Gibt es Probleme bei der Anmeldung? Versuchen Sie dies!
Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Hinweis zu geschlossenen Themen.
Dieses Thema wurde vom Fragesteller bereits als gelöst markiert. Da seit einiger Zeit keine neue Antworten darauf erfolgt sind, wurde das Thema nun für weitere Antworten geschlossen.
Sollte der im Thema gegebene Lösungsansatz für euch nicht zum Erfolg führen, dann zögert bitte nicht und stellt ruhig eine neue Anfrage.
Ratsuchender
Beiträge: 1
Mitglied seit: ‎24.07.2019
Nachricht 1 von 2 (118 Ansichten)
Akzeptierte Lösung

Wiederherstellung funktioniert nicht

Produktname: HP Spectre x360 15 (2019)
Betriebssystem: Microsoft Windows 10 (64-bit)
Hallo liebe HP Community,
habe ein kritisches Problem, dass ich meinen Laptop nicht mehr benutzen kann. Windows startet einfach nicht mehr (Stillstandcode: CRITICAL_PROCESS_DIED). Automatische Reparatur konnte meinen PC nicht reparieren. Habe alle mögliche "weitere Reparaturoptionen" ausprobiert, inkl. Wiederherstellung, aber erfolglos. Es steht immer "Problem beim Zurücksetzen des PCs...".
Was würden Sie empfehlen mir zu tun? Der PC kam mit pre-installed Windows, so es ist kritisch wichtig für mich, Windows-Lizenz nicht zu verlieren.
Wäre sehr dankbar für Ihte Antwort.
0 Kudos
Accepted Solution

Re: Wiederherstellung funktioniert nicht

Hallo Yurii,

 

danke für deinen Beitrag in der HP Community.

 

Dann solltest du es mit einem externen USB Stick versuchen.

Es gibt 2 Möglichkeiten. Für beide benötigst du einen 2. PC / ein 2. Notebook für die Erstellung des USB Sticks.

 

Du kannst zum einen das HP Cloud Recovery Tool benutzen.

Gib dann im Programm die Produktnummer vom Notebook ein. Wichtig ist das es mit dem Ländercode eingegeben wird.

Also #ABD oder #UUZ. Sonst erkennt die Software das Notebook nicht, für die es die Recovery erstellen soll.

Du benötigst einen 32GB USB Stick.

Du findest eine ausführliche Anleitung auf der folgenden Webseite: HP Verbraucher-PCs - Verwenden des HP Cloud Recovery Tools (Windows 10, 7)

 

Du kannst aber auch das Media Creation Tool von Microsoft benutzen:

- einfach auf "Tool jetzt herunterladen" klicken
- dann das Tool ausführen und bei der Auswahl "Wie möchten Sie vorgehen" wählst du den 2. Punkt "Installationsmedien (USB-Speicherstick, DVD oder ISO-Dateien) für einen anderen PC erstellen"
- im Fenster "zu verwendendes Medium auswählen" wählst du "USB-Speicherstick"

 

- wenn der Stick erstellt wurde, dann fährst du das Notebook herunter / schaltest das Notebook aus
- starte das Notebook und drücke direkt nach dem Einschalten mehrfach die ESC-Taste
- im Startup Menü drückst du dann die F9-Taste für die Bootoptionen
- wähle dort den USB Stick und drücke Enter
- folge dann einfach der Installations-Routine
 

In beiden Fällen nimmt sich das System den Windows-Schlüssel aus dem BIOS. Also passiert der Lizenz nichts.

 

 

Gruß Thomas

Beitrag von Generic Android 2.0 aus eingestellt
Support
Beiträge: 5.186
Mitglied seit: ‎19.05.2015
Nachricht 2 von 2 (95 Ansichten)

Re: Wiederherstellung funktioniert nicht

Hallo Yurii,

 

danke für deinen Beitrag in der HP Community.

 

Dann solltest du es mit einem externen USB Stick versuchen.

Es gibt 2 Möglichkeiten. Für beide benötigst du einen 2. PC / ein 2. Notebook für die Erstellung des USB Sticks.

 

Du kannst zum einen das HP Cloud Recovery Tool benutzen.

Gib dann im Programm die Produktnummer vom Notebook ein. Wichtig ist das es mit dem Ländercode eingegeben wird.

Also #ABD oder #UUZ. Sonst erkennt die Software das Notebook nicht, für die es die Recovery erstellen soll.

Du benötigst einen 32GB USB Stick.

Du findest eine ausführliche Anleitung auf der folgenden Webseite: HP Verbraucher-PCs - Verwenden des HP Cloud Recovery Tools (Windows 10, 7)

 

Du kannst aber auch das Media Creation Tool von Microsoft benutzen:

- einfach auf "Tool jetzt herunterladen" klicken
- dann das Tool ausführen und bei der Auswahl "Wie möchten Sie vorgehen" wählst du den 2. Punkt "Installationsmedien (USB-Speicherstick, DVD oder ISO-Dateien) für einen anderen PC erstellen"
- im Fenster "zu verwendendes Medium auswählen" wählst du "USB-Speicherstick"

 

- wenn der Stick erstellt wurde, dann fährst du das Notebook herunter / schaltest das Notebook aus
- starte das Notebook und drücke direkt nach dem Einschalten mehrfach die ESC-Taste
- im Startup Menü drückst du dann die F9-Taste für die Bootoptionen
- wähle dort den USB Stick und drücke Enter
- folge dann einfach der Installations-Routine
 

In beiden Fällen nimmt sich das System den Windows-Schlüssel aus dem BIOS. Also passiert der Lizenz nichts.

 

 

Gruß Thomas

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln