Gibt es Probleme bei der Anmeldung? Versuchen Sie dies!
Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Neuer Laptop, 3 Bluescreens in nicht einmal einem Monat
Antworten (25)
Antworten
 
Hinweis zu geschlossenen Themen.
Dieses Thema wurde vom Fragesteller bereits als gelöst markiert. Da seit einiger Zeit keine neue Antworten darauf erfolgt sind, wurde das Thema nun für weitere Antworten geschlossen.
Sollte der im Thema gegebene Lösungsansatz für euch nicht zum Erfolg führen, dann zögert bitte nicht und stellt ruhig eine neue Anfrage.
Anonymous
Beiträge: 0
Nachricht 21 von 26 (852 Ansichten)

AW: Neuer Laptop, 3 Bluescreens in nicht einmal einem Monat


Philipp97 schrieb:

Tatsächlich, habe die Memory.dmp auf dem Rechner! Werde sie gleich mal hochladen.

 

Edit: Problem ist nur, dass die 15,8 gb groß ist und das googledrive / onedrive das nicht unterstützen. Alternativen die du annimmst?


:smileytongue:

 

was hast du erwartet?

 

packen mit WinRar oder 7-Zip natürlich

 

Helfer
Beiträge: 30
Mitglied seit: ‎18.05.2017
Nachricht 22 von 26 (849 Ansichten)

AW: Neuer Laptop, 3 Bluescreens in nicht einmal einem Monat

[ Bearbeitet ]

Der Upload dauert ja fu*king 10h !?... gebe dir bescheid sobald es oben ist und dann sagst mir noch welche Infos du brauchst

Helfer
Beiträge: 30
Mitglied seit: ‎18.05.2017
Nachricht 23 von 26 (842 Ansichten)

AW: Neuer Laptop, 3 Bluescreens in nicht einmal einem Monat

[ Bearbeitet ]

Hoffe doppelposts sind nicht verboten, aber dachte dann siehst du auch dass es was neues gibt :) 

 

die Datei ist oben :) https://1drv.ms/u/s!AujnIFLhAQ6hj1CJfcfN_lJ1UC02

 Edit: der Rechner ist immerhin über Nacht mal nicht abgeschmiert! Vielleicht war es echt die VMWare.. Aber guck bitte vorsichtshalber trotzdem drüber :)

 

Edit2: So langsam wird mir das hier alles zu bunt.. Da auch standardmäßig viele HP-Tools installiert sind die einfach überflüssig viel Platz brauchen und auch noch übermäßig viele Ordner erstellt haben, wäre es für mich eigentlich nur interessant, was die Fehlerquelle war bzw. wie ich so etwas in Zukunft vermeiden kann.

 

Deshalb würde ich den Rechner gerne komplett platt machen und nur Windows 10 aufspielen. Auf die HP tools kann ich größten teils verzichten, gut finde ich nur den Softpaq-Manager und den Support Assistant. Sind diese ohne weiteres nach dem Platt machen wieder erlangbar, d.h. kann ich die einfach herunterladen oder gibt es da was zu beachten? Und liege ich in der Annahme, dass der Softpaq-Manager mir alle nötigen Treiber anschließend aufzeigen wird?

Anonymous
Beiträge: 0
Nachricht 24 von 26 (817 Ansichten)

AW: Neuer Laptop, 3 Bluescreens in nicht einmal einem Monat

Moin,

 

> Vielleicht war es echt die VMWare..

 

Schon gut möglich, der memory.dmp hat zwar etwas mehr erzählt, aber nichts schlimmes.

 

Dashboard für Twitter lungert da noch rum.

 

HP Jumpstart - braucht auch keiner

HP Radio irgendwas auch unnütz?

 

> Deshalb würde ich den Rechner gerne komplett platt machen und nur Windows 10 aufspielen.

 

Mach doch, niemand hindert dich daran, die Recovery-partition ist dann auch unnötig wenn du eine Win10 DVD oder Stick hast.

 

> Sind diese ohne weiteres nach dem Platt machen wieder erlangbar, d.h. kann ich die einfach herunterladen

Jo, wäre nicht das Problem, ob die alles richtig anbieten ist die andere Frage, machen :smileywink:

Helfer
Beiträge: 30
Mitglied seit: ‎18.05.2017
Nachricht 25 von 26 (815 Ansichten)

AW: Neuer Laptop, 3 Bluescreens in nicht einmal einem Monat

Ok, danke dir bis hier her für alles :) Habe lediglich noch eine letzte Frage: Muss ich irgendwas beachten wenn ich die Partition lösche? Habe ja SSD Festplatten und die dürfen ja nur ganz speziell Partioniert werden, kann ich dann trotzdem die Partition ganz normal löschen?

Anonymous
Beiträge: 0
Nachricht 26 von 26 (807 Ansichten)

AW: Neuer Laptop, 3 Bluescreens in nicht einmal einem Monat


Philipp97 schrieb:

Ok, danke dir bis hier her für alles :) Habe lediglich noch eine letzte Frage: Muss ich irgendwas beachten wenn ich die Partition lösche? Habe ja SSD Festplatten und die dürfen ja nur ganz speziell Partioniert werden, kann ich dann trotzdem die Partition ganz normal löschen?


Kein Thema, lasse das einfach durch Win10 erledigen, vorher die Partitionen durch Win10 entfernen und Platte auswählen die dann leer ist, weiter und es geht seinen Gang, automagisch :smileywink:

HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln