Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Hinweis zu geschlossenen Themen.
Dieses Thema wurde vom Fragesteller bereits als gelöst markiert. Da seit einiger Zeit keine neue Antworten darauf erfolgt sind, wurde das Thema nun für weitere Antworten geschlossen.
Sollte der im Thema gegebene Lösungsansatz für euch nicht zum Erfolg führen, dann zögert bitte nicht und stellt ruhig eine neue Anfrage.
Interessierter
Beiträge: 6
Mitglied seit: ‎15.09.2017
Nachricht 1 von 5 (261 Ansichten)
Akzeptierte Lösung

Auf manuell gesetzte Windows-Dienste starten beim Hochfahren trotzdem automatisch

Produktname: HP ZBook 15 i7-6700HQ
Betriebssystem: Microsoft Windows 10 (64-bit)

Guten Tag,

ich habe einen HP ZBook5 mit Win10 pro, den ich dienstlich verwende.

In meinem Job arbeite ich mit Oracle-Datenbanken und der Java-Applikation Jboss.

Um den Rechner bei Hochfahren nicht gleich lahmzulegen habe ich den Windows-Diensten für die Oracle-Datenbanken den Starttyp „manuell“ gegeben. Auch die Jboss-Dienste stehen auf „manuell“.

Leider hält sich mein Rechner nicht dran. Beim Hochfahren werden immer genau die Dienste automatisch gestartet, die ich im Laufe des vorherigen Tages gestartet habe und vorher nicht manuell wieder runtergefahren habe.

Ich habe schon einige Experten gefragt, aber bisher konnte mir keiner helfen. Deshalb wende ich mich jetzt an das Forum.

Kennt jemand dieses Phänomen? Gibt es vielleicht eine spezielle Option von HP, die dafür sorgt, dass das System immer in dem Zustand wieder neu gestartet wird, wie es beim vorherigen Runterfahren verlassen wurde?

 

bin für jede Idee zu haben.

 

0 Kudos
Accepted Solution

AW: Auf manuell gesetzte Windows-Dienste starten beim Hochfahren trotzdem automatisch

Moin,

 

Leider hält sich mein Rechner nicht dran. 
Beim Hochfahren werden immer genau die Dienste
automatisch gestartet, die ich im Laufe des
vorherigen Tages gestartet habe und vorher
nicht manuell wieder runtergefahren habe.

mh, wenn nicht im Autostart (bei Win10 im Taskmanager zu finden) eine Anwendung steckt die Oracle DB / Instanz hochfährt, könnte es auch am Schnellstart von Win10 liegen der sich einiges merkt fährt man in den Ruhezustand und

natürlich von MS so voreingestellt ist.

 

Ansonsten ist mir nichts bekannt seitens HP das fremde Anwendungen hochfährt, es kann aber auch ein Virenscanner sein der Registry-Zweige deckelt, da wird man dir hier wohl nicht weiter helfen können.

schnellstart.PNG

Also Häkchen rausnehmen.

 

Rektor
Beiträge: 17.674
Mitglied seit: ‎30.05.2011
Nachricht 2 von 5 (243 Ansichten)

AW: Auf manuell gesetzte Windows-Dienste starten beim Hochfahren trotzdem automatisch

Moin,

 

Leider hält sich mein Rechner nicht dran. 
Beim Hochfahren werden immer genau die Dienste
automatisch gestartet, die ich im Laufe des
vorherigen Tages gestartet habe und vorher
nicht manuell wieder runtergefahren habe.

mh, wenn nicht im Autostart (bei Win10 im Taskmanager zu finden) eine Anwendung steckt die Oracle DB / Instanz hochfährt, könnte es auch am Schnellstart von Win10 liegen der sich einiges merkt fährt man in den Ruhezustand und

natürlich von MS so voreingestellt ist.

 

Ansonsten ist mir nichts bekannt seitens HP das fremde Anwendungen hochfährt, es kann aber auch ein Virenscanner sein der Registry-Zweige deckelt, da wird man dir hier wohl nicht weiter helfen können.

schnellstart.PNG

Also Häkchen rausnehmen.

 


Gruss Michael |
Haben Sie eine Lösung auf Ihre Frage bekommen? Markieren Sie diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat Ihnen weitergeholfen? Klicken Sie bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite nicht im Auftrag von HP. | Anfragen per PN werden nicht beantwortet.
Interessierter
Beiträge: 6
Mitglied seit: ‎15.09.2017
Nachricht 3 von 5 (227 Ansichten)

AW: Auf manuell gesetzte Windows-Dienste starten beim Hochfahren trotzdem automatisch

Sorry, dass ich erst jetzt antworte. War am Wochenende unterwegs. Hatte deshalb keine Zeit den Lösungsvorschlag zu testen.

Habe es jetzt ausprobiert. Nach dem Deaktivieren der Schnellstart-Option mit anschließendem Neustart, waren alle Dienste in dem Zustand, den ich erwartet habe.

Werde es in den kommenden Tagen noch mal genauer beobachten, da ich nicht genau weiß, was passiert, wenn die Dienste gerade in „Benutzung“ sind, zum Beispiel, wenn in der Datenbank gerade Datenbank.Jobs laufen.

Aber mein Gefühl sagt mir, das war genau der richtige Tipp.

 

Vielen Dank für die schnelle Hilfe.

 

Jens24

Interessierter
Beiträge: 6
Mitglied seit: ‎15.09.2017
Nachricht 4 von 5 (202 Ansichten)

AW: Auf manuell gesetzte Windows-Dienste starten beim Hochfahren trotzdem automatisch

Guten Tag noch mal.

Nach einem Tag ausprobieren kann ich jetzt sagen, es war definitiv der richtige Tipp.

 

Nochmals vielen Dank und bis zum nächsten Mal.

 

Jens24

Highlighted
Rektor
Beiträge: 17.674
Mitglied seit: ‎30.05.2011
Nachricht 5 von 5 (195 Ansichten)

AW: Auf manuell gesetzte Windows-Dienste starten beim Hochfahren trotzdem automatisch

Moin,

> kann ich jetzt sagen, es war definitiv der richtige Tipp.

 

Cool!

Thx

 

> Nochmals vielen Dank und bis zum nächsten Mal.

 

mache mir keine Angst Smiley (Zunge)


Gruss Michael |
Haben Sie eine Lösung auf Ihre Frage bekommen? Markieren Sie diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat Ihnen weitergeholfen? Klicken Sie bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite nicht im Auftrag von HP. | Anfragen per PN werden nicht beantwortet.
HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln