AW: Es gibt keinen schlechteren Support! Qualitätskontrolle ist auch nicht vorhanden

Hi,

 

danke für die Dateien :)

 


Brink schrieb:

Was ein Wunder, die Disk Errors sind nicht vorhanden aber das wollte man mir ja nicht glauben.

 


Darum geht es leider nicht. Wir/Ich glaube Ihnen das es nicht am DiskError liegt, aber man muss es sehen und das ist der Hintergrund der Recovery.

 


Brink schrieb:

Obwohl ich Ihnen gesagt habe das es nicht an meiner Software liegt, habe ich alles neu installiert und somit erneut unnötig Zeit verschwendet. 


Das hätten Sie nicht tun müssen. Ein Image anlegen von der gestrigen Konfiguration und dann nur zum Testen das Recovery, hätte vollkommen gereicht -> Es wäre keine Installation von Ihren Programmen mehr nötig gewesen.

 

Aber egal. Wir sind jetzt an dem Punkt wo wir Hand in Hand arbeiten müssen.


Wie Sie schon vermutet haben, sieht man in den Eventlogs nicht wirklich etwas außergewöhnliches. Das Windows keine Minidump anlegt ist auch ungünstig. Was ich spontan sagen kann ist, dass es mit ziemlicher Sicherheit an dem Zusammenspiel zwischen BIOS und Intel-Treiber liegt. Am Monitor usw. liegt es nicht, das habe ich auch nie behauptet oder in Aussicht gestellt.

 

Egal ob installiert oder nicht, bitte folgende Updates installieren/ nochmal drüber installieren....

BIOS F.32 - http://ftp.hp.com/pub/softpaq/sp74501-75000/sp74985.exe

Intel-Grafik - https://downloadcenter.intel.com/de/download/25957/Intel-Beta-Grafik-Treiber-f-r-Windows-10-und-Wind...


Mit 7-Zip entpacken.

Anschließend über den Gerätemanager manuell installieren:
http://www.drwindows.de/content/8454-neue-intel-grafiktreiber-fuer-skylake-fuer-surface.html
(Ab "Dann startet man den Gerätemanager und öffnet den Eintrag für die Grafikkarte Intel HD Graphics 520".")

Natürlich nicht 520 sondern 5500 steht im Gerätemanager drin. Der rest ist identisch.

 

Wenn anschließend noch der gleiche Fehler auftritt, dann benötige ich noch die msinfo32 (-Informationen) als NFO-Format und wir kommen dann Richtung technischer Eskalation.

 

DANKE für die Zusammenarbeit! Ich versuche in der Zwischenzeit auch ein baugleiches oder exaktes Modell aufzutreiben!

Gruß Swen

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Support
Beiträge: 19.794
Mitglied seit: ‎29.03.2012
Nachricht 13 von 32 (2.137 Ansichten)

AW: Es gibt keinen schlechteren Support! Qualitätskontrolle ist auch nicht vorhanden

Ich habe in der Zwischenzeit das Modell auftreiben können.

Momentan hängt es am HDMI-Monitor und noch ist kein Fehler aufgetreten.

 

Wie konnten Sie es provozieren?

 

Gruß Swen

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Interessierter
Beiträge: 22
Mitglied seit: ‎14.09.2015
Nachricht 14 von 32 (2.134 Ansichten)

AW: Es gibt keinen schlechteren Support! Qualitätskontrolle ist auch nicht vorhanden

Es zu provozieren ist nicht so einfach. Es ging sogar mal ein paar Tage lang gut aber gestern passierte es schon nach 10 Minuten.
In der Regel ist kaum etwas geöffnet, nur ca. 2 Fenster und vielleicht der Browser.
Es hängt fast immer am Ladegerät und ist per WLAN verbunden. Könnte auch daran liegen.

Sobald ich Zuhause installiere ich die Treiber aber ich sollte schon den neusten haben und einen Intel beta Treiber für die Grafikkarte hatte ich auch schon.
Beitrag von Sony E6653 aus eingestellt
Support
Beiträge: 19.794
Mitglied seit: ‎29.03.2012
Nachricht 15 von 32 (2.130 Ansichten)

AW: Es gibt keinen schlechteren Support! Qualitätskontrolle ist auch nicht vorhanden

OK.

Dann lasse ich das Notebook laufen.....ich hoffe es tut sich was.

 

Beta-Treiber ist leider nicht Beta-Treiber. Intel schmeißt alle paar Tage ein neuen auf den Markt. Ohne es vorwegzugreifen, denke ich das es am Intel-Grafiktreiber liegen wird.

 

Warten wir ab. Ich danke trotzdem das wir mitlerweile an einem Strang ziehen!

 

Gruß Swen

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Support
Beiträge: 19.794
Mitglied seit: ‎29.03.2012
Nachricht 16 von 32 (2.128 Ansichten)

AW: Es gibt keinen schlechteren Support! Qualitätskontrolle ist auch nicht vorhanden

Können Sie mir dennoch die msinfo32 zukommen lassen, bevor wieder zuviel installiert ist und unsere Entwicklungsabteilung sagt "Recovery machen....". Das ist nämlich auch für diese der leichteste und schnellste Ausweg (und leider oftmals die Lösung).

 

Gruß Swen

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Interessierter
Beiträge: 22
Mitglied seit: ‎14.09.2015
Nachricht 17 von 32 (2.124 Ansichten)

AW: Es gibt keinen schlechteren Support! Qualitätskontrolle ist auch nicht vorhanden

[ Bearbeitet ]

Den Treiber für die Grafikkarte habe ich installiert und die Msinfo habe ich Ihnen gesendet.

Den selben BIOS Treiber hatte ich schon zwei mal installiert wenn dies möglich ist da der Support es schon mal verlangt hat.

 

 

Nun, einfach laufen lassen funktioniert in dem Fall nicht.

Man muss schon mit dem Gerät arbeiten, sonst tritt der Fehler kaum auf.


Also Explorer usw. sollte man schon benutzen.

Ja wäre es ein Bluescreen, könnte man mehr damit anfangen aber es friert einfach ein, es kommen Störgeräusche falls Musik lief und das wars.

Auf dem Monitor ist das Bild eingefroren, die Lüfter fangen an zu laufen, das Gerät wird heiß und auch wenn man die HDMI Verbindung trennt, bleibt das Display auf dem Notebook Monitor schwarz.

Ich habe es so eingestellt, dass ich nur das Bild mit meinem PC Monitor sehe.

 

 

 

Aber falls es am Treiber liegen sollte, müsste der Fehler doch bekannt sein denn ich bin nicht der Einzige mit der Grafikkarte und die ist schon lange auf dem Markt.

Der Beta Treiber ist auch schon wieder einen Monat alt, weiß nicht ob ich den auch schon mal hatte.

 

 

 

 

Support
Beiträge: 19.794
Mitglied seit: ‎29.03.2012
Nachricht 18 von 32 (2.121 Ansichten)

AW: Es gibt keinen schlechteren Support! Qualitätskontrolle ist auch nicht vorhanden

Msinfo sieht sehr gut aus.

BIOS brauch nicht nochmal installiert werden, das ist sauber drauf.

 


Brink schrieb:

Aber falls es am Treiber liegen sollte, müsste der Fehler doch bekannt sein denn ich bin nicht der Einzige mit der Grafikkarte und die ist schon lange auf dem Markt.

Der Beta Treiber ist auch schon wieder einen Monat alt, weiß nicht ob ich den auch schon mal hatte.

 


Jein.....Die Kombination mit den anderen Komponenten machts aus.

 

Ich versuche es weiterhin nachzustellen.

 

Youtube am laufen...only Monitor....ab und zu etwas klicken

 

BlackScreen? -> Mauscursor ist nicht sichtbar? Tastaturbeleuchtung noch an- und abschaltbar?

 

Gruß Swen

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Interessierter
Beiträge: 22
Mitglied seit: ‎14.09.2015
Nachricht 19 von 32 (2.115 Ansichten)

AW: Es gibt keinen schlechteren Support! Qualitätskontrolle ist auch nicht vorhanden

Youtube und der Explorer ist ne gute Idee.

Paar Ordner öffnen usw., mal kurz nichts tun usw

 

 

Selber auf Kommando reproduzieren kann ich es leider auch nicht.

Dafür tritt der zu sporadisch auf.

 

 

 

Die Tastaturbeleuchtung ist immer aus, da ich die nicht benutze.

Also bis auf das lange gedrückt halten der AUS Taste, reagiert es auf nichts .

 

Der Cursor ist sichtbar, das Bild friert einfach ein und man sieht auch z.B. das die Uhrzeit nicht mehr läuft.

Im Hintergrund tut sich nichts, da die Musik auch nicht mehr läuft und die Lautsprecher nur noch ein kratzen,rauschen wiedergeben.

Der wird aber trotzem zeißer und die Lüfter laufen an.

 

Support
Beiträge: 19.794
Mitglied seit: ‎29.03.2012
Nachricht 20 von 32 (2.113 Ansichten)

AW: Es gibt keinen schlechteren Support! Qualitätskontrolle ist auch nicht vorhanden

Ok, danke. Das reicht mir schon.

 

Ich lasse ihn übers Wochenende einfach laufen und "spiele" am Dienstag weiter an dem Gerät rum (Falls er da noch läuft).

 

Gruß Swen

PS.: Bei Fragen bitte einfach fragen!


Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln