Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Hinweis zu geschlossenen Themen.
Dieses Thema wurde vom Fragesteller bereits als gelöst markiert. Da seit einiger Zeit keine neue Antworten darauf erfolgt sind, wurde das Thema nun für weitere Antworten geschlossen.
Sollte der im Thema gegebene Lösungsansatz für euch nicht zum Erfolg führen, dann zögert bitte nicht und stellt ruhig eine neue Anfrage.
THA Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 5
Mitglied seit: ‎14.05.2014
Nachricht 1 von 10 (1.576 Ansichten)
Akzeptierte Lösung

Problem mit Grafikkarten im HP Pavilion dv6

Modell dv6-6095sg

Grafikkarten: AMD 880G with ATI Mobility Radeon HD 4250  und

                            AMD Radeon HD 6650M

Beim Update auf Windows 8.1 waren die Treiber verschwunden. Bei der Installation mit Catalyst totaler Absturz, nicht reparabel (für mich). Also alles neu installiert, selbes Problem. Jetzt ohne Catalyst ist nur noch eine Grafikkarte (ATI mobility Radeon) im Gerätemanager. Finde keinen passenden Treiber. Sollte das BIOS ein Update benötigen?

Leider ist die Modellnummer  auf der HPseite nicht zu finden.

0 Kudos
Accepted Solution

AW: Problem mit Grafikkarten im HP Pavilion dv6

Hallo THA,

 

- hast du den Windows 7 Treiber genommen? Oder einen der AMD Treiber?

- wenn es ein Bluescreen mit 0x116 oder 0x117 ist, ist der Grafikchip defekt

- die 4250 läuft über den Chipsatz und kann zwar deaktiviert werden, aber das Bild auf dem Display wird dann nicht sauber abgezeigt

- die 6000er Karte kann nur deaktiviert werden

- wenn die 6000er Karte wieder mit Ausrufezeichen drin steht, entpacke einfach den Windows 7 Treiber und gehe über den Geräte Manager --> Treiber aktualisieren --> manuell suchen --> Aus einer Liste auswählen --> Datenträger --> Durchsuchen und dann die INF Datei aus dem entpackten Ordner wählen.

 

Ich habe aber stark die Vermutung, das der Grafikchip der 6000er einen Defekt hat. Dies kannst du über das UEFI --> Komponententest testen.

 

UEFI installieren ftp://ftp.hp.com/pub/softpaq/sp65501-66000/sp65934.exe

Dann nach dem Einschalten deines Notebooks über F2 testen

Support
Beiträge: 1.275
Mitglied seit: ‎12.04.2012
Nachricht 2 von 10 (1.573 Ansichten)

AW: Problem mit Grafikkarten im HP Pavilion dv6

Hallo THA,

vielen Dank für Ihren Beitrag im HP Kundenforum.

 

- für diese Grafikkartenkombination gibt es keine offiziellen Windows 8.1 Treiber

- selbst auf der Webseite für dein Notebook sind nur Windows 7 Treiber verfügbar
http://h10025.www1.hp.com/ewfrf/wc/softwareCategory?cc=us&destPage=siteHome&dlc=en&lc=en&os=-1&produ...=&

 

- eventuell den Windows 7 Treiber herunterladen, entpacken und manuell über den Geräte Manager aktualisieren

- mal den AMD 13.9 Treiber testen it-blogger.net/post/AMD-Catalyst-Mobility-13-9-veroeffentlicht.aspx

- oder den BETA Treiber http://support.amd.com/en-us/kb-articles/Pages/latest-catalyst-windows-beta.aspx

- vorher am besten alles über das CleanUp Tool deinstallieren
http://support.amd.com/en-us/kb-articles/Pages/AMD-Clean-Uninstall-Utility.aspx

- kannst ja auch mal im Microsoft Catalog schauen

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
THA Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 5
Mitglied seit: ‎14.05.2014
Nachricht 3 von 10 (1.571 Ansichten)

AW: Problem mit Grafikkarten im HP Pavilion dv6

Danke für die Antwort! Nur noch ein Zusatz: Unter Windows 8 liefen beide Karten mit dem Treiber sp55081. - Jetzt ist nur noch eine Karte im Geräte-Manager zu sehen, wie komm ich denn an die verborgene wieder ran? Schönen Gruß und Danke!

THA Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 5
Mitglied seit: ‎14.05.2014
Nachricht 4 von 10 (1.565 Ansichten)

AW: Problem mit Grafikkarten im HP Pavilion dv6

Nachtrag: Habe AMD Clean ... gemacht, sind wieder beide Karten im Gerätemanager, die Hd4250 installiert, die andere mit dem gelben Rufzeichen.

Support
Beiträge: 1.275
Mitglied seit: ‎12.04.2012
Nachricht 5 von 10 (1.564 Ansichten)

AW: Problem mit Grafikkarten im HP Pavilion dv6

Hallo THA,

 

Ja, das ist der Treiber für Windows 7 von deinem Notebook und dieser läuft ab und zu auch mit Windows 8.

 

Aber Windows 8.1 hat eine andere Struktur. Vielleicht kanst du den Treiber entpacken und dann über die INF Datei über den Geräte Manager aktualisieren / installieren.

 

- blende mal über Ansicht die augeblendeten Geräte ein, ob dann die Karte auftaucht

- das letzte BIOS ist F.21 http://ftp.hp.com/pub/softpaq/sp54501-55000/sp54724.exe

- du kannst ja auch über den Update Catalog von Microsoft die Windows 8 Treiber herunterladen
http://catalog.update.microsoft.com/

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
THA Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 5
Mitglied seit: ‎14.05.2014
Nachricht 6 von 10 (1.560 Ansichten)

AW: Problem mit Grafikkarten im HP Pavilion dv6

Und nach der Installation des Catalyst wieder der Bluescreen. Jetzt versuch ichs halt mit der Systemwiederherstellung. Wahrscheinlich sollte ich eine Karte deaktiviert hinnehmen, nur welche der beiden?  Nochmals danke. (PS: bin jetzt natürlich an einem anderen Computer).

Support
Beiträge: 1.275
Mitglied seit: ‎12.04.2012
Nachricht 7 von 10 (1.558 Ansichten)

AW: Problem mit Grafikkarten im HP Pavilion dv6

Hallo THA,

 

- hast du den Windows 7 Treiber genommen? Oder einen der AMD Treiber?

- wenn es ein Bluescreen mit 0x116 oder 0x117 ist, ist der Grafikchip defekt

- die 4250 läuft über den Chipsatz und kann zwar deaktiviert werden, aber das Bild auf dem Display wird dann nicht sauber abgezeigt

- die 6000er Karte kann nur deaktiviert werden

- wenn die 6000er Karte wieder mit Ausrufezeichen drin steht, entpacke einfach den Windows 7 Treiber und gehe über den Geräte Manager --> Treiber aktualisieren --> manuell suchen --> Aus einer Liste auswählen --> Datenträger --> Durchsuchen und dann die INF Datei aus dem entpackten Ordner wählen.

 

Ich habe aber stark die Vermutung, das der Grafikchip der 6000er einen Defekt hat. Dies kannst du über das UEFI --> Komponententest testen.

 

UEFI installieren ftp://ftp.hp.com/pub/softpaq/sp65501-66000/sp65934.exe

Dann nach dem Einschalten deines Notebooks über F2 testen

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
THA Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 5
Mitglied seit: ‎14.05.2014
Nachricht 8 von 10 (1.553 Ansichten)

AW: Problem mit Grafikkarten im HP Pavilion dv6

Ich erinnere mich, dass es unter Win 8 manchmal eine Warnmeldung beim Umschalten der Grafik gegeben hat, also ich werde die 6000 begraben, kann den Bluescreen nicht mehr sehen. Den Hardwaretest werde ich noch machen, aber das dauert ja ein Weilchen, wie ich gesehen habe. Nochmals besten Dank und noch einen erfolgreichen Tag!

Support
Beiträge: 1.275
Mitglied seit: ‎12.04.2012
Nachricht 9 von 10 (1.550 Ansichten)

AW: Problem mit Grafikkarten im HP Pavilion dv6

Hallo THA,

 

vielen Dank für die Info. Wenn du beim umschalten der Grafik immer eine Warnmeldung erhalten hast, ist wahrscheinlich das Catalyst Control Center abgeschmiert oder der Anzeigetreiber reagierte beim umschalten nicht sauber.

 

Am besten die 6000er Karte über den Geräte Manager deaktivieren und dann kannst du erst mal arbeiten.

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Ratsuchender
Beiträge: 1
Mitglied seit: ‎25.06.2017
Nachricht 10 von 10 (1.092 Ansichten)

AW: Problem mit Grafikkarten im HP Pavilion dv6

Der I7 zeigte den Stopcode  VIDEO_TDRFAILURL und darunter atimpag.sys  ich habe eine RADON RX 480, was kann man bei dem fehler machen!

HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln