Gibt es Probleme bei der Anmeldung? Versuchen Sie dies!
Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Hinweis zu archivierten Themen.
Dieses Thema wurde archiviert. Informationen und Links in diesem Thema sind möglicherweise nicht mehr verfügbar oder relevant.
Wenn Sie eine Frage haben, können Sie hier ein neues Thema erstellen oder oben auf "Stellen Sie eine neue Frage" klicken und den entsprechenden Bereich auswählen.
Einsteiger
Beiträge: 6
Mitglied seit: ‎08.02.2015
Nachricht 1 von 10 (844 Ansichten)
Akzeptierte Lösung

HP Pavillion - Verschiedene Blink Codes [BIOS, CPU]

Produktname: HP Pavillion dm4-2100sg
Betriebssystem: Microsoft Windows 7 (64-bit)

Hallo zusammen,

 

zuerst möchte ich anmerken, dass ich mich recht gut auskenne und auch schon alle möglichen Foren und andere Seiten konsultiert habe - ich bin hier auf der Suche nach einer konkreten Aussage von HP oder Usern zu meinem Problem, bitte keine vagen Mutmaßungen.

 

Der Reihe nach:

 

Ich habe hier ein Pavillion dm4-2100sg. Ich habe es mit folgendem Defekt erhalten: 

 

- CapsLock blinkt 2x beim anschalten, PC fährt nicht hoch

 

Ich konnte dieses Problem beim ersten Mal durch einfaches Herausnehmen der CMOS Batterie, welche glücklicherweise gut erreichbar platziert wurde, lösen. Nachdem ich so das BIOS zurückgesetzt hatte, fuhr das Gerät ganz normal hoch, ich konnte problemlos herunterfahren, neustarten, ein OS installieren etc. - es schien als wäre das Problem gelöst.

 

Nachdem alles fertig installiert war habe ich das Gerät an einer anderen Steckdose wieder anschließen wollen und der gleiche Fehler wie zu Beginn ist wieder aufgetreten. Seitdem habe ich alle möglichen Dinge ausprobiert und es auch zwischendurch noch einmal zum laufen bekommen, allerdings ohne zurückverfolgbare Methode [es ging danach wieder nicht mehr]. Bei dieser Gelegenheit habe ich auch das BIOS aktualisiert und die HP Tools Partition eingerichtet.

 

Folgendes habe ich  seitdem schon erfolglos probiert:

 

CMOS-Batterie / BIOS: Mehrminütige Herausnahme, Starten ohne Batterie, Austausch der Batterie, Win + B beim Start

Akku und Netzanschluss: Starten ohne Akku, Starten nur mit Akku, Starten nur mit Netzanschluss, Vollständiges Entladen durch längeres drücken des Netzschalters (ab 15s bis zu 1 1/2 Minuten)

 

Zu den Blink Codes: In der Regel tritt der 2fache Blink Code (BIOS Error) auf, manchmal auch nur der einfache (CPU Error) oder auch beide nacheinander. 

 

Nach all den Beobachtungen gehe ich davon aus, dass kein Hardwareteil vollends defekt sein kann, alles funktionierte zwischendurch für eine Weile problemlos und zuverlässig.

 

Meine konkrete Frage: Was kann ein Verhalten wie das beschriebene hervorrufen und was sind konstruktive Lösungsansätze. Wie ich lesen konnte tritt das Problem recht häufig auf, ich gehe also davon aus, dass sich HP dessen bewusst ist.  Lösungsansätze in diesem und anderen Foren gingen auch in Richtung Erneuerung von Lötstellen durch gezieltes Überhitzen ("Backen") - bevor ich so etwas versuche hätte ich aber gerne eine Rückmeldung vom HP Support.

 

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Ganze bei der Vielzahl der Fälle ein so großes Mysterium sein kann und ich hoffe auf fundierte & konstruktive Antworten.

 

Beste Grüße & einen schönen Sonntag!

 

 

0 Kudos
Accepted Solution

AW: HP Pavillion - Verschiedene Blink Codes [BIOS, CPU]

wie lange eine wärmebehandlung,oder ob sie wirkt, kann man nie 100% sagen,

entscheidend ist dass es hilft, wenns von aussen zu wenig ist, braucht es mehr, geht nur von innen, dh, direkt am GPU.

es ist immer ein Risiko.

aber die anleitung ist gut beschrieben,  zur sicherheit mit weniger teperatur versuchen, dann steigern, ich habe manche Geräte schon 3X behandelt. die haltbarkeit ist ???

 

der Fehlercode sagt nur defekt am board , kann nicht starten, mit def, grafik,

Spezialist
Beiträge: 1.522
Mitglied seit: ‎14.05.2012
Nachricht 2 von 10 (837 Ansichten)

AW: HP Pavillion - Verschiedene Blink Codes [BIOS, CPU]

Hallo User_8472

 


User_8472 schrieb::

 

Ich habe hier ein Pavillion dm4-2100sg. Ich habe es mit folgendem Defekt erhalten: 

 

- CapsLock blinkt 2x beim anschalten, PC fährt nicht hoch


 


Ich würde in diesem Fall das Systemboard tauschen, solltest du die genaue Ersatzteilnummer benötigen einfach hier nachsehen.

 

Hoffe geholfen zu haben, einen schönen Abend noch

Ein Dankeschön verbessert meine Stimmung ;) dazu einfach auf den Daumen neben dem Antworten-Button drücken
Ach ja, ich bin kein HP Mitarbeiter sondern verbringe hier meine Freizeit ;)
Berater
Beiträge: 159
Mitglied seit: ‎26.09.2014
Nachricht 3 von 10 (825 Ansichten)

AW: HP Pavillion - Verschiedene Blink Codes [BIOS, CPU]

hallo,

vermutlich liegt ein GPU fehler vor, der auf temperaturschwankungen beruht, (Kontaktproblem)

ihr fehler tritt leider sehr häufig auf, und die lösung ist begrenzt, etweder Board-tausch, oder reperatur per Anbieter, oder

selber, 

zun testen, mit warmluft Föhn, vor dem Einschalten, in den Kühlluftauslass des Gerätes vorwärmen, einwirken lassen, einschaltversuch, bzw, wiederholen,

Repanleintung:

http://www.pcfreunde.de/artikel/a678/notebooks-mit-grafikdefekt-selbst-reparieren-der-praxistest/

 

 

 

mfg

 

Ich gebe nur pers.Tipps nach meiner Vermutung, ohne gewär. für weitere Fragen an HP Support wenden.
Einsteiger
Beiträge: 6
Mitglied seit: ‎08.02.2015
Nachricht 4 von 10 (819 Ansichten)

AW: HP Pavillion - Verschiedene Blink Codes [BIOS, CPU]

Das Board zu tauschen ist naheliegend, aber zu teuer und hoffentlich vermeidbar.

 

Von fehlerhaften GPUs habe ich auch schon häufiger als Fehlerquelle gelesen, ich verstehe nur nicht, warum dann ein BIOS Fehlercode ausgegeben wird. Ein Temperaturproblem (von dem ich noch nie gehört habe) könnte auch erklären, warum viele User beschrieben haben, dass das Gerät unmittelbar nach gezieltem überhitzen (in deren Fall durch blockieren der Lüftungsschlitze im laufenden Betrieb) wieder funktioniert hat (allerdings nicht dauerhaft).

 

Den Föhntest habe ich gerade gemacht, allerdings bisher erfolglos. Eine Empfehlung für Dauer und Intensität? Sollte ich den GPU Chip freilegen, welche Intensität ist da für eine Schmelzung des Lötzinns notwendig ohne die Platine zu beschädigen?

 

Berater
Beiträge: 159
Mitglied seit: ‎26.09.2014
Nachricht 5 von 10 (814 Ansichten)

AW: HP Pavillion - Verschiedene Blink Codes [BIOS, CPU]

[ Bearbeitet ]

wie lange eine wärmebehandlung,oder ob sie wirkt, kann man nie 100% sagen,

entscheidend ist dass es hilft, wenns von aussen zu wenig ist, braucht es mehr, geht nur von innen, dh, direkt am GPU.

es ist immer ein Risiko.

aber die anleitung ist gut beschrieben,  zur sicherheit mit weniger teperatur versuchen, dann steigern, ich habe manche Geräte schon 3X behandelt. die haltbarkeit ist ???

 

der Fehlercode sagt nur defekt am board , kann nicht starten, mit def, grafik,

Ich gebe nur pers.Tipps nach meiner Vermutung, ohne gewär. für weitere Fragen an HP Support wenden.
Einsteiger
Beiträge: 6
Mitglied seit: ‎08.02.2015
Nachricht 6 von 10 (788 Ansichten)

AW: HP Pavillion - Verschiedene Blink Codes [BIOS, CPU]

Danke schonmal!

 

Gibt es zur GPU Theorie eine Einschätzung von einem HP Mitarbeiter? Wie würde in der Werkstatt vorgegangen, Board Austausch?

 

Es handelt sich offenbar um minderwertige Qualität, die bei einer ganzen Reihe von HP Notebooks verbaut wurde - dafür spricht nicht nur die Vielzahl der Fälle, von denen User in Foren schreiben, sondern auch, dass sich schon diverse "Drittanbieter" auf eine Reparatur zum Pauschalpreis spezialisiert haben (siehe ebay).

 

Dem Ansehen des Unternehmens würde es sicherlich nicht schaden, wenn man sich mal eindeutig dazu positionieren und konkrete Hilfe anbieten würde - tatsächlich wird das Thema aber wohl eher tot geschwiegen.

Spezialist
Beiträge: 1.522
Mitglied seit: ‎14.05.2012
Nachricht 7 von 10 (786 Ansichten)

AW: HP Pavillion - Verschiedene Blink Codes [BIOS, CPU]

In einer richtigen Werkstatt würde wie schon einige Posts davor geschrieben das Board ausgetauscht werden.

In puncto minderwertiger Qualität würde ich das gerne einem eidesstaatlichen Spezialisten hören, diese Wahrnehmung ist eher subjektiv.

Und nur weil sich bei ebay einige "Profis" solche Reparaturen zum Pauschalpreis anbieten heisst das noch lange nicht das es danach funktioniert.

 

Dies war auch mein letzter Beitrag in diesem Thema da hier nichts mehr zu einer Problemlösung von der technischen Seite beitragen lässt.

Wünsche allen hier Beteiligten einen schönen Abend

 

 

Ein Dankeschön verbessert meine Stimmung ;) dazu einfach auf den Daumen neben dem Antworten-Button drücken
Ach ja, ich bin kein HP Mitarbeiter sondern verbringe hier meine Freizeit ;)
Einsteiger
Beiträge: 6
Mitglied seit: ‎08.02.2015
Nachricht 8 von 10 (783 Ansichten)

AW: HP Pavillion - Verschiedene Blink Codes [BIOS, CPU]

[ Bearbeitet ]

Danke für die Antwort.

 

Das Board mit GPU und CPU zu wechseln, wie auch schon weiter oben geschrieben, würde das Problem natürlich beheben, ich bin jedoch noch nicht überzeugt, dass das wirklich notwendig ist, denn mit großer Wahrscheinlichkeit liegt der Defekt offenbar nicht auf der Platine, sondern im bzw. am GPU oder CPU Chip. Nur wenn diese dauerhaft irreparabel beschädigt wären, wäre der Tausch vermutlich unumgänglich (außer man ist in der Lage diese einzeln zu tauschen).

 

Natürlich ist meine Wahrnehmung subjektiv - aber nach dem Gesetz der Wahrscheinlichkeit würden nicht so viele Leute bei ähnlichen Geräten den selben Defekt haben, wenn sie gut verarbeitet worden wären? Ich habe ähnliche Erfahrungen bei meinem Samsung Gerät (Display Scharniere Notebook) und meinem HTC Gerät (Smartphone Kamerasensor) gemacht. Bei der Fertigung wurden vermutlich minderwertige Materialien verwendet oder Dinge nicht bedacht, die Konsequenzen haben sich dann erst später beim Kunden offenbart - das sind Serienfehler.  Natürlich ist sowas nicht immer abzusehen, trotz aller Tests, aber der Support und die Informationspolitik der jeweiligen Unternehmen waren leider immer mangelhaft. Mir kann keiner erzählen, dass diese Unternehmen nicht ganz genau wüssten, wo der Fehler liegt / lag, wenn zum gleichen Gerät bzw. Defekt x Support- und Reparaturanfragen reinkommen.

 

Dass die Reparaturen dieser ebay Anbieter dauerhaft sind wage ich auch zu bezweifeln - ich sehe ihre Existenz nur als Indikator dafür, dass ein großer Bedarf für diese Art der Reparatur besteht.

 

Ebenfalls einen schönen Sonntagabend!

Einsteiger
Beiträge: 6
Mitglied seit: ‎08.02.2015
Nachricht 9 von 10 (744 Ansichten)

AW: HP Pavillion - Verschiedene Blink Codes [BIOS, CPU]

Ich kann hiermit bestätigen, dass ein Reflow, also die Erneuerung der Lötverbindungen durch erhitzen, das Problem gelöst hat und das Gerät nun wieder zuverlässig funktioniert. Über die Haltbarkeit kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussage treffen. Ich habe den Reflow unter professionellen Bedingungen mit einem speziell dafür konzipierten Ofen, aber nicht per ebay Anbieter durchführen lassen.

 

Beste Grüße

Highlighted
Berater
Beiträge: 159
Mitglied seit: ‎26.09.2014
Nachricht 10 von 10 (704 Ansichten)

AW: HP Pavillion - Verschiedene Blink Codes [BIOS, CPU]

hallo @SebastianS 

dieser Fall wäre eigentlich auch gelöst.

mfg

 

Ich gebe nur pers.Tipps nach meiner Vermutung, ohne gewär. für weitere Fragen an HP Support wenden.
HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln