Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Highlighted
Interessierter
Beiträge: 20
Mitglied seit: ‎12.08.2017
Nachricht 1 von 5 (112 Ansichten)

WARNING: Clearing eraes information sotred on the TPM.

Produktname: HP ProBook 455 G4, A9-9410, 8G
Betriebssystem: Microsoft Windows 10 (64-bit)

hi,

 

ich habe gerade mein neues Notebook zum 1. Mal gestartet. Da ist jede Menge Zeugs drauf, was ich nicht haben möchte. Ich möchte jetzt sauber Win10 Pro 64bit neu installieren. Ich habe erstmal testweise von HP PC zurücksestzen gewählt. Und dann "keine privaten Dateien behalten". Der hat dann 30 Minuten gewerkelt. Jetzt steht dort folgendes:
"A configuration change was requestet to clear this computer´s TPM (Trustet Platform Module)

WARNING: Clearing eraes information sotred on the TPM.
You will lose all creted keys and access to data encrypted by these keys.

Press F1 = Accept
Press F2 = Reject"

Was soll ich da jetzt wählen? Ist Windows10 danach nicht mehr aktivierbar? Ich möchte ganz normal Windows 10 neu installieren(Cleaninstall) per USB-Stick(und halt die Mini-Partitionen die Win10 automatisch anlegt beim Installationsvorgang). Die ganzen Tools usw. benötige ich nicht. Nur Windows 10. Kann ich F1 drücken? Was entscheidet die Auswahl genau?

 

lieben Dank

 

Julia Smiley (fröhlich)

Antworten
0 Kudos
Rektor
Beiträge: 15.921
Mitglied seit: ‎30.05.2011
Nachricht 2 von 5 (102 Ansichten)

AW: WARNING: Clearing eraes information sotred on the TPM.

Moin,

 

Damit du heute noch fertig wirst:

 

Press F1 = Accept

 

da sicher noch keine verschlüsselten Daten drauf sind die du vermissen würdest... leg los Smiley (zwinkernd)


Gruss Michael |
Haben Sie eine Lösung auf Ihre Frage bekommen? Markieren Sie diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat Ihnen weitergeholfen? Klicken Sie bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite nicht im Auftrag von HP. | Anfragen per PN werden nicht beantwortet.
Interessierter
Beiträge: 20
Mitglied seit: ‎12.08.2017
Nachricht 3 von 5 (97 Ansichten)

AW: WARNING: Clearing eraes information sotred on the TPM.

[ Bearbeitet ]

Dankeschön. Werden denn dann die notwendigen Treiber sauber von Win10 erkannt und installiert? W-Lan, Bluetooth benötige ich nicht. Oder bekomme ich Probleme?

 

Es wäre halt ziemlich lästig alle Tools manuell herunterzuschmeißen. Und dann bleiben ja immer noch ein paar Überbleibstel - nicht zuletzt in der Registry.

 

Jedoch möchte ich ja, dass die Netzwerkkarte sauber funktioniert z.B. Ich habe gehört, dass Notebkookhersteller häufig angepasste Versionen der Treiber verwenden.

 

Beim Audiotreiber steht folgendes:

Typ:

Treiber-Audio

Version:

11.47.2307.69 Rev.Q

Betriebssysteme:

Windows 10 (64 Bit)

Erscheinungsdatum:

30. Jun. 2017

Dateiname:

sp81155.exe

(220.7 MB)

 

 

 

 

 

 

Doch dann poppt rechts ein Hinweisfenster auf:

Conexant HD-Audiotreiber potenzielle Sicherheitsverletzbarkeit.

Eine gewisse Sicherheitsverletzbarkeit wurde mit bestimmten Versionen von Conexant HD Audio Drivers auf einige HP Produkten identifiziert. Überprüfen Sie, ob Ihr PC betroffen ist, und laden Sie die Software herunter.

Artikel ansehen
Dort wird mir als Treiber folgender vorgeschlagen:
11.39.2168.57, Q,53
Windows 10: 8.65.205.1
Dieser ist jedoch niedriger von der Versionsnummer. Welchen soll ich denn jetzt nehmen?
 
lieben Dank!
Rektor
Beiträge: 15.921
Mitglied seit: ‎30.05.2011
Nachricht 4 von 5 (87 Ansichten)

AW: WARNING: Clearing eraes information sotred on the TPM.

[ Bearbeitet ]

Moin?


o0Julia0o schrieb:

Dankeschön. Werden denn dann die notwendigen Treiber sauber von Win10 erkannt und installiert? W-Lan, Bluetooth benötige ich nicht. Oder bekomme ich Probleme?

 

Es wäre halt ziemlich lästig alle Tools manuell herunterzuschmeißen. Und dann bleiben ja immer noch ein paar Überbleibstel - nicht zuletzt in der Registry.

 

Jedoch möchte ich ja, dass die Netzwerkkarte sauber funktioniert z.B. Ich habe gehört, dass Notebkookhersteller häufig angepasste Versionen der Treiber verwenden.


In deiner ersten Anfrage klang es so als wärst du relativ fit,

nun zweifel ich erheblich daran.

 

Warum sollte Win (Microsoft) die bestmögliche Bestüclung für alle möglichen OEMs parat haben, für Geräte dessen Technik noch nicht auf dem Markt war als Win10 erschien?

 

Treiber wären auf der Platte gewesen, wenn die nun geplättet worden ist sind die natürlich weg und nur von der Self-Service-Seite zu bekommen und das solltest du auch machen.

 

Du hast gehört... aha^^

 

Da du ein Business-Notebook hast das hier nicht weiter und vollständig supported wird, wirst du weitere Fragen im entsprechenden Business-Forum stellen müssen.

 

Leider ist Ihr Modell aus der Business-Serie, so dass ich keine Spezifikationen und Treiberinformationen geben kann.

Der Business-Support ist unter folgenden Nummern erreichbar:

Deutschland: 069 380 789 060
Österreich: 01 3602 773 907
Schweiz: 0442 004 121
Alternativ die folgende Seite aufrufen, die Sprache ist allerdings Englisch:

http://h30434.www3.hp.com/t5/Business-PCs-Workstations-and-Point-of-Sale-Systems/bd-p/Business-PC-Wo...

 

Nachtrag aufgrund geänderter Fragestellung:

 

du lädst den korrigierten Audiotreiber herunter und installierst den, das hat seine Bewandniss die ich hier nicht zusätzlich zur Readme der HP-Info kommentiere.

 


Gruss Michael |
Haben Sie eine Lösung auf Ihre Frage bekommen? Markieren Sie diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat Ihnen weitergeholfen? Klicken Sie bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite nicht im Auftrag von HP. | Anfragen per PN werden nicht beantwortet.
Interessierter
Beiträge: 20
Mitglied seit: ‎12.08.2017
Nachricht 5 von 5 (76 Ansichten)

AW: WARNING: Clearing eraes information sotred on the TPM.

danke Dir. Ich habe auf der englischen Seite mal geguckt. Dort wird anstelle von dem Artikel: https://support.hp.com/de-de/product/hp-probook-455-g4-notebook-pc/10477363/model/10477366/document/...

 

diser hier angegeben: https://support.hp.com/us-en/product/hp-probook-455-g4-notebook-pc/10477363/document/c05338055/

 

Und dort wird gar kein anderer Treiber empfohlen, obwohl der gleiche Treiber wie im deutschen Treiberdownloadportal angeboten wird: https://support.hp.com/us-en/drivers/selfservice/hp-probook-455-g4-notebook-pc/10477363

 

Kann ja nicht sein, dass die deutschen Nutzer vor dem Virus geschützt werden sollen durch die Installation eines Treibers älteren Datums. Und die englischen Nutzer nicht(aber wohl den Hinweis erhalten, dass eine Sicherheitslücke durch den Treiber besteht)?

HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln