Gibt es Probleme bei der Anmeldung? Versuchen Sie dies!
Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Neuling
Beiträge: 4
Mitglied seit: ‎28.03.2018
Nachricht 1 von 7 (357 Ansichten)

Bios-USB Flashlaufwerk erstellen

Produktname: G7 2148sg
Betriebssystem: Microsoft Windows 7 (64-bit)

Ich habe ein HP Notebook , und da das Notebook von einem auf den anderen Tag nicht mehr bootete und sich herausstellte dass das Bios zerschossen war wollte ich mir, wie beim Support im Netz von HP beschrieben war , ein USB -Flash-Laufwerk erstellen.
Ich besorgte mir einen USB-Stick und ging genau nach HP Vorgaben vor , bekam jedoch jedesmal nach wenigen Sekunden 2 Fehlermeldungen , dass die Software und das Bios nicht zusammenarbeiten würden.
Nach mehrmaligen Anrufen beim HP - Support konnte mir auch niemand weiterhelfen.
Schliesslich versuchte ein HP-Mitarbeiter selbst ein USB-Flashlaufwerk zu erstellen und bekam ebenfalls die beiden Fehlermeldungen, wie er mir am Telefon bestätigte .
Also steht zweifelsfrei fest, dass die von HP ins Netz gestellte Software fehlerhaft ist und nicht funktioniert , HP aber keine Anstalten macht sich um das Problem zu kümmern .
Die Angelegenheit betrifft das Model ....G7 2148sg....und die Bios exe zu diesem Modell,die im HP-Support angeboten wird.

 

Antworten
0 Kudos
Support (ausgeschieden)
Beiträge: 11.777
Mitglied seit: ‎24.10.2012
Nachricht 2 von 7 (332 Ansichten)

Re: Bios-USB Flashlaufwerk erstellen

Hallo,

 

danke für deinen Beitrag im HP Kundenforum.

 

Die Serie, zu der auch dein Notebook gehört, befindet sich seit 01.07.2016 außerhalb des Supports und deshalb kann HP da leider nichts mehr für dich machen.

 

Du kannst dir aber mal das 3 in 1 Tool herunterladen und es damit versuchen, denn dadurch wird auch ein Stick erstellt und dieser Stick enthält alle Bios-Versionen.

 

 

Gruß Oliver

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Neuling
Beiträge: 4
Mitglied seit: ‎28.03.2018
Nachricht 3 von 7 (327 Ansichten)

Re: Bios-USB Flashlaufwerk erstellen

Hallo, besten Dank für deine Antwort.

Ich versuche mal mit diesem Tool ,das Problem in den Griff zu bekommen , verstehe aber trotzdem nicht , wieso HP Anleitungen online stellt , um Probleme zu lösen , die sich dann als nicht funktionabel und fehlerhaft herausstellen!!??

 

Was mir noch weniger einleuchtet ist, dass es Kunden 2. Klasse gibt , für de man nichts mehr tun kann , nur weil diese schon länger Kunden von HP sind.....auf diese Art und Weise wird HP sicher nicht bessere Egebnisse im ServiceRanking erreichen.

Support (ausgeschieden)
Beiträge: 11.777
Mitglied seit: ‎24.10.2012
Nachricht 4 von 7 (326 Ansichten)

Re: Bios-USB Flashlaufwerk erstellen

Hallo,

 

deshalb bist du ja hier im Forum und soweit es möglich ist, bekommst du hier auch Hilfe.

Es ist halt nur kein normaler Service mehr möglich.

 

 

Gruß Oliver

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Neuling
Beiträge: 4
Mitglied seit: ‎28.03.2018
Nachricht 5 von 7 (314 Ansichten)

Re: Bios-USB Flashlaufwerk erstellen

Hallo Oliver , besten Dank für deine Antwort ,

 

habe das Tool runtergeladen und entpackt ( 2GB ) , soweit alles gut ,jedoch wird mein formatierter USB-Stick ( Fat32) ,der von jedem anderen System erkannt wird und dort funktioniert , leider nicht erkannt , wenn dieses Tool aus ihm ein Flash-Laufwerk machen soll.

 

Zuerst bekomme ich eine Fehlermeldung , dass eine temp.txt Datei fehlt, wenn ich diese dann per Hand hier erstelle               ( C:\swsetup\sp82614\field\Hewlett-Packard\BIOS\Current ).....bringt er die meldung dass mein Stick nicht als brauchbares USB erkannt wird  ( neuer 16 GB Platinium - Stick ).

 

 

Gruss Otto49

Neuling
Beiträge: 4
Mitglied seit: ‎28.03.2018
Nachricht 6 von 7 (310 Ansichten)

Re: Bios-USB Flashlaufwerk erstellen

.....es kann doch nicht sein , dass ich den Bios-Chip auslöten muss und nen neuen Chip incl. neuem Bios einlöten muss , nur weil HP es nicht auf die Reihe kriegt , eine brauchbare Software die auch funktioniert ins Netz zu stellen...??

Highlighted
Support (ausgeschieden)
Beiträge: 11.777
Mitglied seit: ‎24.10.2012
Nachricht 7 von 7 (285 Ansichten)

Re: Bios-USB Flashlaufwerk erstellen

Das Tool funktioniert.

 

Wir haben hier auch gerade die aktuelle Version heruntergeladen und einen Stick davon erstellt.

Dieser bootet fehlerfrei und man kann auf die verschiedenen Tools zugreifen.

 

Wende dich am besten an den HP Kundensupport.

Der Techniker verbindet sich mit deinem System und erstellt dann den Stick für dich.

 

 

Gruß Oliver

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln