Gibt es Probleme bei der Anmeldung? Versuchen Sie dies!
Stellen Sie eine neue Frage
Frage
Antworten
 
Einsteiger
Beiträge: 5
Mitglied seit: ‎09.08.2019
Nachricht 1 von 5 (102 Ansichten)

Elitebook 1050 G1 läßt sich zugeklappt am Thunderbolt Dock G2 Taster nicht ein- und ausschalten

Produktname: HP EliteBook 1050 G1 Notebook 5SQ99EA#ABD mit Dock G2
Betriebssystem: Microsoft Windows 10 (64-bit)

Hallo Zusammen,

 

mein EliteBook 1050 G1 wird am Thunderbolt Dock G2 Audio betrieben, verbunden über das feste USB-C Kabel. Mit div. Anschlüssen, 3 x Display HD, Tastatur, 1 G LAN, etc.

 

Das Dock hat einen Ein-/Aus-Taster, mit dem sich das Notebook Ein- und Ausschalten lassen soll. 

Im System und lt. HP Info zur Dock G2 Firmware DOKUMENT-ID: c06203771

gültig ab Version Version: 1.0.49.1

installiert Version: 1.0.57.01

hat dieser Taster die Funktion des Netzschalters am Notebook.

 

Tatsächlich funktioniert diese Taste beim aufgeklappten Notebook, nicht aber beim zugeklappten Notebook. 

Egal ob dieser Taster mit "Ausschalten" oder "Ruhezustand" oder "Energiesparen" belegt wird, bei zugeklapptem Notebook ist der Taster ohne Funktion. Der Taster reagiert, was an der kurzen Vibration und der Reaktion der LED erkennbar ist, aber der Notebook macht nichts.

(Funktion des Netzschalters einstellbar - Systemsteuerung - Energie... - Funktion des Netzschalters...)

 

Das kann so nicht sein, da der Taster ja die Funktion des nicht erreichbaren Netzschalters am zugeklappten Notebook ersetzen soll. 

Am aufgeklappten Notebook klappt der Taster am Dock einwandfrei, da wäre er aber gar nicht nötig, da der Netzschalter am Notebook ja auch erreichbar ist.

(Das Notebook jedesmal aufklappen ist auch keine Lösung, weil es dann Probleme mit den 3 externen Monitoren gibt. Plötzlich bleibt das NB Display an und ein oder zwei Monitore sind tot. Man kann dann einen Neustart mit zugeklapptem NB machen, dann sind die 3 Bildschirme an. Das kann aber so ja nicht gewollt sein.)

 

Nur zum Vergleich:

Am HP Elitebook 850 G3 mit Dock klappt die Taste am Dock in allen 3 Funktionen mit auf- und zugeklapptem Notebook - ohne irgendein Problem. 

 

Einstellungen im BIOS habe ich angeschaut aber auch nichts zielführendes gefunden. Auch im Netz und in der ganzen HP Software / Hilfe / etc. konnte ich nichts finden. 

 

Vielen Dank für jede Hilfe! M. Knopp

 

 

Antworten
0 Kudos
Support (ausgeschieden)
Beiträge: 11.777
Mitglied seit: ‎24.10.2012
Nachricht 2 von 5 (87 Ansichten)

Re: Elitebook 1050 G1 läßt sich zugeklappt am Thunderbolt Dock G2 Taster nicht ein- und ausschalten

Hallo,

 

danke für deinen Beitrag in der HP Community.

Wenn ich mir die Kompatibilitätsliste dieser Dockingstation anschaue, dann kann ich dort auch nicht das HP EliteBook 10 50 G1 finden.

Eventuell wird dieses Modell nicht vollständig unterstützt und deshalb geht auch der Taster nicht, wenn es zugeklappt ist.

 

https://store.hp.com/GermanyStore/Merch/Product.aspx?id=2UK37AA&opt=ABB&sel=ACC

 

Gruß Oliver

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Einsteiger
Beiträge: 5
Mitglied seit: ‎09.08.2019
Nachricht 3 von 5 (84 Ansichten)

Re: Elitebook 1050 G1 läßt sich zugeklappt am Thunderbolt Dock G2 Taster nicht ein- und ausschalten

Hallo Oliver,

 

vielen Dank für die rasche Info!

Ja, da ist mir entgangen, dass es Docks mit 120 W und 230 W gibt.

 

Besonders unglücklich ist, dass auf der HP Seite vom 230 W Dock f. d. Elitebook 1050 G1

https://store.hp.com/GermanyStore/Merch/Product.aspx?id=3TR87AA&opt=ABB&sel=ACC

 

der link hinter "HP Thunderbolt Dock G2 with Combo Cable" (steht in blau unter Technische Daten) fälschlich zum Audio Dock G2 mit nur 120 W führt:

http://www8.hp.com/h20195/V2/GetPDF.aspx/4aa7-3915dee

 

Warum sollte ich ein Dock G2 und ein Audio-Zusatzmodul kaufen, wenn es das doch zusammen gibt, so mein Gedanke ... und bestellt. Falsch.

 

Soeben Dock 3TR87AA#ABB + Audiomodul 3AQ21AA bestellt. 

Ich bin ja skeptisch aber ich lasse mich auch gerne positiv überraschen.

 

Info folgt in Kürze!

 

Mit freundlichen Grüßen Martin Knopp

 

Support (ausgeschieden)
Beiträge: 11.777
Mitglied seit: ‎24.10.2012
Nachricht 4 von 5 (83 Ansichten)

Re: Elitebook 1050 G1 läßt sich zugeklappt am Thunderbolt Dock G2 Taster nicht ein- und ausschalten

Danke für die Info Martin.

 

Gruß Oliver

Habt ihr eine Lösung auf eure Frage bekommen? Markiert diese bitte als gelöst.
Ein Beitrag hat euch weitergeholfen? Klickt bitte auf den "Daumen hoch", um dies zu zeigen und anderen damit aktiv weiterzuhelfen.

Ich arbeite im Auftrag von HP. | Möchtet ihr helfen? Werdet ein HP Experte!
Einsteiger
Beiträge: 5
Mitglied seit: ‎09.08.2019
Nachricht 5 von 5 (46 Ansichten)

Re: Elitebook 1050 G1 läßt sich zugeklappt am Thunderbolt Dock G2 Taster nicht ein- und ausschalten

Hallo Oliver,

 

jetzt habe ich auch das 230 W Dock mit Audio Modul hier und getestet. (Dock Nr. 3TR87AA#ABB)

Der Taster geht an keinem Dock, allerdings funktioniert am 230 W G2 Dock auch der Realtek USB GbE, Audio, Micro, etc. nicht. Beide Displayports laufen, USB 3 auch.

 

Treiber und Firmware sind f. d. beiden Docks identisch. Also am 230 W Dock noch die akt. Firmware installiert (am Elitebook 850 G3, da es am 1050 G1 nicht klappt).

Auch die neue Dock Firmware schafft keine Abhilfe, der Taster bleibt zugeklappt nach wie vor tot. 

 

Div. Versuche, alle möglichen Treiber etc. installiert, Bios Einstellungen geändert.... ohne Erfolg.

 

Letztlich war die Lösung:

SP96414

Firmware für die Thunderbolt Komponenten des Notebooks.

Der HP Support Assistant bringt alle möglichen wichtigen Updates, dieses aber nicht.

Ich habe es in den Soft Paqs gefunden.  

 

Jetzt funktioniert der Taster an beiden Docks, zugeklappt und aufgeklappt. 

 

Leider weigert sich das 230 W Dock hartnäckig, das Lan Realtek USB GbE, und Audio am Elitebook 1050 G1 in Betrieb zu nehmen (Fehler: Hardware nicht angeschlossen oder nicht vorhanden).

Am Elitebook 850 G3 werden über den USB C alle Komponenten des Docks erkannt, sogar der Taster funktioniert (EB 850 G30 hat nur USB 3, kein  Thunderbolt 3, offiziel nicht kompatibel). 

 

Da ich den EB 1050 G1 ohnehin direkt am Lader angesteckt habe, werde ich bei der akt. Situation mit dem funktionierenden 120 W Dock arbeiten. Der wohl einzige Unterschied beim 230 W Dock ist, dass die Versorgungsspannung über den Ladestecker vom Dock kommt (durchgeschleift).

 

Falls es zum 230 W Dock und den nicht erkannten Komponenten noch einen Tipp / Lösung gibt, wäre ich dafür sehr dankbar. Ansonsten gebe ich das 230 W Teil in Kürze zurück zum Händler. 

 

Freundliche Grüße 

Martin

HP Support auf Twitter
† Die oben geäußerten Meinungen sind die persönlichen Meinungen der Verfasser, nicht von HP.
Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die damit verbundenen Nutzungsbedingungen und Teilnahmeregeln