Gibt es Probleme bei der Anmeldung? Versuchen Sie dies!
Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Einsteiger
Beiträge: 7
Mitglied seit: ‎20.09.2019
Nachricht 1 von 13 (145 Ansichten)

HP Tilt Pen hoher Druck nötig um zu zeichnen (Envy x360 15-dr0004ng)

Produktname: HP Envy x360 15-dr0004ng
Betriebssystem: Microsoft Windows 10 (64-bit)

Hallo,

 

ich habe gestern mein HP Convertible (sollte ein Envy x360 15-dr0004ng sein) zusammen mit einem HP Tilt Pen bekommen. Die Kopplung verlief reibungslos, zum Tippen, Schreiben oder Zeichnen mit dem Stift muss ich sehr stark auf das Display drücken und habe dabei Angst, es zu beschädigen. Außerdem konnte ich auch nichts mit dem Button auf dem Stift machen. 

Daraufhin habe ich EZTiltPen-Treiber installiert und konnte daraufhin zumindest die beiden Knöpfe nutzen. An dem starken Drücken auf dem Display hat sich leider nichts geändert.

 

https://h30492.www3.hp.com/t5/Notebook-Hardware/HP-Tilt-Pen-hoher-Druck-n%C3%B6tig-um-zu-zeichnen-un...

 

Hier wurde ein ähnliches Problem mit einem Spectre Convertible beschrieben. Jedoch kann man da nichts mehr hinzufügen, darum der neue Thread. 

 

Was kann ich jetzt tun, um die Sensibilität des Stiftes zu verändern? Denn mit dem Finger kann man den Touchscreen wie beim Handy ohne starkes Drücken nutzen. 

 

In den Windows Einstellungen gibt es keine Option zur Veränderung der Sensibilität, der Microsoft Support hat mir bestätigt, dass es hierfür entweder ein Programm oder bessere Treiber vom Hersteller geben muss.

 

Kann mir bitte jemand helfen? 

Vielen Dank im voraus!

 

~Azrail

Antworten
0 Kudos
Helfer
Beiträge: 33
Mitglied seit: ‎19.09.2019
Nachricht 2 von 13 (129 Ansichten)

Re: HP Tilt Pen hoher Druck nötig um zu zeichnen (Envy x360 15-dr0004ng)

Hallo,

 

Wilkommen bei Hp Forum.

 

Haben sie schon Treiber auf den neusten Stand.

 

HP Tilt Pen Driver (Windows 10 v1809)

Version: 1.0.0.6
Revision: B

 

Wenn nicht dan können sie das auf unsere Homepage Herunterladen.

 

MfG

Valton

Einsteiger
Beiträge: 7
Mitglied seit: ‎20.09.2019
Nachricht 3 von 13 (124 Ansichten)

Re: HP Tilt Pen hoher Druck nötig um zu zeichnen (Envy x360 15-dr0004ng)

Hallo, 

 

wo sehe ich welchen Treiber mein HP Tilt Pen hat?

 

Danke

Azrail

Helfer
Beiträge: 33
Mitglied seit: ‎19.09.2019
Nachricht 4 von 13 (116 Ansichten)

Re: HP Tilt Pen hoher Druck nötig um zu zeichnen (Envy x360 15-dr0004ng)

Hallo,

 

Sie können das überprüfen unter Device Manager (Gerätemanager)

-das öffnen sie mit (WINDOWSTASTE + R )

 

Öffnen sie Device Manager und suchen die nach Eingabegerät (human interface device)

Öffnen sie Eingebegerät und suchen sie nach ein treiber das mit der PEN zu tun hat.

Klicken sie mit der Rechte Maus auf den Treiber und Suchen sie Eigenschaften (Properties)

Öffnen sie das und suchen sie auf der zweite Tabbar nach Driver(Treiber) und da sehen sie die Version.

 

MfG Valton

Einsteiger
Beiträge: 7
Mitglied seit: ‎20.09.2019
Nachricht 5 von 13 (113 Ansichten)

Re: HP Tilt Pen hoher Druck nötig um zu zeichnen (Envy x360 15-dr0004ng)

Hallo,

 

unter Eingabegeräte ist es nicht zu finden. Bei Bluetooth gibt es den Pen (HP Tilt Pen). Da steht unter Treiber dann: 10.0.17763.1        aus 2006!

Bei Klick auf Treiberaktualisierung sagt es, dass die neuesten installiert sind.

 

Senden Sie bitte den Link zum runterladen des neuen Treibers.

 

Danke

mfg 

Azrail

Helfer
Beiträge: 33
Mitglied seit: ‎19.09.2019
Nachricht 6 von 13 (108 Ansichten)

Re: HP Tilt Pen hoher Druck nötig um zu zeichnen (Envy x360 15-dr0004ng)

Hallo,

 

 

Hier ist die link der Treibers

 

 

https://ftp.hp.com/pub/softpaq/sp95001-95500/sp95422.exe

 

HP Tilt Pen-Treiber (Windows 10 v1809)

 

hoffentlich wird das ihren Problem Lösen 

Einsteiger
Beiträge: 7
Mitglied seit: ‎20.09.2019
Nachricht 7 von 13 (103 Ansichten)

Re: HP Tilt Pen hoher Druck nötig um zu zeichnen (Envy x360 15-dr0004ng)

Hallo,

 

Das Treiberupdate hat etwas geholfen, Danke. Jedoch muss ich immer noch mit mehr Druck auf dem Display schreiben.. Gibt es denn keine Software von HP, mit der man die Sensitivität regeln kann? Bei meinem Kumpel (Lenovo Ideapad irgendwas) reicht schon eine ganz leichte Berührung des Displays aus um zu schreiben, hat HP so etwas nicht?

 

Mfg Azrail

Helfer
Beiträge: 33
Mitglied seit: ‎19.09.2019
Nachricht 8 von 13 (100 Ansichten)

Re: HP Tilt Pen hoher Druck nötig um zu zeichnen (Envy x360 15-dr0004ng)

Hallo,

 

Dan hab ich noch ein Link das wäre der Firmaware Update für den Tilt Pen 

 

https://ftp.hp.com/pub/softpaq/sp93001-93500/sp93339.exe

 

MfG

Valton

Einsteiger
Beiträge: 7
Mitglied seit: ‎20.09.2019
Nachricht 9 von 13 (98 Ansichten)

Re: HP Tilt Pen hoher Druck nötig um zu zeichnen (Envy x360 15-dr0004ng)

Hallo,

 

das soll auch auf dem Notebook installiert werden? Oder soll ich den Stift per USB anschließen und dann darauf installieren (geht das überhaupt?!)?

 

Vielen Dank

Azrail

Helfer
Beiträge: 33
Mitglied seit: ‎19.09.2019
Nachricht 10 von 13 (89 Ansichten)

Re: HP Tilt Pen hoher Druck nötig um zu zeichnen (Envy x360 15-dr0004ng)

Hallo,

 

 

Das sollten sie Bitte auf den Notebook installieren wenn der Pen angefragt wird dan schliessen die es an.

 

 

 

MfG Valton

HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln