Gibt es Probleme bei der Anmeldung? Versuchen Sie dies!
Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Highlighted
Neuling
Beiträge: 3
Mitglied seit: ‎03.01.2018
Nachricht 1 von 6 (2.520 Ansichten)

Secure Boot Bios Deakivieren

Produktname: HP Pavilion 13-a100 x360 Convertible PC
Betriebssystem: Microsoft Windows 10 (64-bit)

Hallo,

ich bin nun wirklich mit allen Veruschen/Ideen am Ende. Habe zig Foren durchsucht, kann aber nichts mehr finden.

Könnt ihr mir bitte helfen?

 

Modell:

HP Pavillion 13 x360

BIOS v F.32

BIOS vendor Insyde

 

Problem:

Windows10 hat hat ein Update versucht, welches scheiterte und mir nicht mehr erlaubte zu booten. Habe dann versucht Windows oder Linux neu zu installieren, aber es kommt danach die Meldung "selected boot image did not authenticate". HP Logo erscheint NICHT am Anfang.

 

Meine Versuche:

1. Deaktiveren von Secure Boot im BIOS. Obwohl ich die Einstellungen mit F10 speichere, übernimmt das BIOS dies nicht. Soll heißen, nach Save und Exit startet der PC neu, aber mit dem gleichen Problem. Wenn ich dann ins BIOS gehe, sind alle Änderungen wieder wie vorher, d.h. mit UEFI und Secure Boot.

2. Habe versucht ein BIOS Passwort zu setzen zum Speichern von "Secure Boot disable". Funktioniert aber nicht, soll heissen nach Booten sind alle Einstellungen im BIOS wie vorher (wie 1.).

3. HW Reset mittels Schalter 30sec halten.

4. BIOS Update auf neueste Version funktioniert nicht, da aktuelles BIOS nicht das "Update BIOS Feature via USB hat".

5. Starten mit USB Stick funktioniert nur, wenn ich in die Startoptinen gehe (F9) und manuell die EFI Datei auf dem USB Stick aufrufe. Dann kann ich Windows MediaStick (mittels MediaCreatorTool) oder Linux Live Stick starten. Bei der Installation von Windows kommt aber am Ende "Systemkonfiguration kann nicht geschrieben werden" und Abbruch. Linux startet ebenso nicht nach Installation.

6. Habe versucht mit den "bootsec" befehlen den mbr etc zu fixen, aber "fixboot" gibt als Fehlermeldung "Zugriff verweigert".

7. Wegen dem "Zugriff verweigert" und "Systemkonfiguration kann nicht geschrieben werden" habe ich die Festplatte via Linux mit lauter Nullen überschrieben (komplett clean) um sicherzustellen dass kein Bereich irgendwie gesperrt ist. Leider erfolglos.

 

Fazit:

Orginal Problem ist, das Secure Boot das OS booten nicht erlaubt (fehler "selected boot image did not authenticate"). Unklar für mich, warum BIOS die Ändeungen nicht übernimmt. Unklar weiterhin, warum die OS installation nicht funktioniert mit dem beschriebenen Zugriff Problem. Evtl. hängt alles zusammen.

 

Hat jemand eine Idee bzw. kann helfen? Z.B. eine Idee, wie ich erstmal BIOS aktualisieren kann um im Legacy Mode zu booten? Oder warum die Windows OS Installation abbricht?

 

Danke!

Mark18

Antworten
0 Kudos
Support
Beiträge: 11.544
Mitglied seit: ‎24.10.2012
Nachricht 2 von 6 (2.496 Ansichten)

Re: Secure Boot Bios Deakivieren

Hallo Mark18,

 

danke für deinen Beitrag im HP Kundenforum.

 

Lade dir als erstes die aktuelle BIOS Version F.37 herunter und speichere sie ab.

 

http://ftp.hp.com/pub/softpaq/sp82501-83000/sp82680.exe

 

Lade dir danach das 3 in 1 Tool herunter und erstelle davon einen bootfähigen Stick.

 

http://www8.hp.com/de/de/campaigns/hpsupportassistant/pc-diags.html

 

Entpacke das aktuelle BIOS auch auf diesen stick und boote dann davon.

 

Wähle im Menü "Firmware-Verwaltung" und versuche darüber das BIOS zu aktualisieren.

 

 

Gruß Oliver

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Neuling
Beiträge: 3
Mitglied seit: ‎03.01.2018
Nachricht 3 von 6 (2.479 Ansichten)

Re: Secure Boot Bios Deakivieren

Hallo Oliver,

 

danke für die Hilfe! Ich habe aber leider folgendes Problem, was ich beim ersten Artikel, denke ich, nicht erwähnt habe.

Ich kann nicht direkt über USB Stick booten. Soll heißen, wenn ich über USB Stick boote, dann erscheint auch die Fehlermeldung "Selected image did not Authenticate. ..."

Beim Windows MediaCreator Stick und beim Linux Live Stick, kann ich mir behelfen, indem ich bei PC Start gleich F9 für die Boot Order drücke und dann im Menü den Punkt "Select EFI manuell" auswähle. Dann wähle ich die EFI Datei manuell vom USB Stick und Windows Installation bzw. Linux Live System startet. Das klappt bei dem HP USB Tool leider nicht (obwohl ich da auch eine EFI Datei gefunden habe).

Interessant vielleicht noch: Wenn ich über F9 in die Boot Order Liste gehe, ist auch Windows und Linux aufgeführt. Also irgendwie sind diese eingetragen auf der Boot Liste. Wenn ich aber eines auswähle, kommt wieder die Fehlermeldung "Selected image did not Authenticate. ..."

 

Ich gebe dir aber im ganzen Recht, auch ich denke irgendwas am BIOS ist zerschossen und ich muss versuchen die aktuelle Version aufzuspielen. Mir fällt aber nichts mehr ein ...

 

Grüße Mark

 

Support
Beiträge: 11.544
Mitglied seit: ‎24.10.2012
Nachricht 4 von 6 (2.474 Ansichten)

Re: Secure Boot Bios Deakivieren

Hallo,

 

wenn du im BIOS den Secure Boot Mode ausschaltest, das BIOS speicherst und verlässt, dann muss beim ersten Start normalerweise eine Abfrage kommen, bei der du eine vierstellige Nummer eintippen musst, denn erst durch Eingabe der korrekten Nummer, wird diese Änderung endgültig übernommen.

 

Kommt diese Abfrage?

 

Gruß Oliver

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Neuling
Beiträge: 3
Mitglied seit: ‎03.01.2018
Nachricht 5 von 6 (2.470 Ansichten)

Re: Secure Boot Bios Deakivieren

Hallo Oliver,

 

nein die Abfrage kommt nicht. Wenn ich den Secure Boot Mode deaktiviere (bzw. oder legacy mode enable), dann speichere ich BIOS mittels F10. Danach versucht der PC wieder zu starten, und es kommt dann wieder die Fehlermeldung "Selected image did not Authenticate. ..." (ohne HP Screen).

Wenn ich nach dem Neustart sofort wieder ins BIOS gehe, sehe ich, dass die BIOS Einstellungen nicht übernommen bzw. gespeichert sind. Soll heißen, obwohl ich mittels F10 alles vorher speichere, werden bei einem Reboot die alten/vorherigen Einstellungen genommen. Ich habe auch schon versucht, ein Admin PW zu setzten, weil ich irgendwo gelesen habe, erst dann werden die Secure Boot Mode Einstellungen gespeichert. Aber auch dieses Admin PW wird nicht gespeichert bei Neustart.

 

Ich vermute das irgendwo bei der Linux Installation das BIOS mit den Secure Boot Einstellungen korrupt wurde.

 

Vielen Dank!

Mark

Support
Beiträge: 11.544
Mitglied seit: ‎24.10.2012
Nachricht 6 von 6 (2.468 Ansichten)

Re: Secure Boot Bios Deakivieren

Man muss das BIOS mit F10 speichern, dann startet das Gerät neu und die 4stellige Zahl wird abgefragt.

 

Wenn das nicht passiert, dann stimmt etwas nicht mit deinem Gerät.

 

In diesem Fall solltest du dich mal direkt an den HP Kundensupport wenden.

 

Das geht per Facebook Messenger oder per Telefon

Mo-Fr, 08:30 - 18:00 Uhr

 

DE -> +49 69 2999 3434
AT -> +43 1 3602 774402
CH -> +41 22 567 5183

 

Gruß Oliver

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln